Spielefinder

Hallo noob! |

Aus der gleichen Serie...

News
Deutscher Computerspielpreis 2012 – CDU/CSU protestieren gegen Nominierung des "Killerspiels" Crysis 2

Der Untergang des Abendlandes steht bevor! Aber die BIU findet gleich ein paar passende Worte.

News
Die britische Regierung erwärmt sich für "Next Gen"

Gemeint ist damit aber nicht die nächste Konsolen-, sondern Bildungsgeneration

News
Kuba ist sauer auf Call of Duty: Black Ops

So kann man mit Fidel Castro aber auch nicht umgehen... tsts.

News
Venezuela verbietet actionreiche Videospiele

  Gesetz regelt: Spiele, in denen Waffen vorkommen, sind illegal.

News
Schweiz fordert Verkaufsverbot aller “Killerspiele“

Zwei Killerspiel-Empfehlungen werden parlamentarisch verhandelt.

News
Angebot zum Jugendschutz-Gespräch

Computerspielberatung.de startet die Aktion "Jugendschutztalk vor Ort"

News
Verband für Videospieler gegründet

Der erste Verband "von Videospieler für Videospieler."

News
Online-Petition gegen “Killerspiele“ erfolgreich

Mehr als 50.000 virtuelle Unterschriften sprechen eine deutliche Sprache und bringen die Innenminister in Zugzwang.

News
Online-Petition: Gegen ein Verbot von Action-Computerspielen

Ihr regt Euch über die unsachliche Debatte rund um "Killerspiele" auf? Ihr seid nicht allein!

News
CDU-Politiker fordert Sperrung von "Killerspiel"-Webseiten

"Wir prüfen das ernsthaft. Wir gehen nach Winnenden nicht zur Tagesordnung über."

News
PEGI wird verpflichtendes Alterskennzeichnungssystem in Großbritannien

Die britische Regierung greift durch und schafft eine Möglichkeit, Spiele zu verbieten.

News
Innenminister fordern Verbot von gewalthaltigen Spielen

Was hecken die Herren Minister um Schünemann (links) und Herrmann hier schon wieder aus?

Brandneu!
Beliebt!

Benutzeranmeldung

News - Matthias Schmid - 28. Juli 2009 - 16:06

Angebot zum Jugendschutz-Gespräch

Teaser: 

Computerspielberatung.de startet die Aktion "Jugendschutztalk vor Ort"

Am 7. August findet in Dresden die Intel Friday Games Night statt – passend dazu startet Diplompädagoge Gerald Jörns von der Initiative computerspielberatung.de das Projekt "Jugendschutztalk vor Ort".

Während der Wettkampfpause soll direkt mit den Spielern vor Ort eine kurze Talkrunde abgehalten werden – Tehmen sind aktuelle Fragen zum Jugendmedienschutz oder den Prüfverfahren der USK und BPjM. Gerald Jörns verspricht sich einen "Dialog auf Augenhöhe" – schließlich "seien die 16- bis 24-jährigen Besucher in der Regel bereit, Verantwortung für Kinder und Jugendlichen zu übernehmen".

Veranstaltungsort der Intel Friday Games Night inklusive Talkrunde ist das Maritim Hotel & Internationales Congress Center Dresden in der Devrientstraße 10/12 – im Anschluss an das Jugendschutzgespräch stehen Gerald Jörns von computerspielberatung.de sowie Volker Dorn von 'Gamers against Rejection' allen Besuchern der Veranstaltung als Gesprächspartner zur Verfügung – weitere Talk-Termine im Laufe der Intel Friday Games Night-Serie sind geplant.

Keyword:
Politik

Kommentare

Bild des Benutzers Jab
Jab
Offline
Profi (Level 2) 647M!SX
29. Juli 2009 - 0:35

Jugendschutz ist gut, aber leider bedeutet Jugendschutz in unserem "Nanny-State" auch das Erwachsene viele Probleme haben die eigentlich gar nicht betroffen sein sollten.. Beispiele: Die riesigen USK-Siegel, Indizierungen, Freiwillige Zensur der Publisher (Schnitte, Nicht-Veröffentlichen von Titeln), gesperrte Bereiche bei Playstation Home, Automatische Zensur bei Steam mit deutscher IP-Adresse. Die deutsche Politik schiebt immer Jugendliche vor um Gesetze durchzudrücken die sich eigentlich gegen die gesamte Bevölkerung richten, wie z.b. Steuererhöhungen auf "Alkopops", die geplante Internetzensur usw. Dazu kommen noch vollkommen sinnlose Vorschriften wie das z.b. Videos bei Video-On-Demand Diensten ab 18 nicht vor 23 Uhr abgerufen werden können, selbst wenn der betroffene Haushalt gar keine jugendlichen unter 18 Jahren hat. Aber solange die Deutschen wieder SPD oder CDU/CSU wählen wird sich daran nie etwas ändern.

Pbast6
Offline
Frischling 16M!SX
29. Juli 2009 - 0:48

Ich freu mich schon auf meinen 18. Geburtstag, dann Importier ich erstmal schön Gears of War und zock das mit meinem Kumpel durch(für die soziale Komponente am Spielen und damit ich nicht Amok am nächsten Tag lauf...dazu sollen ja Killerspiele verführen was ich bis jetzt bei noch keinem Actionspiel gespürt hab)

Bild des Benutzers Jab
Jab
Offline
Profi (Level 2) 647M!SX
29. Juli 2009 - 1:56

@Pbast6
Ja, das ist auch gut, nur das Leute wie ich die kurz vor der 30 stehen auch alles importieren müssen, das ist nicht richtig in diesem Land. Wobei ich sowieso gegen staatlich vorgeschriebene Alterskontrollen bin. Ich finde, die Eltern selbst sollten entscheiden was für ihre Kinder richtig ist und was nicht. Der Staat sollte sich nicht in alles Einmischen sondern den Menschen wieder mehr Freiheiten lassen.und nur denen helfen, die auch Hilfe vom Staat haben möchten.

Bild des Benutzers Napalus
Napalus
Offline
Maniac (Mark III) 3762M!SX
29. Juli 2009 - 8:18

@Jab

Ich kann mich deinen Worten nur anschliessen.Auch Ich bin über 30 und ärgere mich das Ich mir immer noch sagen lassen muss was Ich spielen darf und was nicht.Ich bin ein mündiger Bürger,leider sehe Ich das nur in der Tatsache das Ich ab 18 Steuern zahlen muss und Strafen für alles strenger werden.Das sind die einzigen Zeichen für meine Mündigkeit!!

Bild des Benutzers Napalus
Napalus
Offline
Maniac (Mark III) 3762M!SX
29. Juli 2009 - 10:34

Vielleicht trägt ja aber dieser erste Schritt in die richtige Richtung.Gamer haben ja immer Ihr Interesse am offenen Dialog gezeigt.Vielleicht wird diese Option wahr genommen wenn mehr Leute verstehen um was es geht.

Verteufeln ist einfacher als verstehen!!!!!!!

Deswegen,lasst uns alle miteinander reden!!!!!!

Hier noch ein kleiner Beitrag zu uns Gamern denn Ich gut finde!!!!!

http://www.youtube.com/watch?v=K8ZQGgYMsNs&feature=PlayList&p=58E8B835EBD8CC25&playnext=1&playnext_from=PL&index=25

Bild des Benutzers eviljared79
eviljared79
Offline
Anfänger (Level 1) 21M!SX
30. Juli 2009 - 10:57

ich schlisse mich euch an. auch ich komme mir mit dreissig jahren manchmal ziemlich bescheuert vor, wenn ich mir gewisse games kaufe....
beispielsweise zu seiner zeit gta - vice city, wo auf der quittung doch tatsächlich die id nummer meines ausweisses vermerkt worden ist, mit der begründung, jetzt kommts, ich müsse einen nachweiss dafür haben, das ich bei erwerb des spiels auch tatsächlich volljahrig gewesen bin.

?!?!?!

der jugendschutz hierzulande trägt wirklich immer seltsamere früchte! obwohl ich die aktuellen annähreungsversuche zwischen gamern und politik begrüsse, muss ich sagen, das am thema vorbeigeredet wird!
games sind eine kunstform! somit darf meiner meinung nach nicht mit zensur (wie hierzulande schon sehr oft!) reagiert werden!
jugendschutzt finde ich sehr wichtig, keine frage. aber die umsetzung finde ich lächerlich!
jugendschutzt hat meiner meinung nach nichts damit zu tun, erwachsenen gamern den zugang zu manchen spielen so schwer wie möglich zu machen.
ich kaufe meine 18ner games nur noch beim video dealer meines vertrauens (videothek), da gibts keinen stress, alles ganz easy, und da die kleinen da nicht rein dürfen, gibts eigentlich alle games die einen interessieren, mann kann sie sogar probezocken, und die preise sind meistens ok, besser jedenfalls als bei manchen abzocker läden / versandhäusern.

DENN: ab 18 siegel auf games veranlassen einige herrschaften dazu, den preis ordentlich nach oben zu treiben; obwohl das fast schon zur gamerkultur gehöhrt...

Bild des Benutzers Napalus
Napalus
Offline
Maniac (Mark III) 3762M!SX
30. Juli 2009 - 11:11

@eviljared79

Da kann Ich mich deinen Worten nur anschliessen.Obwohl die Zensur und Jugendschutz in Deutschland wirklich schon sehr merkwürdige und fragwürdige Züge animmt ist es doch im Endeffekt egal.Solange es Importwege gibt wird jeder seine Spiele kriegen.Das bei uns Jugendliche an 18er Games kommen ist nur die Schuld derer die an Jugendliche verkaufen und dafür dürfen andere leiden.Echt genial!!!
Zu deiner Aussage über die Preise,da hast du auch recht.Ich kaufe meine Games Uncut aus UK,USA oder Japan und das für meistens unter 60€ für ein neues aktuelles Spiel.Wenn Ich mir da manche Videotheken oder Ösishoppreise ansehe wird mir echt schlecht!!!!!! Abzocke Hoch 3!!!!!!!

Bild des Benutzers Napalus
Napalus
Offline
Maniac (Mark III) 3762M!SX
30. Juli 2009 - 11:24

Übrigens wird auch in anderen Ländern wo man es garnicht vermuten würde mittlerweile schon in Trailern und Videos zu Games zensiert.Hierfür folgendes Beispiel:

http://www.gametrailers.com/video/e3-09-god-of-war/51088

Seht euch dieses Video zu God of War 3 mal komplett an.Es ist von einer amerikanischen Seite!!!!!!!!

Wer ungeduldig ist oder God of War nicht mag,die interesannte Stelle kommt zwischen 5.18 und 5.22 Minuten.

Bild des Benutzers eviljared79
eviljared79
Offline
Anfänger (Level 1) 21M!SX
30. Juli 2009 - 11:29

das wird ein sehr geiles game!!

also, ich liebe videotheken preise:-)

ich kauf die games da gebraucht, also aus dem verleih:-)

prototype us für 50 euronen is unschlagbar im mom! 3 tage im verleih gewesen:-)

Bild des Benutzers Napalus
Napalus
Offline
Maniac (Mark III) 3762M!SX
30. Juli 2009 - 11:34

@eviljared79

habe mein ganzes Leben noch kein gebrauchtes Spiel gekauft,daher kann ich da nicht so mitreden.Prototype hätte Ich dir für den gleichen Preis Uncut und Neu besorgen können aber solange du zufrieden bist ist dass ok.Ausserdem sind 3 Tage im Verleih wie neu,vorausgesetzt der Ausleiher haben es gut behandelt.

Du bist nicht angemeldet!