Spielefinder

Hallo noob! |
Brandneu!
Beliebt!

Benutzeranmeldung

News - Tobias Kujawa - 29. Juli 2010 - 11:13

Bringt Sony bald eine Blu-ray 2.0?

Teaser: 

Ein neuer Laser eröffnet neue Möglichkeiten

Sony hat zusammen mit der Tohoku University einen neuen blau-violetten Laser mit kurzen Impulsen entwickelt, der ein weiterer Meilenstein bei der optischen Speicherung riesiger Datenmengen sein soll. Mit dieser Technik wäre eine Verwendung von Blu-rays mit einer Kapazität von einem Terabyte möglich.

Diese riesige Speichermenge würde natürlich auch der Spieleentwicklung neue Dimensionen eröffnen.

Quelle: Audiovision

Hersteller:
Sony

Kommentare

Bild des Benutzers Jab
Jab
Offline
Profi (Level 2) 647M!SX
29. Juli 2010 - 11:30

Ich denke nicht, das dies so schnell kommerziell genutzt wird, jedenfalls nicht im Endkunden-Bereich. Vieleicht als professionelles Speichermedium für Unternehmen und zur Archivierung. Für die Spieleentwicklung machen solche Datenmengen auch wenig Sinn. Kaum ein PS3 Spiel bekommt eine BD überhaupt voll. Die meisten sind unter 10GB. Es gibt Listen wie viel Speicherplatz die Dateien einnehmen, bis auf ganz wenige Spiele (MGS4, Final Fantasy) wird die BD nicht genutzt. Bei Multiplattform-Titeln sind dann meistens nur die Videosequenzen besser als auf der XBOX360 da höhere Auflösung und weniger komprimiert.

Ich denke auch das die Next-Gen mehr auf digitale Distribution gesetzt wird. Daher werden wohl eher Konsolen mit noch größeren HDDs ausgestattet werden.

Bild des Benutzers captain carot
captain carot
Offline
MODERATOR 24340M!SX
29. Juli 2010 - 11:45

Für Filme auch kaum sinnvoll.
Selbst da wird kaum die volle DL Kapazität genutzt und zukünftig kommen schon die 100GB Scheiben, die bereits zu alten Playern inkompatibel sind.
Sollte die Zuverlässigkeit mal ernsthaft steigen könnte ich mir sowas zur Datensicherung oder im Profisegment vorstellen, im Heimsegment aber eher nicht.

Xbox Live: Captain Carot
Nintendo Network: Captain_Carot

Bild des Benutzers Beeberman
Beeberman
Offline
Maniac (Mark III) 3629M!SX
29. Juli 2010 - 14:32

auch für Spiele totaler Quatsch!
1 TB ist viel viel zu viel...

Bild des Benutzers Swiss WildOne
Swiss WildOne
Offline
Profi (Level 1) 488M!SX
29. Juli 2010 - 14:55

Bin auch dieser Meinung. Immer alles nur grösser zu machen, ist nicht immer sinnvoll.
Am Schluss wird doch einfach noch mehr Bonus-Müll draufgepackt und der Preis dadurch hoch gehalten oder sogar erhöht, weil nun ja mehr "geboten" wird.

Gute Grafik macht noch kein gutes Spiel.

Juicebag
Offline
Anfänger (Level 2) 89M!SX
29. Juli 2010 - 15:10

Naja in max. 3 Jahren isses Standard.

Bild des Benutzers Sinthoras
Sinthoras
Offline
Profi (Level 3) 999M!SX
29. Juli 2010 - 15:19

Wer weiß, in zukunft vielleicht sinvoll.
Vor allem für große, komplexe open world spiele wie oblivion etc.
Zumindest sollte dann mit 4 discs für ein spiel schluss sein.
Siehe z.B lost odyssey
Und wer weiß schon welche grafikmonster es in zukunft geben wird.
Muss ja jetzt kein terabyte sein.
Kann ja auch nur die hälfte oder weniger sein.
Aber gut zu wissen, dass speicherplatz in zukunft wohl kein problem sein wird!

Bild des Benutzers Jab
Jab
Offline
Profi (Level 2) 647M!SX
29. Juli 2010 - 16:25

"Siehe z.B lost odyssey"

Es geht ja nicht um die 9GB DVD, sondern die 50GB BDs die in der PS3 und auch vereinzelt am PC zum Einsatz kommen. Das die DVD zu klein ist, ist ja keine Frage! Nur ob 1TB BDs für Spiele sinnvoll sind?

Bild des Benutzers Segabasti
Segabasti
Offline
Elite 1263M!SX
29. Juli 2010 - 17:13

Schön, dann bleiben uns vielleicht die Discs erhalten und der Digitale DLC Wahnsinn greift nicht ganz so um sich.

Atari brought Videogames to Life, Nintendo brought them back from hell and Sony Killed them.

Bild des Benutzers Esorb Red
Esorb Red
Offline
Intermediate (Level 3) 347M!SX
29. Juli 2010 - 17:53

Noch ist das nicht sinnvoll nutzbar. Allerdings wurde die CD-ROM (laut Wikipedia) bereits 1979 vorgestellt. Das war ganz am Anfang des digitalen Booms, als Videospiele nur wenige Kilobyte groß waren. Erst gute 20 Jahre später war die CD-ROM Standard für Videospiele. Vorher kam man noch gut mit Disketten zu Rande. Wer weiß wie sich die Spiele, aber auch andere digitale Produkte noch hinsichtlich des Speicherhungers entwickeln.



sscore_riot
Offline
Elite 1355M!SX
29. Juli 2010 - 19:47

immer weiter ..blos nicht stehen bleiben ..wo soll und wird das noch hinführen ..

wird sich schon verwendung dafür finden ..in den nächsten jahren

Bild des Benutzers Sinthoras
Sinthoras
Offline
Profi (Level 3) 999M!SX
29. Juli 2010 - 21:53

@ jab

Eigentlich meinte ich, dass es eben auch in zukunft gewaltige rollenspiele wie eben ein lost odyssey geben wird.
Also ein next gen rpg oder auch next next gen rpg.
Kann mir gut vorstellen, dass eine 50 oder 100 gb blue ray dann nicht mehr genügt.
Und dann vielleicht auch 2 oder mehr disks benutz werden müssten.
Ich denke auch nicht, dass in naher zukunft eine 1 terabyte disk notwendig wird.
Aber 200 und aufwärts sind denkbar.
Das ist auch ein grund, warum ich nicht glaube, dass es nur noch downloads geben wird.
Welche riesigen festplatten würden wir dann wohl brauchen, und noch wichtiger, wie lange würde wohl so ein download an zeit benötigen!?
Ein Paar tage um sich ein spiel zu saugen!?
Ergänzung ja, aber ersatz für ein festes medium, da glaub ich nicht dran!

Bild des Benutzers Saldek
Saldek
Offline
Maniac 2248M!SX
29. Juli 2010 - 23:53

Kapazität ist doch eh kein Problem. Die sollen lieber die Datentransferraten erhöhen. Schlimm das man sich bei optischen Medien noch immer zwischen Turbinenlautstärke und 10 Std Ladezeit entscheiden muss.

edit: davon würden auch mal die Spiele profitieren

Bild des Benutzers captain carot
captain carot
Offline
MODERATOR 24340M!SX
30. Juli 2010 - 7:21

Höhere Datendichte>höhere Transferrate. Ansonsten MUSST du die Drehgeschwindigkeit erhöhen, um auf höhere Transferraten zu kommen.

Xbox Live: Captain Carot
Nintendo Network: Captain_Carot

Bild des Benutzers Gwydion
Gwydion
Offline
Profi (Level 1) 525M!SX
30. Juli 2010 - 10:29

Können ja auch mehrere Leseköpfe verbauen, wird halt etwas teurer ;-)

Das Leben ist zu kurz für Casual Games.

Spielt gerade Darks Souls II, Mario Kart 8, Super Mario 3D World (Miau!), Castlevania: Lords of Shadow – Mirror of Fate

Bild des Benutzers mr.jailer
mr.jailer
Offline
Anfänger (Level 2) 54M!SX
30. Juli 2010 - 17:23

is doch geil,ne sicherungscopy auf einer disc! aber wie lang sind die entwicklungszeiten für 1 terabyte-spiele? sollte sich die auflösung (1080p) nicht dramatisch erhöhen ist die scheibe für spiele zu teuer und groß.

Du bist nicht angemeldet!