Spielefinder

Hallo noob! |
Brandneu!
Beliebt!

Benutzeranmeldung

News - Sebastian Essner - 19. Juni 2017 - 14:00

Moss - auf der E3 für PlayStation VR angekündigt

Auf der E3 kündigte Polyarc Games Moss für PlayStation VR an. Das in einer Fantasy-Welt spielende Action-Adventure ist momentan ohne Erscheinungstermin.

Spiel: 
System:
PS4
Genre:
Action-Adventure
Entwickler:
Polyarc Games

Kommentare

Bild des Benutzers SonicFanNerd
SonicFanNerd
Online
Gold Maniac 5247M!SX
19. Juni 2017 - 14:39

An sich fand ich das auf der PK ganz nett, aber mir will das nicht richtig zu VR passen.
Ist/wird das VR-Only?



<<< Moderator >>>

Bild des Benutzers Kaoru zero one
Kaoru zero one
Online
Gold Maniac 5698M!SX
19. Juni 2017 - 14:49

Wieso passt das nicht zu VR, als eingrefendes "Gott" wesen ist das doch nen super Kontrast zu den üblichen Ego-Kram. Mir jedenfalls sagt das voll zu ist und ist so gut wie gekauft.

Bild des Benutzers SonicFanNerd
SonicFanNerd
Online
Gold Maniac 5247M!SX
19. Juni 2017 - 15:01

Wenn man nach neuem Futter für die VR dürstet, die weg von der Ego-Sicht ist, dann mag sich das hier anbieten.

Ich kann mir (mangels Erfahrung mit VR) einfach keinen Mehrwert bei nem "Sidescroller"/Top-Down-Actionadventure vorstellen, im Gegensatz zur konventionellen direkten Steuerung.

Der "Lichtball" scheint ja die eigene Blickrichtung und sozusagen der Cursor zu sein. Also indirekte Steuerung.
Und das sagt mir ad hoc und ungespielt nicht zu.



<<< Moderator >>>

Bild des Benutzers Kaoru zero one
Kaoru zero one
Online
Gold Maniac 5698M!SX
19. Juni 2017 - 15:24

Ich glaub der Lichtball ist eher der Move Controller.

Bild des Benutzers SonicFanNerd
SonicFanNerd
Online
Gold Maniac 5247M!SX
19. Juni 2017 - 15:34

Das kann gut sein.
Ändert für mich aber erst mal nix am "Schaufenster"-Effekt.

Wenn man die Maus mit dem normalen Controller steuern sollte (oder halt indirekt mit Move), dann ersetzt man ja lediglich den TV mit VR-Helm.
Was nun außer der Spiegelung im Wasser den "Must-Have-VR"-Effekt des Spiels ausmachen soll, konnte mir der Trailer nicht überzeugend näher bringen.

Kurz:
Wenn sich das gescheit spielen lässt und nicht nur ob des Gimmicks VR aufgesetzt ist, dann könnte das auch ein Spiel für mich sein. :)
Aber mich würde das auch ohne VR interessieren.

[Edit]
Gerade das Buch zu Anfang erinnert mich stark an das PS-Eye-Gimmick "Wonderbook".
Kennst du das?

Zuletzt editiert am: 19. Juni 2017 - 15:37



<<< Moderator >>>

Bild des Benutzers Kaoru zero one
Kaoru zero one
Online
Gold Maniac 5698M!SX
19. Juni 2017 - 16:34

Ich glaube ehrlich gesagt nicht das du die Maus steuerst. Man ebnet ihr eher den Weg indem man Hindernisse aus ihren weg räumst. Du solltest dringend mal VR zocken um dein "Schaufenster" denken zu überarbeiten. Sich innerhalb einer Welt zu befinden oder sie durch nen Schaufenster zu erleben sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe. Macht ja auch gefühlt nen Unterschied ob ich am Strand sitze oder mir ne RTL2 "Dokumentation" übern Ballermann reinziehe, auch wenn ich faktisch hinterher das selbe zu berichten hätte, Genauso wie es nen Unterschied macht ob ich Fussball zuhause schaue oder im Stadion sitze und VR nähert sich ja eher letzterem an. Was Wonderbook angeht, hab ich nie gezockt.

SonicFanNerd schrieb:

Was nun außer der Spiegelung im Wasser den "Must-Have-VR"-Effekt des Spiels ausmachen soll, konnte mir der Trailer nicht überzeugend näher bringen.

VR hat das selbe Problem wie der 3DS damals, du kannst den Mehrwert einfacht nicht zeigen, du musst ihn erleben. Bei Surroundsound das selbe, wenn BOSE kommt und Werbung macht für nen neues Soundsystem, der Zuschauer aber nur den Stereo des Fernsehers zu Verfügung hat.

Bild des Benutzers SonicFanNerd
SonicFanNerd
Online
Gold Maniac 5247M!SX
19. Juni 2017 - 16:48

Ich bin VR gegenüber nicht unbedingt unaufgeschlossen.
Wenn es das Gimmick mit dem technischen Stand jetzt mal für einen (für mich) günstigen Kurs gibt (oder ich die erforderliche Knete mal eben aus dem Ärmel schütteln kann), bin ich nicht abgeneigt das mal zu probieren. Entsprechender Kotzeimer neben mir vorausgesetzt. ^^

Bis dahin kann ich nur mit dem arbeiten was mir so geboten wird:
Videos, Werbe-Blablub und Erfahrungsberichte (hier aus dem Forum oder sonst wo).
Und es ist nicht so, dass ich mir nicht darüber gewahr bin, dass erleben vor gezeigt bekommen steht. :)
Dein Bsp. mit dem Surround Sound ist da insofern gut gewählt.
Bisher reizt mich die jetzigen Technik und das Angebot dafür aber nicht genug, um da richtig was zu investieren.

Ändert übrigens immer noch nichts daran, dass mir das Gezeigte nicht die klaren Vorzüge des VR gegenüber der herkömmlichen Technik schmackhaft macht.
Ich meine:
Das sieht eben nach starren Bildausschnitten aus. Schaufenster. Nix mit umschauen und Immersionsverstärkung.

Die Vertiefung der Immersion z. B. bei einem Farpoint kann ich, trotz mangelndem Erlebnisses, nur aufgrund von 2D-Filmen und Berichterstattung abstrahieren.

Um Missverständnissen vorzubeugen:
Ich will niemandem seinen/ihren Spaß mit VR madig machen oder die Technik an sich diskreditieren.

Ich bin lediglich bei dieser Art von Spiel, bzw. dessen Perspektive, so wie ich es bisher einschätze, nicht vom VR-Only-Nutzen überzeugt.
Als optionales Angebot fände ich das vollkommen ok.
In etwa so wie das gefloppte 3D fürs Heimkino.

Aber ich komme auch damit klar, wenn ich mit meiner Meinung diesbezüglich alleine dastehe. ^^

Zuletzt editiert am: 19. Juni 2017 - 16:54



<<< Moderator >>>

Bild des Benutzers Kaoru zero one
Kaoru zero one
Online
Gold Maniac 5698M!SX
19. Juni 2017 - 17:14

Das Ding ist, es kostet Geld und den Mehrwert kann man nun mal Schwer vermitteln, den muss man halt einfach erleben, muss auch jeder Wissen ob er das Geld investieren will. Ist halt wie beim Surround Sound, reichen mir die Boxen des Fernsehers aus oder kauf ich mir lieber nen Teufel 7.1 Theater für 500€ dazu um besser abtauchen zu können. Reicht mir mein Fernseher um Spiele durch nen Schaufenster zu erleben oder will ich tatsächlich in die Spielewelt abtauchen, dann brauche ich dementsprechend VR verbunden mit dem entsprechenden Kosten.

Bild des Benutzers SonicFanNerd
SonicFanNerd
Online
Gold Maniac 5247M!SX
19. Juni 2017 - 17:25

Durchaus richtig.

Ich könnt z. B. nicht mehr mit reinem Stereo-Sound beim Heimkino vorlieb nehmen.
Also für mal eben ne Folge irgendwas oder Tagesschau oder so ok.
Aber für n Film braucht es i. d. R. für mich 5.1.
Aaaber, da bin ich dann ja auch inzwischen eben schon nicht mehr Up-To-Date, da mit Dolby Atmos und DTS:X ja bereits Geräusche aus unterschiedlichen Höhen simuliert werden.
Habe ich noch nich gehört und bin dementsprechend noch nicht angefixt. Unabhängig davon, dass die Verbreitung von Dolby Atmos und Co. eh noch nicht weit ist.

Das gleiche gilt derzeit noch für 4K und HDR bei mir.

Da ich leicht technikaffin bin und gerne Filme schaue, sowie auch gerne zocke (alles wenn halt Zeit dazu ist), werde ich vermutlich erstmal irgendwann auf 4K und HDR upgraden. Ob ich nun Dolby Atmos jemals in mein Heim hole weiß ich jetzt noch nicht.
Und Stand derzeit rangiert VR für mich eher auf den hinteren Plätzen. Natürlich nicht zuletzt auch aus schnöden monetären Gründen. ^^

Bis das irgendwann mal ins Haus kommt, tauche ich wie gehabt in meine Spiele ein. Das funktioniert für mich eben noch prima. :)

[Edit]
Es ging mir übrigens wirklich nur um dieses Spiel und VR, nicht um VR an sich. ^^

Zuletzt editiert am: 19. Juni 2017 - 17:30



<<< Moderator >>>

Bild des Benutzers Kaoru zero one
Kaoru zero one
Online
Gold Maniac 5698M!SX
19. Juni 2017 - 17:45

Mich macht das Spiel dementsprechend an weil es mich nicht in die Rolle des Protagonisten zu verfrachten scheint, sonder mich ehr in die Rolle des companion übernehmen lässt und da ist das umso wichtiger eine erlebbare Welt zu schaffen in die ich eintauchen will und ich glaube, es ist super chillig "Feivel, der Mauswanderer" bei seinen Abenteuer zu begleiten. Ich hab Bock auf das gezeigte.

Bild des Benutzers SonicFanNerd
SonicFanNerd
Online
Gold Maniac 5247M!SX
19. Juni 2017 - 17:53

Wie ich eingangs erwähnte, fand/finde ich das für sich genommen auch ganz charmant. :)



<<< Moderator >>>

Bild des Benutzers RYU
RYU
Offline
Anfänger (Level 2) 53M!SX
19. Juni 2017 - 18:15

Also mir gefällt der Chara sehr gut!

Jetzt muss nur noch das Game gut werden. ;)

Du bist nicht angemeldet!

Die M!-App für Android und iOS!