Tops & Flops – Rockstars

7
1060

 

Der ultimative rockende Wochenrückblick der verrockten Redaktion – Tobias an Ollis E-Gitarre und Ulrich spielt “Knight Rider” mit dem Cello! Die Gründung einer Supergroup ist nur noch eine Frage der Zeit.

Knight Rider Theme X Cello • Utawarerumono • Powerfrau • Free ESC • Daniel Abt • Mad Stalker • Wholesome Direct • Quastenflosser • Captain Tubasa • Fast & Furious Crossroads • Silent Hill – Dead by Daylight • neuer Fernseher • Kantine • Isolation • pelziger Gast • Super Mario 64 nachgebaut • Mike Krüger • AEW • TESO • The Last of Us: Part II • MK11: Aftermath • neues Fahrrad • Klampfen mit Olli

Wischen – oder auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone:
UlrichThomasSteffenFabiolaSebastianTobias

 

Ulrich mag verspielte Powerfrauen.

 


Ulrichs Top #1: Klassiker-Cover
Wohl wenige andere musikalische Themen einer TV-Serie sind so nachhaltig in Erinnerung geblieben wie das von “Knight Rider”. Und dass sich das geradezu perfekt für eine Cello-Interpretation eignet, beweist das Video oben.

 


Ulrichs Top #2: Utawarerumono: Prelude to the Fallen
Auch wenn es wahrscheinlich außer mir kaum jemanden interessiert: Der erste Teil der feinen Mischung aus Visual Novel und Rundenstrategie ist jetzt auch endlich im Westen erhältlich und macht seine Sache richtig gut. Meine 30+ Stunden damit haben mich jedenfalls prima unterhalten.

 


Ulrichs Top #3: Verspielte Powerfrau
Wenn man Asuka im WWE-Ring sieht, ist die Japanerin eine ganz schön harte Nuss, aber im normalen Leben erfüllt sich scheinbar liebe das Kawaii-Klischee: Auf ihrem YouTube-Kanal “KanaChan-TV” geht es zumindest deutlich schrulliger und nerdiger zu. So wird da auch gerne mal gezockt, und jüngst hat sich die Dame zur Feier ihres Champion-Titles einen schnuckeligen Spielautomaten von Arcade 1Up gegönnt, der im Video oben zusammen gebaut wird. So etwas ähnliches gab es bei uns ja vor kurzem auch zu sehen, aber irgendwie ist die Version hier reizvoller, oder? Und so einen feinen Cocktail-Tisch dürfte hierzulande ruhig auch im Sortiment auftauchen…

 


Ulrichs Top/Flop: Song-Contest-Nachlesen
Zwar mit einer Woche Verspätung, aber egal: Das Alternativ-Programm zum ausgefallen Eurovision Song Contest hatte Licht und Schatten. Dem Raab sein “Free ESC” fand ich sehr mäßig, weil viel zuviel TV-Total-Klamauk (damals okay, heute veraltet), nerviges “Tritt er auf?”-Getue und langweilige 08/15-Musik überwiegend einheimischer Leute, die halt irgendwie zu ihrem Gastgeberland kompatibel geredet wurden – lahm. Besser hat es da doch die ARD gemacht mit ihrem deutschen Mini-Wettbewerb: Schöneberger geht (fast) immer einigermaßen, Urban als Kommentator ist hier natürlich Pflicht und vor allem eben “richtige” ESC-Musik mit ein paar launigen Kuriositäten, die ja auch teilweise live in der leeren Elbphilharmonie anwesend waren. Little Big hat zwar nicht gewonnen, aber der Sieher The Roop hat auch was, vor allem weil der Song und die Performance tatsächlich auf der Bühne stärker rüberkommen (siehe oben) als im Musikvideo.

 


Ulrichs Flop: Online-Schummler
Wenn man das Statement hier sieht, tut Abt jr. einem doch fast wieder leid, aber trotzdem: eSport interessiert mich ja auch praktisch nicht, aber wenn ich als Profi-Rennfahrer bei einer virtuellen Ersatzveranstaltung der Formel E teilnehmen soll, mich da aber darum drücken will und – sogar mich nicht ganz so kleinem Aufwand – einen getarnten Ersatzmann unter meinem Namen antreten lasse? Das geht halt einfach nicht. Dann braucht man sich auch nicht wundern, wenn man auch “in echt” rausgeworfen wird von seinem Team (obwohl das dem eigenen Vater gehört).

 

Thomas streamt und backt Fladenbrot.

 


Thomas’ Top #1: Mad Stalker
Über Columbus Circle kommt im September wieder ein neues altes Spiel für Mega Drive in den japanischen Handel. Mad Stalker ist die damals quasi fertiggestellte Umsetzung eines sehr einflussreichen X68000-Titels das einige sehr bedeutende Entwickler (u.a. Treasure) damals sehr inspiriert hat, allerdings ist das Spiel nie erschienen. Aber im September kommts dann doch noch. Ich bin gespannt!

 


Watch Retro Game Day – Der Retrostream from sanifox on www.twitch.tv

Thomas’ Top #2: Coria-Stream
Letzten Donnerstag waren ich und Kollege Paul im Retro Day Stream zu Gast und haben eine neue Version unseres Game Boy Spiels gezeigt und darüber geredet. Seitdem hat sich schon wieder einiges in Sachen Technik und Spielgefühl getan. Es geht stetig voran! Hier könnt ihr euch den Stream ansehen, wir sind etwa bei 4 Stunden und 7 Minuten.

 


Thomas’ Top #3: Wholesome Direct
E3 ist dieses Jahr nicht, dafür gibt’s anderes. Ne Menge Indies haben sich zusammengeschlossen um gemeinsam Spiele zu präsentieren für die am besten das Adjektiv “wholesome” zutrifft – eine schöne Abwechslung zu den üblichen E3-Trailern mit ihren geschlitzten Kehlen und Gesichtsschüssen.

 

Thomas’ Top #4: Fladenbrot
Da man ja etwas Zeit hat kann man auch in der Küche mehr machen, daher habe ich mich mal am Fladenbrot-backen versucht und kann verkünden: Experiment gelungen, es war super!

 

Thomas’ Top #5: Erwischt!
Na endlich habe ich den Quastenflosser bei Animal Crossing gefangen. Hat aber in letzter Zeit auch wirklich selten geregnet auf meiner Insel.

 

Steffen hat seinen Plasma in Rente geschickt!

 


Steffens Top #1: Captain Tubasa
Endlich hat Captain Tsubasa: Rise of New Champions einen Termin (28. August). Ich giere nach einem guten Arcade-Sportspiel und hoffe der japanische Kicker kann diese Lücke füllen. Immerhin hat das Spiel einen kleinen Sonderbonus, da ich die Serie sehr gerne gesehen hab. Wobei ich mir nicht mehr sicher bin, ob ich eigentlich lieber die Kickers mochte, aber für mich waren beide Serien viele Jahre das Gleiche.

 


Steffens Top #2: Fast & Furious Crossroads
Ich habe das Spiel schon lange auf der Release-Liste gesehen, aber wusste kein Stück was uns da überhaupt für eine Versoftung erwartet. Eigentlich hatte ich mit einem ganz normalen Rennspiel gerechnet, dass sich stilistisch an der peinlichen Need for Speed Aufmachung der letzten Jahre orientiert, die in meinen Ohren immer so klang: „Du bist der Coolste Raserboy! Lass mal den Auspuff dröhnen bis die Bullerei kommt, Bruda!“ Jetzt gibt es auch hier einen Termin (7. August) und einen recht ausführlichen Gameplay-Trailer, der mich spielerisch überrascht hat. Ich bin mir zwar sicher, dass uns da kein Highlight erwartet, aber der Trailer erinnert mich angenehm an Spiele wie Spy Hunter und da hätte ich schon Lust darauf.

 


Steffens Top/Flop #1: Infinity Strash – Dragon Quest: The Adventure of Dai
Ich liebe Dragon Quest und kann diese Ankündigung daher nicht in die Flops packen, aber ich war schon sehr enttäuscht nach den ersten Bildern und es wurde auch nicht besser bei den ersten Gameplay-Szenen. Ein Action RPG im Diablo-Stil bräuchte ich nicht von Dragon Quest. Ich bleibe zumindest ein wenig optimistisch, denn Dragon Quest Heroes war auch ordentlich für einen Musou-Titel.

 


Steffens Top/Flop #2: Silent Hill – Dead by Daylight
Ich mag Dead by Daylight nicht, aber mir gefällt was sie mit dem Spiel anstellen. Crossover sind super und ich habe mir in jungen Jahren bei Spielen oft gedacht: „Es wäre doch cool, wenn X hier in Y spielbar wäre.“ Auch ist es einfach schön, dass man mal wieder etwas von Silent Hill hört.

 


Steffens Flop: Neuer Fernseher, Super Mario Bros.
Mein alter Plasma-Fernseher mit 3D-Funktion wurde nun in seine verdiente Rente geschickt. Ich habe mir daher neulich einen neuen Fernseher für mein Wohnzimmer zugelegt, mein erster Smart TV (ja, ich bin spät dran). Bisher habe ich ihn hauptsächlich genutzt für abendliche Zocker-Sessions. Es wurde nun Zeit für den ersten Film und meine Wahl hätte kaum schlechter ausfallen können…Super Marios Bros.! Ich habe den Film zuletzt in meiner Grundschulzeit gesehen und hatte nur eine sehr vage Erinnerung daran; „irgendwas mit Schleim und Dinoköppen“. Joa, der Film gehört wohl zurecht zu den miesesten Spieleverfilmungen.

 

Fabiolas Blut kocht.

 


Fabiolas Top #1: Blut
Herr Lindemanns “Blut” lässt selbiges in mir kochen… Gefällt mir!

 


Fabiolas Top #2: Leckereien aus der Kantine
Es ist doch immer gut zu wissen, was es in der Kantine so zu essen gibt. 😉

 


Fabiolas Top #3: Isolation
Wenn man im Lockdown “vergessen” wird, dann helfen nur die eigenen Instinkte!

 


Fabiolas Top #4: Ragnarok
Dieser coole Kurzfilm ist mal wieder einen Blick wert!

 

Fabiolas Top #5: Pelziger Gast
Kaum im neuen Heim richtig angekommen, lassen sich auch schon die ersten Gäste blicken. Den Plüsch-Kollegen hier habe ich kurzerhand auf den Namen “Dicker” getauft… 😉

 

Sebastian hat sich in neue Welten begeben und die ultimative Lebensweisheit für uns parat.

 


Sebastians Top #1: Levels aus Super Mario 64 in Super Mario Maker 2 nachgebaut
Was ich mich beim Schreiben der zugehörigen Meldung für diese Website ernsthaft fragte: Haben wir es hier mit einem 2D-Remake, einem Demake oder einer 2D-Version des 3D-Klassikers zu tun? Anyway, kreativ ist es auf jeden Fall und hat ich wirklich beeindruckt.

 


Sebastians Top #2: Die ultimative Lebensweisheit
Eher durch Zufall zeigte ich unserem Sohn Felix in der vergangenen Woche das Lied „Der Nippel“ von Mike Krüger. Ihm gefiel das so gut, dass ich es von da an rauf- und runterhören musste. Dabei fiel mir dann irgendwann auf, dass der Refrain eigentlich die ultimative Lebensweisheit für die Lösung aller Probleme ist.

 


Sebastians Top #3: AEW Double of Nothing 2020
Vor ziemlich genau einem Jahr bestellte ich mit „Double of Nothing“ den ersten PPV von All Elite Wrestling und hatte ein etwas flaues Gefühl im Bauch, weil ich nicht wusste, was auf mich zukommt. Ein Jahr später bin ich Fan der Liga, hatte beim Ordern des 2020er-Ablegers aber wieder dieses Gefühl. Denn Wrestlingshows ohne Publikum waren bisher bestenfalls gut oder im schlimsten Fall sehr langweilig. AEW hat mir jetzt jedoch gezeigt, dass man auch ohne Fans eine richtg gute Show abliefern kann. Gleichzeitig gab es u.a. mit Jungle Boy gegen MJF einen Klassiker von zwei jungen Talenten, was mich sehr optimistisch in die Zukunft der Liga blicken lässt.

 


Sebastians Top #4: Escape Room
Im Rahmen einer Geburtstagsfeier begibt sich eine Gruppe junger Menschen in den namensgebenden Escape Room und (natürlich) geschehen dann dort die in einem Horrorfilm üblichen Dinge. Das war soweit sehr kurzweilig anzusehen, aber das Ende (welches ich hier aus Spoilergründen selbstverständlich nicht verrate) wirkte dagegen farblos und dröge.

 


Sebastians Top/Flop: Meine erste Sitzung mit The Elder Scrolls Online
Als großer Skyrim-Fan war es nur eine Frage der Zeit, bis ich auch mal dessen Online-Ableger näher inspiziere. Bisher bin ich diesbezüglich zwiegespalten. So ist die Atmosphäre mit Skyrim vergleichbar, aber alles wirkt noch sehr monoton und einfallslos. Mal schauen, wie es weitergeht.

 

Tobias darf nur ein Boot zeigen…

 

Tobias’ Top #1: The Last of Us: Part II
Mehr darf ich weder sagen noch zeigen.

 


Tobias’ Top #2: Mortal Kombat 11: Aftermath
Optisch zeigt Mortal Kombat 11 jedem anderen Prügler die Rücklichter und auch spielerisch steht das Ding mittlerweile für mehr als Blut und Gedärm. Ich hab mich sehr über die Storyerweiterung gefreut, da schon die Geschichte des Grundspiels zwar käsig, aber toll inszeniert war.

 

Tobias’ Top #3: Neues Bike
Nach 16 Jahren, in denen ich eine Gazelle-Mühle aus den 1970ern gefahren habe, war es mal Zeit für ein neues Rad!

 


Tobias’ Top #4: Klampfen mit Olli
Da ich überlege, E-Gitarre zu lernen, habe ich mich die Woche mal mit Olli getroffen, um von ihm die Grundlagen zu erfahren, mir Tipps zu holen und selbst mal so ein Krachbrett in die Hand zu nehmen. War sehr cool, jetzt hab ich definitiv Bock drauf und hoffe, dass ich das mit meinen Wurstfingern irgendwann hinkriege.

 


Tobias’ Top #5: The Untold History of Arkane
Mit Dishonored und Prey haben die Arkane Studios einige meiner Lieblingsspiele entwickelt. Aber nicht nur deshalb ist die 140 Minuten Doku über das Studio sehr interessant. Ich wusste zum Beispiel nicht, dass die mal an einem Half-Life Titel namens Ravenholm gearbeitet haben.

 

Also auf die neue M!-Allstar-Supergroup freuen wir uns schon (feat. MC Ulrich an der Triangel)! Schrammeliges Wochenende allerseits!

neuste älteste
Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Heiliges Fischstäbchen!

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Maximilian war super!

Wenn selbst der verrückte Wissenschaftler Dr. Hans Reinhardt zu Kate leise Protect me from Maximillian! zuflüstert, dann wird einem erst wirklich bewusst, was für eine Bedrohung der Roboter tatsächlich darstellt. Das wäre in etwa so, als wenn der Superschurke eines James Bonds Streifens Bond ins Ohr flüstern würde, er hätte Angst vor seinem Erfüllungsgehilfen, den er selbst zu diesem Monster hat werden lassen. Allein mit dieser einen Zeile wird der Figur Reinhardt mehr Tiefe verliehen und der Schrecken, der von Maximillian ausgeht, weiter unterstrichen. Großartig!

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

JSSJSS

Mit einen relativ jungen Robert Forster, den man z.b. aus Tarantino’s Jackie Brown oder Breaking Bad/Better Call Saul kennen sollte. War für mich neu, weil ich den Film das letzte Mal vor langer Zeit gesehen hatte.
http://rarefilm.net/wp-content/uploads/2015/08/The-Black-Hole-1979-1.jpg
comment image
comment image

JSS
Admin
Epic MAN!AC

Ah, Das schwarze Loch! Da werden Erinnerungen wach. Maximilian war super!

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

@Super Mario Bros.

Die Entstehungsgeschichte zu dem Film ist interessanter als der Film selbst.

Irgendwie scheint Disney bei solchen für das Studio untypischen Projekten kein Glück zu haben. Erinnert mich an Das Schwarze Loch (1979), den ich mir zuletzt wieder angesehen habe (Disney+). Auch da gab es große Schwierigkeiten während der Produktion. Am Ende kam ein wilder Mix aus 2001 (Ausgangspunkt des Projektes), Star Wars (Trend während der Produktion) und Spukschloss im Weltraum heraus, weil keine klare Linie gefunden werden konnte, wie bei Super Mario Bros, wo die Tonalität nicht Fuß fassen kann. Das Schwarze Loch ist aber eine interessante Seherfahrung, mit einigen wirklich tollen Aufnahmen – besonders gegen Ende.

comment image

comment image
comment image

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Die MD-Robo-Action sieht nett aus!

wolfe
I, MANIAC
Profi (Level 1)
wolfe

Super Mario Bros. mag mit dem eigentlichen Spiel herzlich wenig gemein haben, aber für das was er ist, ist er eigentlich gar nicht mal so übel: Eine 80er Jahre Klamotte, die es irgendwie in die 90er geschafft hat. Und besser als die meisten Videospielverfilmungen von Uwe Boll (Ausnahme: Postal, der ist in etwa on par mit SMB) und die Sachen von Paul W.S. Anderson ist er allemal. 😉