Tops & Flops – Battle Royale

9
18277
Zurück

 

Der ultimative Wochenrückblick der Redaktion… die jetzt diesen kleinen Arthouse/Indie-Geheimtipp “Fortnite: Battle Royale” für sich entdeckt hat – ein Titel, den keiner kennt und niemand spielt…

Die Themen:
VDSL • Tetris Effect • No Fuel • h_da-Projekte • Krawall • Retro Börse Hofheim • England kann Elfer • neue 2DS-Modelle • Nic Cage • Bullet For My Valentine • Festplattenleichen • BioShock: The Collection • Lieblingsbücher • Auslöschung • NO THING durchgespielt • Shenmue I & II • Schatten der Wahrheit • Barack Fu • M!-Anekdoten • Witcher III New Game+ • Fortnite: Battle Royale • Fidget Spinner • MXGP Pro • Venom Black Cherry Kiwi • WM, WM, WM

Auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone (wird erst nach 1x durchspielen aktiviert):
UlrichThomasOlliFabiolaSebastianTobiasMatthias

Zurück
6 Kommentatoren
Rudi RatlosMontyRunnerghostdog83ChrisKongThomas Nickel Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Rudi Ratlos

IceWilliamsIceWilliams Huch, schon so viele? Da hab ich aber einiges verpasst XD

@Thomas: Danke für den Tipp, vielleicht schaffe ich es ja dann nach Darmstadt 😀

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Ich habe auch das Gefühl, dass Netflix crashen könnte.
Viele Leute sind so gut wie weg von den herkömmlichen TV-Sendern. Wenn ein Riese wie Disney es richtig macht, könnte einiges an Konkurrenz eingehen.
Mal sehen, wie viele Anbieter dauerhaft übrig bleiben.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Disney wird die Lizenz nicht verlängern bzw. sollte diese zeitlich dem eigenen Dienst bzgl Verbleib bei Netflix nicht im Weg stehen.

Netflix enorm gesteigerter Output an künftigen Projekten soll dieser Problematik (Fluktuation) entgegnen. Wobei da wohl eher Quantität dominieren wird. Die Filme zuletzt waren wenig überzeugend.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Total lustig, dass aktuell auch viel Disney-Backlog bei Netflix neu im Programm ist (Remember the Titans).

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

IceWilliamsIceWilliams

Netflix wird seine Anfangsinvestitionen früher oder später wieder reinholen und zukünftig keine roten Zahlen schreiben wollen.

Interessant wird es im nächsten Jahr werden, wenn Disney sein Streamingportal starten wird. Die haben so viele Lizenzen im Portfolio (Filme, Serien), werden vermutlich günstiger sein, um für neue Kunden zunächst attraktiver zu sein. Der Wettbewerb wird dann noch härter sein. Hulu, Amazon Prime, Netflix und Disney sind als Big Player zusammen zu teuer, abseits von Sky, HBO und co.

Thomas Nickel
Autor
Profi (Level 2)

@Rudi: Meines Wissens nach sollte die Retrobörse jedes Jahr so Ende Juni, Anfang Juli in Hofheim sein. Wenn du interesse daran hast: Ende Juli soll ne ähnliche Veranstaltung in Darmstadt steigen.

IceWilliams
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
IceWilliams

@Rudi Ratlos: Mittlerweile ist es schon Album Nummer 6 von BfmV, ich finde es ganz okay, aber recht soft. Natürlich kein Vergleich zum Debut, aber kann man sich schon anhören.

@Ulruich / Ghostdog: sky hat die Preise schon ordentlich angezogen, va wenn man die verlorenen Lizenzen zusätzlich bedenkt. Bin auch mal gespannt, wann man die ersten Preisaktionen startet, zu den aktuellen Konditionen wird man kaum neue Kunden gewinnen.

Aber auch die Streaming dienste werden die Preise erhöhen (müssen), das zB dazn auf Dauer bei 9,99 bleiben wird, kann ich mir kaum vorstellen. Den Aufpreis für HDR finde ich aber echt lächerlich hoch, der sollte eigentlich im 4K Paket automatisch dabei sein. Gibt es bei 4K Blu.Rays eigentlich auch extra Versionen mit und ohne HDR? Wäre mir jedenfalls neu, und ich frage mich, ob die Firmen sich dann extra die Mühe geben und eine 4K Version ohne HDR nur für Netflix erstellen? Oder kann man das einfach optional deaktivieren?

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

@Ulrichs Flop #2: Sky (mal wieder)

Einerseits werden die Abokosten ständig höher und (gerade beim Sport) das Angebot immer schwächer.

Netflix hat da gerade auch ein Downgrade bzw. neue Preisstufe eingeführt:

comment image

Sie testen gerade verschiedene Modelle für ihr Ultra Angebot in einzelnen Ländern (mal weniger Geräte gleichzeitig, mal mit 4k only).

In Deutschland für HDR 72 Euro pro Jahr mehr zu bezahlen wäre höher als Amazon Prime an sich. Vom Angebot an HDR Inhalten abgesehen. Ein Witz.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Rudi Ratlos

@Thomas: Zur Retrobörse konnte ich leider aufgrund anderer Verpflichtungen nicht, hoffentlich war es dort nicht die letzte. Hätte da nämlich schon mal Bock drauf und so häufig gibt es das ja im Rhein-Main-Gebiet nicht :/

@Olli: Wie kann man denn Nicolas Cage nicht mögen – diverse youtube-Videos beweisen doch, dass er der größte Schauspieler aller Zeiten ist ^_~
Und BfmV haben ein neues Album? Nach dem schwachen Zweitwerk und dem okayen dritten Album hatte ich die gar nicht mehr auf dem Schirm. Aber dein Kommentar lässt nichts Gutes erwarten.