Tops & Flops – Fallen Order

23
2284

 

Der ultimativ machtvolle Wochenrückblick der ritterlichen Redaktion – Tipp: bei Tobias verbirgt sich quasi ein Vorab-Test von “Star Wars Jedi: Fallen Order”.

Hier die Themen:
Jarre • Regensburg Road Trip • Preisprobleme • Romancing SaGa 3 • A.Maze Kickstarter • Sonic Movie • Disney+ • Erkältungsmittel • Pornograffitti • KI • Mario Stranding • The Mandela Effect • Knives Out • The Good Doctor • Red Dead Redemption (1) • Subnautica • Cheesecake • The End of the Fucking World • Star Wars Jedi: Fallen Order

Wischen – oder auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone:
UlrichThomasOlliFabiolaSebastianTobias

 

Ulrich mag zufällige Musik. Und virtuelle Musik.

 

Ulrichs Top #1: Neues von Jarre
Der Synthie-Großmeister hat mal wieder etwas veröffentlicht und diesmal so ganz ohne Vorwarnung: “EON” ist nicht einfach ein neues Album, sondern eine iOS-App, die zufallsgenerierte Optiken und Musik erzeugt. Anzuschauen ist das nicht so wahnsinnig spektakulär, aber die Klänge können sich hören lassen und erinnern durchaus an sein Schaffenswerk. Mit knapp 10 Euro hat das Ding zwar einen stolzen Preis, aber das gönne ich ihm einfach mal.

 


Ulrichs Top #2: Virtuelle Musik
Gleich zwei schicke Musikspiele gibt es dieser Tage neu für PlayStation VR: “Audica” (siehe oben) ist von Harmonix und setzt auf etwas mehr Action, das optionale auch normal spielbare “Deemo Reborn” kommt nächste Woche und hat ein ausführliches Knobel-Adventure mit eingebaut – von mir bekommen beide eine Empfehlung.

 

Ulrichs Top #3: Road Trip
Eine glückliche Fügung ermöglicht es mir, das Wochenende diesen Freitag mit einem Abstecher nach Regensburg zu beginnen und dort gemeinsam mit av-Kollege Oswald einer WWE-House-Show beizuwohnen – bin mal gespannt, wie die Stimmung so in der bayerischen Provinz ist

 


Ulrichs Top #4: Kundenservice
Da würde ich mich auch bedienen lassen. Die Hosico-Videos gefallen mir auch aus dem Grund so gut, weil sie kurz sind und nicht vom eigentlichen Star ablenken. Und der Kerl ist einfach unglaublich knuffig.

 

Ulrichs Flop: Preisprobleme
Bei “Audica” hat sich in den europäischen PlayStation-Stores ein Übel bemerkbar gemacht, das nicht neu ist, aber zuletzt wieder häufiger auftauchte: Bei der Veröffentlichung stimmt der Preis nicht und ist (natürlich) zu hoch – hier betrifft das zwar nur die Add-ons, aber ärgerlich ist es trotzdem und ist von den Indie-Entwickler auch nicht so gewollt. Bis zur Behebung kann es teilweise ganz schön lang dauern, weil Sonys Europa-Niederlassung in der Hinsicht gerne bummelt. Und wenn man Pech hat, juckt es den Schöpfer des Spiels auch erst gar nicht, weil wohl genug leute trotzdem zugreifen – aktuelles Beispiel “198X”, das auf unserem Kontinent 17 statt der eigentlich korrekten 10 Euro kostet.

 

Thom Rambo hat sein neues Messer eingeweiht!

 

Thomas’ Top #1: Romancing SaGa 3
Na also, manchmal muss man nur 24 Jahre warten, dann klappts auch mit der Lokalisation. Romancing SaGa 3 war auf dem Super Famicom eines dieser verlorenen Square-Rollenspiele, denen eine Lokalisation verwehrt blieb – die Kombination aus teurem 32Mbit-Modul, aufwendiger Übersetzung und begrenzter Zielgruppe verhinderten damals wohl eine West-Veröffentlichung. Aber hey, jetzt ist es für alle Systeme – sogar die PlayStation Vita! – erhältlich und bisher macht es einen tollen Eindruck. Vor allem die Portierung ist vorbildlich: Die Hintergründe wurden gekonnt aufgehübscht und aufs 16:9-Format angepasst, die Sprites sind wie man es vom SNES kennt – kein Vergleich zu den grätigen, Mobile-basierten Ports von Dragon Quest I, II und III!

 

Thomas’ Top #2: Ramen
In Tokyo hab ich mir Ramen von Ichiran und Tsuta mitgenommen und Nudeln und Brühe sind super – aber zum richtigen Ramen fehlt halt doch etwas, deswegen hab ich mich diese Woche mal in die Eier – Ajitsuke Tamago – und das Chashu selbst gemacht. Mit dem Ei hab ich mittlerweile genug Erfahrung, aber es war mein erstes Chashu. Und… es war super! Ich bin ein wenig stolz auf mich.

 

Thomas’ Top #3: A.Maze Kickstarter
Die A.Maze ist DIE Indie-Veranstaltung im Rahmen der Berliner Games Week und dieses Jahr sollte dem Event der Saft abgedreht werden. Aber damit ist man natürlich nicht einverstanden, also wurde eine Crowdfunding-Kampagne gestartet – schaut rein!

 


Thomas’ Top/Flop: Sonic
Der neue Sonic-Trailer ist raus und sieht viel besser aus als der erste. Gut, vielleicht teilweise etwas zu überdreht, aber eben Welten besser als der erste. Kann man sich vielleicht ansehen. Warum vielleicht? Weil der deutsche Verleih den Zuschauern wieder mal ein richtiges Ei gelegt hat und statt eines professionellen Synchronprechers der sein Fach gelernt hat und es versteht irgendein Youtube-Äffchen – Julian Bämm oder so ähnlich? Nie von gehört, interessiert mich auch nicht – engagiert. Ergo: Natürlich schau ich mir die deutsche Version nicht an und warte auf ne OV-Vorführung.

 

Thomas’ Flop: Disney+
Ich hab von Marvel, Star Wars und der Disney-Marktmacht ziemlich die Schnauze voll – aber der Konzern schafft es immer wieder, aufs neue zu enttäuschen. Zum Beispiel mit ihrem Streaming-Portal Disney Plus: Durch den Kauf von Fox gehören der Mauskrake ja inzwischen auch die Simpsons und die mögen heute noch so belanglos sein, die ersten Staffeln waren absolut fantastisch. Die solls auch auf Disney Plus geben, aber irgendein Anzugaffe, die alten Folgen in 16:9 zu zeigen und das Bild einfach oben und unten abzuschneiden. Dass Gags wie der hier aus der Duff-Brauerei, der in 16:9 einfach verpufft. Gut, dass ich noch die DVD-Boxen habe.

 

Olli kümmert sich diese Woche um den Bildungsauftrag.

 


Ollis Top #1: Wer wissen möchte, warum man u.a. bei einer Erkältung…
…kein Antibiotikum nehmen sollte, dem wird hier geholfen.

 


Ollis Top #2: Wer wissen möchte, wie viel Videospiele…
…mit Amokläufen zu tun haben, der sollte hier reinschauen.

 


Ollis Top #3: Wer wissen möchte, wie man Extremes “Pornograffitti”-Album…
…von vorn bis hinten auf der Gitarre spielt, ist hier an der richtigen Adresse.

 

Ollis Top #4: Wer wissen möchte, ob künstliche Intelligenz…
…Texte oder Bücher schreiben kann, sollte diesen Artikel lesen.

 


Ollis Top #5: Wer wissen möchte, wie “Death Stranding”…
…mit Yoshi und Mario aussehen könnte, hat hiermit seinen Spaß!

 

Fabiola G. hat Tipps für junge Eltern!

 


Fabiolas Top #1: The Mandela Effect
Schaut Euch mal den Trailer zu “The Mandela Effect” an – scheint doch irgendwie ganz interessant zu sein, oder?

 


Fabiolas Top #2: Knives out
Und auch “Knives out” wirkt vielversprechend – natürlich nicht nur wegen Daniel Craig! 😉

 


Fabiolas Top #3: The Good Doctor Staffel 3
Eine weitere sehr gelungene Serie läuft endlich mit neuer Staffel auf Sky: “The Good Doctor”. Juhu!

 


Fabiolas Top #4: Harry G
Heute mit Tipps und Tricks (bzw. No Gos) für junge Eltern. Er kennt sich aus! 🙂

 

Fabiolas Top #5: Lecker Essen
Diese Woche war ich mal wieder mit ein paar guten Freunden beim Essen. Standesgemäß gab es natürlich Fleisch. 😉

 

Sebastian hat sich in dieser Woche in neue Welten gewagt – sowohl kulinarisch als auch spielerisch.

 


Sebastians Top #1: Red Dead Redemption
Seitdem ich mir PlayStation Now im Juni zugelegt habe, wollte ich mir unbedingt mal das erste „Red Dead Redemption“ ansehen und jetzt hatte ich endlich Zeit dafür. Mein Ausflug in den Wilden Westen hat mir richtig gut gefallen und mich störte eigentlich nur (zumindest am Anfang des Spiels), dass ich gezwungen wurde die Story in Angriff zu nehmen, da es ansonsten Game Over hieß.

 


Sebastians Top #2: Subnautica
Ich schrieb erst vor kurzem an dieser Stelle, dass ich Videospiele mag, weil sie mir Erlebnisse bieten wie es sonst kein anderes Medium kann. „Subnautica“ ist ein weiteres gutes Beispiel dafür. Hier muss ich mich nach einem Absturz in den Weiten des Ozeans zurechtfinden und überleben. Ein Extralob von mir gibt es dabei für den tollen Soundtrack und die gelungene Atmosphäre.

 

Sebastians Top #3: Milka Strawberry Cheesecake
Nachdem ich beim letzten Mal von Zimt-Cola schwärmte, ist jetzt die obige Milka-Sorte an der Reihe. Wie so oft, entdeckte ich sie beim Streifzug durch den örtlichen Supermarkt. Geschmacklich ist alles „glaubhaft“, aber ausgerechnet der Keks stört etwas.

 


Sebastians Top #4: AEW Full Gear
Über das Lights-Out-Match am Ende kann man geteilter Meinung sein, aber ansonten war auch der dritte PPV von All Elite Wrestling eine runde Sache. Außerdem wurden an vielen Stellen neue Dinge gewagt und Storylines logisch fortgeführt. Bitte mehr davon und weiter so!

 


Sebastians Top #5: The End of the Fucking World, Staffel 2
Manchmal klingt ein Fazit abgedroschen, aber hier trifft es halt auch zu: Wer die erste Staffel von „The End of the Fucking World“ auf Netflix mochte, wird auch die zweite unterhaltsam finden. Konzeptionelle Neuheiten oder eine sonderlich originelle Story sollte man allerdings nicht erwarten. Dafür gibt es an vielen Stellen einen trockenen britischen Humor.

 

Da der Star Wars Jedi: Fallen Order Test hier noch nicht online ist (aber sich in der nächsten M! Games befindet, die ab nächsten Freitag am Kiosk liegt), bricht Tester Tobias hier eine Lanze für das Spiel.

 

Tobias’ Top #1: Verschiedene Schwierigkeitsgrade
Das hört sich jetzt banal an, aber Jedi: Fallen Order verfügt tatsächlich über vier unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, die sich nicht in puncto Anzahl und Schadensresistenz der Gegner unterscheiden, sondern intelligenter designt sind: Je höher die Schwierigkeit, desto kleiner ist das Zeitfenster für Paraden, außerdem sind Feinde aggressiver und teilen stärker aus. Sowas wünscht man sich auch im nächsten From Software Spiel, denn…

 

Tobias’ Top #2: Das Kampfsystem
…spielerisch lehnt sich das Spiel an Sekiro an. Das Block- und Paradesystem funktioniert so wie im From-Software-Spiel. Das soll Euch aber nicht abschrecken, wenn Ihr mit diesen Games nichts anfangen könnt. Spielt einfach auf Schwierigkeitsgrad 2 von 4, dann fühlt es sich fast schon wie ein Jedi Knight IV an.

 

Tobias’ Top #3: Der Mix
Die Kämpfe sind knackig und toll, und der Rest gefiel mir auch sehr gut. Die einzelnen Maps könnt Ihr in bester Metroidvania-Manier immer weiter erkunden, je mehr Jedi-Kräfte Ihr bekommt. Mit Doppelsprung, Machtstoß und -griff findet man neue Pfade, Abkürzungen und Geheimnisse. Sehr gut gemacht und sehr motivierend. Dazu gibt es Uncharted- oder Tomb-Raider-artige Rätselkammern, in denen variantenreiche Mechaniken genutzt werden müssen.

 

Tobias’ Top #4: BD-1
Im Droiden-Knuffigkeits-Wettbewerb belegt BD-1 locker den ersten Platz. Der kleine Zweibeiner ist mir während meiner rund 25 Stunden mit dem Spiel richtig ans Herz gewachsen. Und nützlich ist er auch noch.

 

Tobias’ Flop: Sinnloser Sammelkram
In goldenen Kisten findet Ihr mehr Stim-Packs (also Medipacks), abseits davon gibt es im Spiel etliche weiße Boxen, die aber nur Farben für Cals Klamotten, BD-1 und euer Raumschiff enthalten, oder Teile für euer Lichtschwert. Nur haben diese keinerlei Auswirkungen auf das Spiel. Für mich eine verpasste Gelegenheit.

 

Hui, das klingt gut! Dann wünschen wir ein schönes Lichtschwert-Weekend!

neuste älteste
Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Na dann scheine ich ja Glück zu haben. Meine Pro ist jetzt 2 Jahre alt. Die Platte ist ganz gut gefüllt. Aber darf ja eigentlich nicht sein, dass sowas zu Performance Problemen führt.
Ich habe etwas ins DF-Video geschaut. Da habe ich ja die richtige Wahl mit dem Qualitätsmodus getroffen. Kam mir beim Spielen im Performance-Modus aber auch so vor, dass da die Bildrate häufiger runtergeht. Im Qualitätsmodus ist mir das nicht wirklich aufgefallen.

Tobias Hildesheim
Redakteur
Maniac

Hab mir jetzt mal das Video von DF angeschaut, die sagen ja wirklich, dass es von Maschine zu Maschine eine andere Performance sein kann, je nachdem, wie alt und beansprucht die Festplatte ist und ob man es intern oder extern installiert. Ich würde daher wirklich mal die PS4 im Sicherheitsmodus booten und das Dateiensystem neu aufbauen lassen. Vielleicht hilft es ja? Schaden kann es jedenfalls meiner Erfahrung nach nicht.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

laut digital foundry von gerät zu gerät unterschiedlich. vielleicht am besten einen patch abwarten

Tobias Hildesheim
Redakteur
Maniac

Vielleicht mal das Dateiensystem neu aufbauen lassen?

Vreen
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Vreen

Bei mir ist es extrem. Sieht teilweise aus, als würde ich auf einem schwachen PC mit zu hohen grafikeinstellungen spielen. Aber vielleicht liegst auch an meiner pro. Hab auch das Gefühl die wird immer lauter. Vielleicht gibt die den Geist auf…

Tobias Hildesheim
Redakteur
Maniac

Mh, merkwürdig, ich habe das Spiel auf einer Pro durchgespielt und hatte nicht so viele Probleme: Ab und an spät ladende Texturen oder gelegentliche Ruckler, sowie einen Absturz in 25 Stunden. Ansonsten lief es rund, keine sekundenlangen Stopper. Und ja, der Respawn dauert einige Sekunden. Aber wo ist das bei Spielen dieser Art (ärgerlicherweise) nicht so? Auch ist die Konsole nicht unangenehm laut. Bei PES 2020 oder Wolfenstein dreht das Ding schier durch.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Nachladene Texturen während des Spiels hatte ich bisher nur sehr selten und wenn, dann hat es nur ganz kurz gedauert. Das hat glaube in The Surge 2 deutlich länger gedauert.
Charaktere sind bei bei mir vor dem Raumschiff der Kaptäin und die Frau manchmal im Hintergrund, wenn ich noch weit entfernt war, plötzlich erschienen. Empfand ich jetzt nicht so als störend.
Beim Ändern des Lichtschwerts dauert es auch bei mir ca. 1s bis die Texturen scharf sind.
Der Respawn dauert etwas lange, ja, aber das hat in diversen Spielen auch schon deutlich länger gedauert, wo ich es auch nicht verstanden habe. Metro Exodus ist mir da dieses Jahr als extremes Beispiel in Erinnerung geblieben, wo das Laden eines Levels ca. 3 min und der Respawn ca. 1 min Zeit in Anspruch genommen haben. Hier sind es doch nur gefühlt 20s.
Heute morgen habe ich einen neuen Bereich betreten und bin dann aber doch nochmal zurück zum Meditationspunkt. Da hat das Spiel tatsächlich für 5-10 s gestoppt und das Bild hat sich teilweise aufgebaut. War wohl nicht vorgesehen…
Also ich finde nicht, dass das Spiel auf der Pro so schlecht läuft. Ich spiele mit 30 fps und erhöhter Auflösung. Läuft es denn auf der X deutlich besser?

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Ich spiel es, als Digital-Version, auf einer normalen PS4, mit der orginalen Festplatte, seit ca. 9 Stunden:

Spät ladende Texturen hatte ich bisher nur sporadisch auf Zaffo, da betraf es vor allen Dingen Oberflächen aus Eis, im Außenbereich. Streckenweise hat es dann knapp über 30 Sekunden gedauert, bis die Texturen geladen waren. Sonst hat es ab und zu, bei was ich als Übergängen in der Level-Architektur bezeichnen würdem gehakt, ca. 1 bis 2 Sekunden, lief dann aber wieder flüssig.
Ansonsten gab es nachladende Texturen bei den Customizations im Menü für das Lichtschwert, BD1 und dem Schiff.
Die PS4 lief auch nach längerer Session erstaunlich ruhig, sie dreht z.B. bei Fallout 4 deutlich lauter.

Weitere Probleme hatte ich, zum Glück bisher nicht. Könnte es also ein Pro “exklusives” Problem sein?

Vreen
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Vreen

Ich finde fallen order auf der ps4 pro wirklich grenzwertig. Hab glaube ich noch kein Spiel auf der pro gehabt, das sie augenscheinlich so überfordert. Die Texturen laden extrem lahm nach, die Charaktere ploppen ins Bild, die Ladezeiten nach dem respawn sind unangenehm lang. Ich check auch gar nicht warum. Die meisten Planeten und Charaktere sehen echt nicht so geil aus. Da müsste ein death stranding, Spiderman oder god of war eigentlich größere Probleme machen aber die laufen allesamt besser…

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Also meine Pro ist bei Fallen Order relativ leise. 😊

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

Mir gefällt Jedi: Fallen Order bisher auch sehr gut. Technische Probleme hatte ich bisher keine , hätte mich bei meinem niegelnagelneuen PC (M2-SSD, RTX 2060 Super, Ryzen 3700X) auch gewundert. Und er ist so schön leise im Vergleich zu meiner PS4 Pro, die bei Death Stranding gerne mal laut wird.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

ja auf der normalen xbox gibts probleme (720p, ruckler, probleme beim laden)
https://www.youtube.com/watch?v=NwNwyvOYexE

bei mir auf der slim läufts bisher rund

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Also ich bin jetzt 6,5h auf Jedi-Meister bei und bin noch immer mehr als angetan. Die Grafik gefällt mir sehr gut. Manche Panoramen mit Raumschiffen oder Landschaft im Hintergrund sehen fett aus.
Die Kämpfe machen echt Bock und sind auf Meister teilweise recht fordernd. Bisher nerven nur einige Kämpfe in engen Stellen und das Seilschwingen.
Ich bin jetzt seit ca. 3h auf dem 2. Planeten unterwegs und finde das Leveldesign ziemlich gelungen. Ständig tauchen neue Gegnerarten auf.
Ich zocke auf der Pro im Modus mit 30 fps und höherer Auflösung. Die Bildrate ist stabil. Ab und zu sehen manche Texturen nicht super hübsch aus, aber sie laden bisher nicht nach. Dann scheinen da vielleicht die alten Konsolen einen Nachteil zu haben.

Der Metascore liegt noch immer bei rund 85%. Auf der PS4 sind es fast 30 Tests. Ich finde, dass die Wertung passt. Als Star Wars Fan kann man glaube auch noch ein paar Pünktchen dazu addieren.

Lobo
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Lobo

Bei den beans hast du ja nur gesehn wie sie 1 1/5h an einer kröte scheitern😂. Na ich war auch angetan von den letsplays. Bin jetzt aber schon bisl weiter und beim selber spielen fällt die technische schluderei doch sehr auf. Weiss nicht ob das auf den pro geräten anders ist, aber auf meiner normalen box dauert es teilweise eine gefühlte ewigkeit bis texturen nachladen. Und das ist nur eine sache, die steuerung bei den reichlichen klettereinlagen beschert einem auch das ein oder andere graue haar. Wenn man die battlefront optik gewöhnt ist und vegetation von tomb raider, uncharted oder god of war wird man sehr ernüchtert. Wie gesagt ea scheint da zu wissen was sie abliefern denn wie gesagt ist bewertung des artikels auf amazon noch nicht möglich. Aber geschickt gemacht haben sie es. Vorab schonmal ein paar der wirklich guten highlights gezeigt, allerdings würd ich da auch nochmal gern einen technikvergleich zwischen dem vorab gezeigten und tatsächlichen spiel haben wollen. Naja hoffe die ärgsten sachen werden gepatcht. Der ansatz ist schon ganz gut, aber man merkt, dass es wohl schnell gehen musste. Leider.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Die ersten Tests sind doch sehr gut!
Mir gefällt’s auch
Rocket Beans bisschen zugeschaut.
Bin aber vollkommen beschäftigt mit Death Stranding und Fifa20

Lobo
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Lobo

Auf den starwars test bin ich echt gespannt. Und ich würd unentschlossenen empfehlen etwas zu warten. Ist jetzt quasie verwandt mit tomb raider und god of war, allerdings meilenweit von der qualität dieser titel weg. Vor allem die technik macht richtig bauchweh. Hat aber auch paar gute momente. Das aber ea member nicht früher ran durften und auf amazon noch nicht eine bewertung steht, sollte stutzig machen.

alex-1975
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
alex-1975

Ich habe auch zugeschlagen. Der Anfang hat mir doch sehr gut gefallen. Klon Wars wäre aber der bessere Titel.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Nach all den positven Stimmen und Tobias Lob, hab ich jetzt auch zugeschlagen. Der Download läuft gerade … wird wohl erst morgen was … ;(

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Ohne scheiß, hab heute Star Wars Jedi: Fallen Order bestellt. Für Respawn!

Tobias Hildesheim
Redakteur
Maniac

DietfriedDietfried : Das habe ich tatsächlich mal in Los Angeles in der Arcade am Santa Monica Pier gespielt. Sehr geil.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Ich freue mich schon drauf nachher endlich Fallen Order weiter zu zocken. Die erste Stunde heute morgen hat sowas von Bock gemacht. 😁

Dietfried
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Dietfried

@tobias

fallen order ist bestimmt ganz nett, aber das hier würde ich noch viiiiiiiel lieber sehen… 😉

https://www.youtube.com/watch?v=9zVeNfTgru0

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

“bin mal gespannt, wie die Stimmung so in der bayerischen Provinz ist.”

Wenn man South Park Glauben schenken mag, passt das doch wie Arsch auf Eimer ;D

@Thomas: Das Ramen sieht vorzüglich aus <3 Die Simpsons-Geschichte ist mal wieder saublöd, aber fairerweise muss man sagen, dass auch Fox das seinerzeit bei seinem US-Äquivalent zu southpark.de (nur halt mit den Simpsons) AUCH schon verkackt hat und erst nach Protesten zum korrekten 4:3-Format zurückgekehrt ist. Die Amis lernen halt einfach keine Lektionen…