Tops & Flops – Frohen Nikolaus!

4
1108

 

Der ultimativ vorweihnachtliche Wochenrückblick der vernikolausten Redaktion! Olli und Fabiola freuen sich auf das RE3-Remake (wenn’s denn wirklich kommt), Thomas trauert seeligen Ridge Racer-Zeiten nach, av-Tobi will zu Dagi Bee und Sebastian ist jetzt Pfandflaschen Kunstsammler geworden… viel Vergnügen!

Hier die Themen:
GRID • Baby Yoda • EAV • Lil BUB • (ganz viel) Ridge Racer • Mario 64 Randomizer Speedrun • Once upon a time … in Hollywood • Dagi macht ein Festival • 007 No Time To Die • RE3 Remake (darauf einen Whisky) • PlayStation 25 • Moderne Kunst • The Escapists 2 • Black Widow • Mötley Crüe

Wischen – oder auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone:
UlrichThomasav-TobiasFabiolaSebastianOlli

 

Ulrich brettert durch Paris!

 


Ulrichs Top #1: Vollgas-Nachschub
Das neue “GRID” macht zwar nicht alles richtig, aber für ein paar Rennen zwischendurch landet es immer noch ab und zu in meiner Konsole. Seit dieser Woche gibt es die erste Erweiterung mit Autos, Wettbewerben und vor allem mehreren Kursen durch Paris – und letztere gibt’s für alle auch ohne Season Pass. So gehört sich das, und richtig schick sehen die neuen Pisten auch aus.

 


Ulrichs Top #2: Marketing-Geniestreich
Vielleicht habe ich den Protest dagegen bisher nur übersehen? Aber es scheint tatsächlich so, als ob Disney und Lucasfilm es nun geschafft haben, eine knuffige Merchandise-Goldgrube in “Star Wars” zu verankern, die anders als etwa die Ewoks, Jar-Jar oder die Pogs selbst von den harten Fans nahezu einhellig abgefeiert wird. Baby Yoda sieht aber auch wirklich putzig aus…

 


Ulrichs Top/Flop: Auf Wiedersehen, EAV
Vermissen werde ich die Austropop-Ikonen schon, wenn auch zugegeben nicht allzu sehr – dafür waren sich einfach die letzten Jahr(zehnt)e nicht mehr so oft auf meinem Radar, obwohl die jüngseren Songs kein bisschen an Biss verloren haben. Aber die Abschiedstour, die ja auch im schönen Mering stattgefunden hat, war schon ein gelunger Schlusspunkt, den es nun auch zu kaufen bzw. bei Spotify & Co. anzuhören gibt. Lohnt sich, wie ich finde.

 


Ulrichs Flop #1: Auf Wiedersehen, Lil BUB
2019 war kein gutes Jahr für prominente Katzen: Vor ein paar Monaten mussten wir uns bereits von Grumpy Cat verabschieden und diese Woche folgte Ihr ebenfalls viel zu früh Lil BUB 🙁

 


Ulrichs Flop #2: Ancestors
Nun hat es Patrice Desilets Epos also auch auf die Konsolen geschafft und mir fällt eine ganze Menge viel dazu ein… ich beschränke mich hier aber mal auf die Feststellung, dass es nicht unbedingt so genial ist, ein grundsätzlich sehr interessantes Konzept in einer Art zu verpacken, bei der ich den Eindruck nicht loswerde, dass man damit bewusst möglichst viele Leute lieber verprellen statt anlocken will. Und hinterher beschwert er sich, dass es nicht überall in höchsten Tönen gelobt wird.

 

Ganz viel Ridge Racer jetzt gleich bei Thomas!

 

Thomas’ Top #1: Ridge Racer
Ich kann mich noch gut an den Tag erinnern, als die PlayStation geliefert wurde – und mit ihr Ridge Racer und eine Speicherkarte. Vorher hatte ich mit Rennspielen nie viel am Hut, aber wenn alle sagen es ist so toll, dann kann mans ja mal ausprobieren. Also ausgepackt, eingelegt und… Wow. Sowas hab ich noch nicht erlebt. Warum ist das so schnell und so plastisch und so flüssig? Was juckts mich da, dass es nur eine (mmerhin erweiter- und spiegelbare) Strecke gibt? Ridge Racer wurde immer wieder gespielt, immer wurden wieder ein paar Millisekunden vom Streckenrekord abgeschliffen. Ein Traum und der beste Einstand, den sich die PlayStation hätte wünschen können.

 

Thomas’ Top #2: Rage Racer
Ein paar Jahre ist Rage Racer da. Ridge Racer Revolution hat mich nicht so gepackt wie das Original, aber bei Rage Racer war ich wieder voll an Bord. Logos designed, Autos gekauft, aufgemöbelt und natürlich Rennen gefahren. Ich glaube die Rage Racer Strecken sind meine Lieblingsstrecken der ganzen Reihe. Durch und durch ein Bombenspiel.

 

Thomas’ Top #3: Ridge Racer V
Mit der PS2 hab ich am Anfang nicht sonderlich sympathisiert. Grafisch war das erste Jahr durchgehend schlechter als das, was gleichzeitig auf Dreamcast geboten war und zudem war die Sony-Kiste in Deutschland auch noch abartig teuer. Aber für Ridge Racer 5 hab ich ne Ausnahme gemacht. Klar, das Spiel hatte fiese Treppchenbildung, rauschte aber mit so herrlich sanften 60 Bildern pro Sekunde über den Bildschirm, dass es eine wahre Freude war. Dazu noch die superstilvolle Menüführung und das umwerfende Echtzeit-Intro – dafür hab ich dann auch mal an der PS2 gespielt. Aber die japanische Fassung, die deutsche war dank 50hz-Bremse völlig witzlos.

 

Thomas’ Top #4: Ridge Racer 7
Die PS3 versprach viel – hohe Bildraten, hohe Auflösung, tatsächlich lieferten das aber gerade in den ersten Jahren nicht allzu viele Spiele. Ridge Racer 7 war die Ausnahme. 1080p und geile 60fps machten die Raserei neben Segas unfassbar gutem Virtua Fighter 5 zum besten Grund, die wieder mal ziemlich teure Sony-Hardware doch noch anzuschaffen.

 

Thomas’ Flop: Ridge Racer ??!
Und jetzt? Was ist los? PS1, PS2, PS3 und PSP hatten ein geiles Ridge Racer zum Start. Auf der PS4 wurde es schon vermisst und auf PS5? Nix angekündigt bisher. Was ist mit der Serie los? Keine neue teilen, keine Klassiker-Sammlungen, keine Arcade-Ports der Vorbilder. Ey Namco, kommt mal in die Pötte ich hab keinen Bock auf realistische Simulationen und selbst das was heute als Arcade-Racer verkauft wird ist doch Käse. Ich will driften wie ein Blöder, ich will geile mal urbane, mal mediterrane Strecken und ich will Ridge Racer Musik. So schwer kann das doch nicht sein, oder?

 

Once upon a time … bei av-Tobias…

 


av-Tobias’ Top #1: Mario 64 Randomizer Speedrun
Wow… als ob ein normaler Speedrun noch nicht krass genug wäre, zockt 360Chrism hier einfach mal eine komplett randomisierte Version von Mario 64. Jedes Porträt-Portal führt zu beliebigen Leveln und Münzen sowie Sterne sind zufällig verteilt. Trotzdem schafft er den Run in unter 3 Stunden. Unglaublich anszusehen, wie man Mario so hart zerstören kann 😀

 


av-Tobias’ Top #2: Warhammer 40k: Inquisitor Martyr
Nachdem ich „Warhammer 40k: Inquisitor Martyr“ zum Start 2018 eine Weile gezockt habe, ist mir der Spaß am Action-RPG wegen zuviel Eintönigkeit schnell vergangen. Seit dem Patch 2.0 und dem Release des Stand-Alone Add-Ons „Prophecy“ vor 2 Wochen zocke ich aber wieder begeistert. Neue Events, wöchentliche Quests und besserer Endgame Content haben dem Spiel sehr gut getan.

 


av-Tobias’ Top #3: Once upon a time … in Hollywood
In zwei Wochen ist es soweit: „Once upon a time… in Hollywood“ erscheint auf Blu-ray. Das wird ein No-Brainer-Kauf für mich. Wer den Film noch nicht gesehen hat, sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen.

 


av-Tobias’ Top #4: Rick and Morty – Season 4
Die ersten Folgen sind raus und ich bin nicht enttäuscht. „Rick and Morty“ ist so lustig wie eh und je.

 


av-Tobias’ Flop: Dagi macht ein Festival
Was soll ich sagen… wenn man denkt, es geht nicht schlimmer, kommt Dagi Bee um die Ecke und startet ein eigenes „Festival“. Wobei es sich wohl er um eine Tour handelt. Und was wird’s da zu sehen geben? Das weiß keiner so genau… nur dass die Gute Musik, Schminktipps und Youtube-Stars auf die Bühne zaubern will. Wer oder was das sein soll, steht aber noch nicht fest – Tickets könnt ihr euch aber jetzt schon sichern, kosten auch nur schlappe 35 Euro 😀

 

Mit Strawberry Colada lockt man Fabiola aus dem Haus.

 


Fabiolas Top #1: Tourette-Interview
Wenn zwei an Tourette Erkrankte sich unterhalten, dann kann das ziemlich lustig sein, wie Jan wie immer gerne beweist.

 


Fabiolas Top #2: Respekt im Sport
Mal wieder so ein tolles Video, auf das ich zufällig gestossen bin und das ich gerne mit Euch teilen möchte. Tolle Gesten in der Welt des Sports!

 


Fabiolas Top #3: 007
Endlich mal wieder ein Trailer zum neuen 007. Ich freue mich auf den Streifen, wird definitiv angeschaut!

 

Fabiolas Top #4: RE 3 Remake
Nachdem im japanischen PlayStation-Store nun die ersten RE 3-Bilder aufgetaucht sind, wird die ganz offizielle Bestätigung von Capcom wohl auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Ich bin sowas von bereit für ein Wiedersehen mit Nemesis!

 


Fabiolas Flop: So ähnlich…
…wie diesem Schüler erging es mir diese Woche irgendwie in der Arbeit. Zu viele Weihnachtsfeiern, zu wenig Schlaf und das düstere Wetter haben eben auch auf mich ihre Auswirkungen…

 

Melancholische Gefühle, moderne Kunst und natürlich Videospiele bestimmten Sebastians vergangene Woche.

 


Sebastians Top #1: PlayStation wird 25 (zumindest in Japan)
Bis auf wenige Ausnahmen sind mir Geburtstage ja relativ egal, aber der 25. Japan-Geburtstag von Sonys erster PlayStation weckte dann doch einn paar wohlige Erinnerungen (und zeigte mir nebenbei, dass ich doch irgendwie alt geworden bin). Los ging es für mich seinerzeit auf dem Fußballspiel zwischen Stuttgart und Dortmund, wo ich am 15. März 1996 besagte Daddelkiste gewann und was folgten waren viele, viiiele, viiiiiiiiiiele denkwürdige Zockersessions und -nächte, deren Aufzählung hier den Rahmen sprengen würden. Anyway: Herzlichen Glückwunsch, werte PlayStation!

 

Sebastians Top #2: Moderne Kunst
Meine geliebte Fritz-Kola ist aktuell in vier kunstvoll verzierten Flaschen, genannt Kritzel-Edition, erhältlich. Sehen die Flaschen brav nebeneinander aufgereiht und leeergetrunken, nicht verdammt schick aus?

 


Sebastians Top #3: Die vierte Epiode von Life is Strange 2
So richtig warm werde ich mit Life is Strange 2 einfach nicht aber zum Release der finalen Episode habe ich jetzt mal wieder bei der vierten weitergespielt. Bisher kann ich mich nicht beschweren, aber die besten Freunde werden wir wiegesagt sicher nicht mehr.

 


Sebastians Top #4: The Escapists 2
Gefängnisserien fand ich schon immer cool (vor allem natürlich das geniale Prison Break), weshalb ich mir auch The Escapists 2 mal zu Gemüte geführt habe. Der Sandboxtitel war dann zwar nicht ganz der erhoffte Megahype, aber trotzedm ein höchst kurzweiliger Zeitvertreib.

 


Sebastians Top #5: V/H/S 2 bei Prime Video
Den Found-Footage-Horrorstreifen hatte ich vor Jahren schonmal konsumiert und jetzt fand ich ihn wieder im „Home of Horror“-Channel bei Prime Video. Da ich schon den ersten Teil mochte und der Nachfolger konzeptionell praktisch auf dasselbe Pferd setzt, konnte hier ohnehin nichts schiefgehen.

 

Sein Name ist Olli – und er macht eine Flasche auf.

 


Ollis Top #1: Mein Name ist…
…Bond – und das ist mein explosiver Trailer zum Film “No Time To Die”.

 


Ollis Top #2: “Du bist fett geworden!”
“Black Widow” scheint ein unterhaltsamer Actionfilm zu werden.

 


Ollis Top #3: Das lustigste Musikvideo…
…das ich seit sehr langer Zeit gesehen habe! Gibt es auch in der gesamten Konzertlänge. Ach: Und da ich Mötley Crüe 2005 bei Rock am Ring gesehen habe, kann ich bestätigen, dass der gute Vince live schon länger katastrophal singt.

 


Ollis Top #4: Steve Lukather…
…gehört zu den versiertesten lebenden Gitarristen und hat als Session-Musiker auf zig Platten mitgewirkt. In diesem Video erfahrt Ihr viel Wissenswertes über seine Jugend und die rührende Geschichte, wie er seine erste richtig gute Klampfe erhalten hat.

 

Ollis Top #5: OMFG!1!11
Wenn sich die Gerüchte um eine Neuauflage von “Resident Evil 3” bewahrheiten, dann mach ich eine Flasche Whisky auf!

 

Also, hier nochmal die To-Do-Liste: a) in Pfandflaschen investieren b) Karten für Dagi Bee kaufen c) Whisky aufmachen

Schönes Wochenende!

neuste älteste
Thomas Nickel
Autor
Profi (Level 3)

Rudi RatlosRudi Ratlos – Ich weiß, ich hatte sowas unter der Hand schon vor ner Woche aus ner anderen Quelle erfahren (und bin überrascht, dass es jetzt doch rausgesickert ist), das war dann auch mein Anlass, die Serie nochmal so Revue passieren zu lassen. Meine Güte, was vermisse ich Ridge Racer!!

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

@Thomas: Es kommt beim Thema RR ja noch schlimmer – anscheinend wurde ein 8ter Teil jetzt heimlich, still und leise eingestellt :/

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

@Sebastian
S-VHS aka VHS 2 ist in der deutschen Version stark geschnitten.
Falls du die geschnittene Version gesehen hast, empfehle ich dir dringend noch mal die Uncut – Fassung zur Sichtung. 😉

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Ulrichs Top #2: Marketing-Geniestreich

Aus dem Grund ist die Veröffentlichungspolitik vom Mäusekonzern Käse 🧀.

Während Disney+ zunächst nur in einigen Regionen (ohne VPN) gestartet ist, kennt das halbe Netz bereits diesen kleinen Neuzugang. Plus Merchandising.