Tops & Flops – Homeoffice

8
1363

 

Der ultimative Wochenrückblick der telearbeitenden Redaktion. Auch wenn sich viel ändert gerade… das hier bleibt! Mit diesen Themen:

PS5 • Little Big • Soul • Stargirl • Xbox Series X • Octopath Traveller • Kimchi • Shining Force CD • PSO2 • PS5 Abwärtskompatibilität • Jackbox Party Spiele • Nintendo Indie World Showcase • Shadow Man Remastered • Wo sind die Nudeln? • Resident Evil 3 • Fahrrad • Vernunft • Ablenkungstipp • Train Sim World • Nioh 2 • Skyrim • Doom Eternal • Blade Runner • PC Engine • Deus Ex Erstauflage • Home Office

Wischen – oder auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone:
UlrichThomasSteffenFabiolaSebastianTobias

 

Ulrich vergibt 12 Punkte.

 


Ulrichs Top #1: Sieger des Herzens
Wenig überraschend fällt auch der diesjährige Eurovision Song Contest aus, wobei man sich ein klein wenig damit trösten kann, dass die Teilnehmer-Songs zumindest auf YouTube verfügbar sind – und mein Liebling steht dabei fest: Denn ausgerechnet Little Big hätte diesmal Russland vertreten und hat mit dem grandiosen “Uno” ein Lied ausgepackt, das schon fast an “Skibidi” ran reicht und ein feines Video mitbringt – 12 Punkte!

 


Ulrichs Top #2: Beseelt
Der erste richtige Trailer von Pixars “Soul” ist da und gefällt mir doch ganz schön gut – auch weil das so aussieht, dass da ein schönes Kontrastprogramm zum eher uninspiriert wirkenden “Onward” anstehen könnte

 


Ulrichs Top/Flop #1: Sternenmädchen
Zu meiner DC/Marvel-Bingezeit vor inzwischen Jahrzehnten habe ich auch die damalige “Stargirl”- und “JSA”-Serien gelesen und okay gefunden, darum sagt mir die Hauptfigur der nächsten Arrowverse-Serie tatsächlich was. Mehr Arrowverse ist prinzipiell kein Nachteil und er Trailer wirkt auch nicht verkehrt, aber mir fehlt ein bisschen der letzte Pepp. Eine Chance hat’s wohl mal verdient.

 


Ulrichs Top/Flop #2: Westworld Season 3
Fast zwei Jahrre lang war die Wartezeit, und es hat sich… gelohnt? Ehrlich gesagt keine Ahnung, denn die erste Folge scheint konsequent darauf ausgelegt zu sein, möglichst verwirrend zu wirken. Obwohl die neue Ausrichtung Potenzial zu haben scheint, bin ich mir nicht so sicher, ob ich dauerhaft dabei bleibe, wenn sich das so fortsetzt.

 

Ulrichs Flop: Form-Faktor
Microsoft mag vieles richtig gemacht haben und macht hoffentlich noch vieles mehr richtig mit der Xbox Series X (eine erträgliche Menüführung bitte!), aber eine Sache wird sich wohl kaum noch ändern: Das Gerät sieht doch ganz schön unsexy aus. Gerade wenn man den direkten Vergleich mit der Xbox One X hernimmt, wirkt die XSX einfach wie ein grober Klotz. Naja, letztlich sind die inneren Werte ja sdoch wichtiger.

 

Thomas deckt auf: die Xbox Series X ist eigentlich nur ein doppelter Gamecube!

 

Thomas’ Top #1: Octopath Traveller
Zwei Millionen Exemplare wurden von Octopath Traveller mittlerweile verkauft – das ist schon mächtig beeindruckend für ein Rollenspiel, das auf rein rundenbasierte Kämpfe und enorm geschmackvolle Pixelgrafik setzt. Und nebenbei noch einen der besten Soundtracks der letzten Jahre bietet! Zur Feier des Tages ist das gute Stück gerade auch noch um 50% reduziert! Das perfekte Rollenspiel, wenn man aus Rücksichtnahme die kommenden Tage zu Hause verbringt.

 

Thomas’ Top #2: Kimchi
Was kann man noch zu Hause machen? Kimchi! Vor drei Tagen hab ich eine neue Ladung angesetzt und freu mich schon drauf! Buta-Kimchi, Sandwich mit Kimchi oder einfach Kimchi mir Reis – das Zeug passt zu allem!

 

Thomas’ Top #3: Shining Force CD
Auch das zweite Abenteuer von Shining Force CD ist durchgespielt! Der hat mir noch etwas besser als der erste gefallen, inhaltlich gibts mehr Abwechslung. Die geheimen Figuren waren wieder einmal komplett undurchsichtig versteckt, aber dieses Mal habe ich online nachgeschaut und beide mitgenommen. Der letzte Boss war ziemlich hart, aber schaffbar. Ein wirklich feines Strategiespiel. Jetzt geht´s mit den Bonus-Szenarien weiter.

 

Thomas’ Top #4: Phantasy Star Online 2
Na sieh mal einer an – kaum wartet man acht Jahre, schon ist es da! Ich hab mir die amerikanische Open Beta von Phantasy Star Online 2 geholt und die ersten Sessions fühlen sich sehr, sehr… “richtig” an – und bei der Musik hatte ich wirklich teilweise ne Gänsehaut. Mal schauen wie´s weitergeht. Wieviele Systeme wurden noch draufgesetzt, wie invasiv ist die Monetarisierung? Wir werden sehen…

 

Thomas’ Flop: PS5 Abwärtskompatibilität
Über die technischen Spezifikation von Xbox Series X und PS5 kann und will ich nicht viel sagen – ich bin kein Programmierer. Was mich allerdings enttäuscht hat, das ist das Ausmaß an Abwärtskompatibilität der neuen PlayStation. Natürlich waren die Gerüchte von wegen “kompatibel zu ALLEN Geräten vorher” zu schön um wahr zu sein, aber das was es jetzt geben soll, das ist schon sehr lasch. Kompatibel zu bestimmten, besonders populären PS4-Titel? Nee, danke. Ich gehe mal sehr davon aus, dass es sich dabei wohl kaum um die Titel handeln wird, die ich interessant finde. Da ist Microsofts Konzept doch um eines überzeugender. Außerdem ist die neue Xbox so groß wie zwei gestapelte Gamecubes.

 

Steffen knows Jack!

 


Steffens Top #1: Jackbox Party Spiele
Ich habe gerne als kleiner Junge mit meiner Familie die You dont know Jack-Spiele gespielt. Inzwischen gibt es viele verschiedene Party-Spiele von Jackbox Games, die zwar nicht alle super sind, aber immer wenigstens ein kleines Highlight bieten, an dem ich mich länger mit meinen Freunden aufhalte (Dauerbrenner ist bei uns Drawful 2). Leider gab es die Spiele bisher nur in englischer Sprache. Jetzt wurde angekündigt, dass Quiplash 2 auch in einer deutschen Fassung spielbar sein wird. Ich hoffe nun, dass es auch noch einigen andere Spiele der Jackbox-Reihe eine Lokalisierung bekommen.

 


Steffens Top #2: Nintendo Indie World Showcase
Für Indie-Spiele schlägt mein Herz höher als für die letzte Packung Nudeln in meinem Schrank. Daher freue ich über jede kleine Vorstellung von Nintendo zu genau dieser Kategorie von Spielen. Zwar haben mir ein paar Titel gefehlt, die ich inzwischen schon länger erwarte, wie zum Beispiel Hollow Knight: Silksong, jedoch war ich sehr positiv angetan von The Last Campfire von den No Man’s Sky-Machern Hello Games. Auch Eldest Souls hätte ich am liebsten sofort durchgespielt.

 

Steffens Top #3: Shadow Man – Remastered
Ich habe Shadow Man auf dem N64 echt mögen wollen, aber irgendwie wollte der Funke nicht so überspringen. So landete das Spiel auf meinem „vielleicht später“-Stapel und verweilt dort bis heute. Mit dem Remaster kommt jetzt die wohl beste Gelegenheit den Stapel etwas schrumpfen zu lassen.

 


Steffens Flop #1: Die PlayStation 5 Vorstellung
Spannend sieht anders aus. Eigentlich hatte ich mich gefreut, dass endlich klare Worte zur neuen Sony-Konsole fallen. Für Technk-Puristen und Spiele-Journalisten mag die Vorstellung der neuen PlayStation vielleicht interessant gewesen sein, aber der Gamer in mir hat sich bloß eine Stunde lang gelangweilt und hätte gerne irgendwas zu sehen bekommen. Da hätte ich mir wenigstens nach der nüchternen Präsentation gerne noch ein separates Highlight gewünscht.

 


Steffens Flop #2: Wo sind die Nudeln? Nudeln selber machen.
Wie schon vorher erwähnt. Ich liebe Nudeln, aber dieser Tage ist es schwer an welche zu kommen. In einer Nacht voller Verzweiflung habe ich ständig gegrübelt, wo ich vielleicht noch an Nudeln kommen könnte, bis ich von einem Freund den offensichtlichen Tipp bekam: „Mach dir doch einfach selbst Nudeln.“ Manchmal sieht man den Nudelwald vor lauter Fast-Food-Bäumen nicht.

 

Fabiola kann wieder radeln!

 


Fabiolas Top #1: Road to PS5
Schon irgendwie schön, wenn man weiß, dass bald die neue Konsolen-Generation vor der Tür steht. Ich bin auf den Preis gespannt!

 


Fabiolas Top #2: Hands-On mit der Xbox Series X
Und auch die neue Xbox verspricht viel Power und jede Menge Spaß. Steht bei mir auf der Wunschliste ganz oben!

 

Fabiolas Top #3: Mein Fahrrad!
Nach knapp drei Jahren ohne Fahrrad ist es nun endlich soweit und ich traue mich bei stabilem Knie wieder auf das Radl. Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Tage!

 


Fabiolas Top #4: Resident Evil 3
Die Vorfreude auf “Resident Evil 3” steigt immer mehr, auch wenn ich zwecks Job wohl leider erstmal nur wenig dazu kommen werde, vor Nemesis zu fliehen.

 


Fabiolas Flop: An alle Menschen dort draußen…
…seid vernünftig und reduziert die Ansteckungsgefahr! Hört auf mit den Hamsterkäufen und denkt auch mal an andere! Danke.

 

Sebastian hat den ultimativen Ablenkungstip: Gute Videospiele.

 


Sebastians Top #1: Nioh 2
Während ich von der Last-Trial-Demo bekanntlich nicht sonderlich angetan war, hat mir die Vollversion von Nioh 2 sehr gut gefallen. Ich bin zwar seeehr oft gestorben, habe aber auch imposante Gegner und schicke Settings erlebt.

 


Sebastians Top #2: Train Sim World
Da unser Sohn Felix und ich gerne Zug fahren, war klar, dass ich mir diese Simulation mal näher ansehen muss. Die Präsentation ist dabei genretypisch sehr trocken, aber gemessen an der Komplexität steige ich relativ schnell durch, was zu tun ist. Kann man sich also durchaus geben. Mal sehen, was Felix dazu sagt.

 


Sebastians Top #3: The Elder Scrolls V: Skyrim
Wenn ich nach Monaten mal wieder in die Welt von Skyrim eintauche, dann hat das etwas von nach Hause kommen. Die Switch-Version ist dabei sicher nicht die hübscheste oder technnisch beste Fassung des Action-Rollenspiels, aber wenigstens kann ich sie überall mit hinnehmen…also, innerhalb der Wohnung im Moment.

 


Sebastians Top #4: The Walking Dead: Season Two
Ich habe Clementines zweites Abenteuer zwar bereits auf der PS4 durchgespielt, wollte es aber schon länger nochmal durchspielen. Und irgendwie passt es ja auch zur aktuell vorherrschenden Situation, oder?

 


Sebastians Flop: They – Sie kommen
Ein klassische Fall von „stark angefangen und stark nachgelassen“: Zunächst gefiel mir der Horrorstreifen durch einige Schockeffekte und vor allem eine gute musikalische Untermalung. Doch in der letzten halben Stunde verflachte die Handlung ungemein und das Ende war schlicht uninspiriert.

 

Tobias darf es endlich sagen.

 

Tobias’ Top #1: Doom Eternal
Endlich darf ich es sagen! Doom Eternal ist ein echtes Brett, unfassbar stressig, unfassbar spaßig. Wenn auch (ja, da muss man ehrlich sein) mit ein paar Macken. Ich wünsche jedem einen Mordsspaß mit dem Spiel. Bin gerade bei Durchgang 2.

 

Tobias’ Top #2: Blade Runner kommt zurück
Für mich gibt es kein besseres, packenderes Adventure als Blade Runner auf PC. Wegen zahlreicher Zufallsfaktoren weiß man nie, wie sich das Spiel entwickelt und zu welchem Ende man gelangt. Anscheinend entsteht gerade ein Remaster für PC und die aktuellen Konsolen. Da hätte ich so Bock drauf!

 

Tobias’ Top #3: Neues PC Engine Futter
Eigentlich hab ich mir ja geschworen, erstmal nichts mehr für die PC Engine zu kaufen. Aber das Final Soldier Modul und das komplette Mr. Heli waren so günstig, da musste ich zuschlagen. Als Schmankerl gabs ein loses Victory Run als Gratis-Zugabe. Da freut sich jetzt der Sascha drüber.

 

Tobias’ Top #4: Endlich!
Dass ich das erste Deus Ex als mein liebstes Spiel bezeichne, dürfte mittlerweile bekannt sein. Ewig bin ich der Erstauflage für PC in annehmbarem zustand hinterhergejagt. Und nun habe ich es endlich! Leider fehlen Aufkleber und Schlüsselanhänger, ansonsten bin ich aber mega happy!

 

Tobias’ Top/Flop: Home Office
Der Grund für das momentane Home Office ist natürlich ein ernster, die ganze Corona-Situation ist wenig erbaulich und für uns alle eine Herausforderung. Da muss man jetzt das beste draus machen – vor allem Rücksicht hinsichtlich älterer Menschen würde ich mir wünschen. Kauft den Leutchen nicht alles weg und helft, wo Ihr könnt! Und genießt die Vorzüge der Heimarbeit: Wenn man sich den Arbeitsweg sparen kann und beim Tippen Besuch von Katzen und Frau bekommt, ist das einfach sehr schön.

 

…ein schönes Schlusswort! Kommt gesund (und möglichst verspielt) durch die nächste Woche. CU next Freitag!

neuste älteste
JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

HolzkerbeHolzkerbe
Erst mal super Post von Dir! Ja, haben viele, ich eingeschlossen, zuerst falsch verstanden, das mit den 100 Titeln.

Natürlich sollte es uns ja eigentlich eh klar sein, dass mit so einer neuen Struktur einer Konsole nicht alle Spiele-Engines bzw. bestimmte Spiele damit klar kommen werden und daher die Verbesserungen so nicht möglich sein werden. Und daher nur die Modi in denen die PS5 so sehr die PS4 nachahmt sicher möglich sein werden.

“Das Credo lautet “1 Sekunde”. Egal ob Ladezeit, nach dem virtuellen Tod, Fast Travel etc. Konkret erwarten uns demnach praktisch nicht vorhandene Ladezeiten wie einst zu 8- und 16-bit-Zeiten. Wohl vornehmlich bei 1st und 2nd Party-Titeln, aber auch bei Multiplats wird sich die SSD spürbar bemerkbar machen.”
-Also ich hoffe sehr, dass das viele Entwickler auch wirklich so umgesetzen können. Das wäre absolut genial.

Ich finde es war einfach ungünstig, dass Microsoft da Sony etwas zuvorgekommen ist und dass Sony ihre GDC-Rede so oder so zu diesem Zeitpunkt gebracht hätte, naja hätte schon ein starker Zufall sein müssen oder Microsoft wusste von Insidern, wann Sony das nachreicht.

Seltsam ist das schon mit der Geheimnistuerei bei Sony, denn wenn´s dann für das Zeigen vom Gamepad und das Zeigen der Konsole jeweils eigene Reveal-Shows gibt, dann wärs schon zu lächerlich. Hoffe, dass man das Design der Konsole aber diesmal der Leistung unterordnet und wie wichtig Kühlung bei der PS5 ist, hat Cerny ja klargemacht. Und wer das zweite Video von Digital Foundry zur Series X gesehen hat, weiß ja dass die Konsole gar nicht mal so übergroß ist und das Design ist sinnvoll. Das sollte öfers so ihrem Sinn untergeordnet werden. Bringt doch am Ende keinem was ein kleines top-stylisches, aber glühendes, laut brummendes Konsolenklötzchen Zuhause zu haben.

ChrisKongChrisKong
Entwickler langweilen in dem man auf Entwickler-Problematiken eingeht? Sicher nicht.

Klar, unter den Spielern kann man da beim Meisten natürlich nur Technik-Fans wirklich begeistern, die da wirklich Hintergründe verstehen. Aber manche Veranschaulichungen waren doch schon zu brauchen. Klar, war natürlich leider keine Spielegrafik dabei.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Das Problem von Cerny ist, dass er mit seinem Auftritt, Entwickler langweilen wollte und nun Konsternation bei den Konsumenten verursacht hat. PR-mässig ein Lowlight von Sony. Spieler beeindruckt man so nicht, denen fehlt da die Veranschaulichung. Die Präsentation war schlicht dröge und führte jetzt auch zu verschiedenen Schlüssen. Sicher nicht, was beabsichtigt war.

Holzkerbe
Mitglied
Anfänger (Level 3)
Holzkerbe

Ich habe Cerny so verstanden, und einige Berichte bestätigen das bereits (wie dccoder84dccoder84 schon angemerkt hat), das die PS5 vollständig abwärtskompatibel zur PS4 ist. Im Legacy (PS4) als auch LegacyPro (PS4 Pro) Modus. Die Abwärtskompatibilität ermöglicht aber auch höhere Auflösungen sowie Bildfrequenzen (fps). Und hier liegt der Hund begraben, denn das funktioniert nicht reibungslos mit allen 4000+ PS4 Games und darauf bezog sich Cerny mit den 100 bisher überprüften PS4-Titeln.

D.h. also im Klartext: PS4 und PS4 Pro-Titel werden 1:1 wie gewohnt laufen. Im Boost-Modus (den es ja auch schon auf der PS4 Pro gibt) hingegen kann das nicht garantiert werden und da muss getestet werden. Bloodborne in 4K/60fps und ohne Framepacing-Probleme rückt damit in greifbare Nähe!

Außerdem: Die SSD nebst des zugehörigen Custom I/O Interfaces der PS5 ist ein Monster, welches alles bisher bekannte, egal ob PC oder sogar Xbox Series X, weit hinter sich lässt. Das Credo lautet “1 Sekunde”. Egal ob Ladezeit, nach dem virtuellen Tod, Fast Travel etc. Konkret erwarten uns demnach praktisch nicht vorhandene Ladezeiten wie einst zu 8- und 16-bit-Zeiten. Wohl vornehmlich bei 1st und 2nd Party-Titeln, aber auch bei Multiplats wird sich die SSD spürbar bemerkbar machen.

Ich fand Cernys Rede hochinteressant wie spannend, kann aber den Unmut der breiten Masse völlig nachvollziehen. Sony hat hier hohe Erwartungen nach der langen Funkstille geschürt. Ich hatte mir auch ein PR-mäßig auf Hochglanz poliertes Video mit Konsole, Controller und ersten Spielen erhofft. Bekommen haben wir aber eine für Entwickler gedachte Rede von Cerny, welche für die Game Developers Conference gedacht war.

Ansonsten: Wieder ein sehr schöner Wochenrückblick! Bleibt allesamt gesund, gebt aufeinander acht und nehmt die Anweisungen/Empfehlungen hinsichtlich des Virus bitte ernst.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Das mit der Hamsterei ist aktuell rückläufig. Bei gewissen Läden zieht man Nummern, weil nur ne begrenzte Anzahl Leute in den Laden gelassen werden. Dadurch und durch die Tatsache, dass eh nicht viele Leute unterwegs sind, hat sich die Situation wieder etwas stabilisiert. Komisch ist teilweise dieses selektive Fehlen von Artikeln. Beispw. Bananen waren fast nirgends zu bekommen oder Zucchetti. Andere Sachen dafür absolut problemlos.

JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

dccoder84dccoder84
Das will ich mal stark hoffen, dass zumindest die PS3-Spiele auch laufen werden, was natürlich von der Systemstruktur her schwieriger ist.

Interessant, dass es aber bei Sony ja echte Abwärtskompatibilität zu geben scheint. Bei Microsoft ist sie bei der One zumindest im Grunde ja mehr oder weniger geheuchelt, da man ja nur angepasste Versionen runterlädt und selbst eine Disk ja nur zum Download berechtigt. Also im Grunde eine Art Voucher zum Download einer One-Version für alle, die nachweisen können, dass sie die alten Downloads oder Disks besitzen.

Wie das jetzt bei der Series X ist, hab ich nicht verstanden, aber wird wohl ziemlich gleich sein. Das ist natürlich schon ein Problem für Retrozocker, denn was wenn diesen Dienst Microsoft mal nicht mehr anbieten würde. Da sind mir die Chips in PS2 und der Fat Lady PS3 als Retro-Fan schon lieber, wobei die allerdings leider kaum mehr Leistung bringen. Aus reiner Technik-Qualität-Sicht sind mir emulierte Spiele natürlich viel lieber. Denn wenn ich die alten Spiele kaum besser spielen kann, dann kann ich mir gleich die alte Konsole behalten, was ich aber ohnehin mache.

Und bei der One hat sichs gezeigt, dass es richtig war die 360 zu behalten oder was bitte soll der Mist mit Kreditkarte hinterlegen, wenn ich 360er-Games-with-Gold-Titel runterladen möchte.

dccoder84
Mitglied
Anfänger (Level 2)
dccoder84

@Thomas: Also ich denke mal das die PS5 schon mit den meisten PS4 Games laufen werden, sonst hätten sie sicherlich keinen Legacy Mode in die Hardware integriert. Nur getestet haben sie halt noch nicht so viele Spiele, sondern bisher nur die populärsten 100 Spiele und die liefen wohl fast alle sehr gut. Ich tippe mal auf ca. 95 % Kompatibilität zu den PS4 Games.

Außerdem würde ich die Kompatibilität zu PS 1, 2 und 3 nicht komplett ad acta legen. Dementiert wurde das bisher nämlich noch nicht.

Siehe auch diesen Artikel auf Golem.

Kahlmoix
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
Kahlmoix

Das die alten hamstern is normal , weil deren Eltern nen Krieg mitjemacht haben und daher wissen wat dit heißt nüscht zu fressen zu ham und davor ham die Angst…

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Tja, wir haben schon dreieinhalb Wochen keine Schule hier wegen Corona. Mittlerweile ist das doch etwas anstrengend.
Und was die älteren Leutchen angeht, es sind gerade auch Ältere, die hier noch in Gruppen unterwegs sind und keinen Abstand einhalten und es sind nicht selten Leute ü50 und teils auch ü60 die hier fleißig hamstern.