Tops & Flops – Im Zeichen der 5

20
2600

 

Der ultimativ spielstationäre Wochenrückblick der Redaktion – natürlich leicht geprägt von dieser kleinen Präsentation vor einigen Tagen. Aber wir haben auch noch Dave Grohl, Taylor Swift und Rick Moranis im Programm. Hier die Themen:

PS5 Präsentation (und Vorbestellung) • Mafia: Definitive Edition • Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 • Final Fantasy XVI • Aleste Collection • Battle Mania Daiginjo • Dave Grohl VS Nandi Bushell Drum-off • Taylor Swift • Von Liebe und Krieg • KVG • The Outpost • Beat Saber • Black Desert • Ryan Reynolds (feat. Rick Moranis) • DIRT 5 • God of War • Titans • Preissteigerung

Wischen – oder auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone:
TobiasThomasOlliFabiolaSebastianUlrichSteffen

 

Tobias hat sich eine PS5 gesichert!

 


Tobias’ Top #1: PS5 Präsentation
Der Preis geht in Ordnung (gerade die Digital Edition für 400, die ja im Gegensatz zu Series S technisch nicht abgespeckt ist), das Launch-Line-up ist ganz okay (Souls-Fans mögen mich niederbrüllen. Ja, Demon’s Souls sieht cool aus. Aber ich habe da einfach nicht das Durchhaltevermögen), einige freuen sich über Final Fantasy XVI, ich über ein erstes Zeichen vom nächsten God of War. Obwohl das doch niemals 2021 erscheint. Egal, wird geil.

 

Tobias’ Top #2: Und vorbestellt
Daher hab ich dann auch gleich mal zugeschlagen. Ging um 00:30 recht problemlos. War eh noch beschäftigt, da ich für die nächste M! folgendes noch fertiggespielt habe.

 


Tobias’ Top #3: Mafia: Definitive Edition
Test folgt in der kommenden M!. Mehr darf ich nicht sagen.

 


Tobias’ Top #4: Tony Hawk’s Pro Skater 1+2
Ich war nie der große Rollbrett-Virtuose, weder real noch virtuell. Dennoch knüpfe ich an diese Spiele zahllose schöne Erinnerungen. Freistunde, SV-Raum, Dreamcast mit Tony Hawk – Schule konnte schon sehr cool sein. Das Remake fängt die Originale perfekt ein, Bravo!

 

Tobias’ Top/Flop: PES 2021 Season Update
Dass der neue PES-Teil mager wird, war ja schon im Vorfeld klar. Dennoch hätte Konami zumindest mal am Netzcode und der KI schrauben dürfen. Und ein „Season Update“, in dem auch jetzt noch viele Transfers nicht stimmen, ist schon eher lahm. Kauft vielleicht lieber den spielerisch identischen Vorgänger und haut euch ein Option-File aus der PES-Community drauf. Dann habt ihr auch die komplette Bundesliga und Co. dabei und müsst nicht auf die Mailänder Clubs verzichten.

 

Thomas war nicht so schnell wie Tobias!

 


Thomas’ Top #1: Final Fantasy XVI
So, lange wurde gemunkelt und jetzt isses offiziell. Final Fantasy XVI kommt und es ist so ziemlich genau das Spiel, das ich mir gewünscht habe. Das Team Nomura/Kitase/Toriyama ist ja komplett mit FF7R beschäftigt, daher müssen hier andere Leute dran, und bessere hätte man sich kaum wünschen können. Naoki Yoshida und Hiroshi Takai haben extrem in Final Fantasy XIV geglänzt und es sieht alles danach aus, als wäre Ex-Capcom-Mann Ryota Suzuki fürs Kampfsystem zuständig. Das Charakterdesign sieht nach Akihiko Yoshida aus, die Musik klingt extrem nach Masayoshi Soken. Und über all dem schwebt immer wieder spürbar der Geist des famosen Yasumi Matsuno. Der ist selbst sicherlich nicht involviert, aber ein Großteil des Teams hält große Stücke auf seine Werke. Für mich der beste Grund, in absehbarer Zeit eine PS5 anzuschaffen.

 


Thomas’ Top #2: Aleste Collection
Eine Aleste-Collection wurde von M2 schon sanft geteased, und tatsächlich – es erscheint eine Aleste-Sammlung. Aber nicht so wie erwartet. Anstatt die drei beliebten 16Bit-Episoden Musha Aleste, Super Aleste und Dennin/Robo Aleste zu bringen, sind die Spiele für Master System und Game Gear drauf! Ist für mich nicht schlecht tatsächlich – die 16Bit-Spiele hab ich alle im Schrank, von den anderen dagegen nur eins – den ersten Teil für Master System. Und der Rest ist schweinisch teuer. Daher: Her damit!

 


Thomas’ Top #3: Aleste Branch lebt
Vor etwa einem Jahr war ich bei M2 und konnte einen ersten inoffiziellen Blick auf Aleste Branch werden – dann wurde es lange ruhig bis zum Stream am Mittwoch – und da gabs tatsächlich was zu sehen! Das Spiel sieht sehr nach Raizing aus, ziemlich smooth – ich hab richtig Lust drauf.

 

Thomas’ Top #4: Battle Mania Daiginjo
Das zweite Battle Mania ist eines der teuersten und seltensten Spiele auf Mega Drive – und es ist eine absolute Bombe. Technisch wirkt das wie ein vergessenes Treasure-Spiel, die Animationen rocken, die Musik ist geil und es geht ab wie Drecksau. Ein Traum!

 

Thomas’ Flop: Vorbestellung
Wie war das? Sony gibt den Vorbestellern rechtzeitig Bescheid? Tja, war wohl nix. Einfach mal in der Nacht Donnerstag auf Freitag damit starten… hm.

 

Olli schuftet hart für die PS5!

 

Ollis Top #1: PS5 dank Überstunden
Da wir die PS5-News noch unbedingt ins kommende Heft quetschen wollten, bedeutete das für mich eine Nachtschicht. Das hatte allerdings den Vorteil, dass ich bequem gegen 1 Uhr nachts eine PS5 vorbestellen konnte. Soll noch einer über Ken Kutaragi spotten, der 2005 Überstunden propagierte, um sich eine PS3 leisten zu können – diese Weisheit trifft heute noch zu!

 

Ollis Flop: PS5-Vorbestellung
Wer nicht wie ich das Glück hatte, nachts noch eine Konsole vorbestellen zu können, schaute am nächsten Tag in die Röhre – wie befürchtet alles ausverkauft und auf eBay explodierende Preise. Hatte Sony nicht mal erwähnt, dass die Vorbestellungsaktion ausreichend im Voraus angekündigt werden würde? Aber vielleicht war mit “ausreichend” ja auch “zwei Stunden nach unserer Show und mitten in der Nacht” gemeint. Wer weiß…

 


Ollis Top #2: Tränchen verdrückt
Nach der Sony-Show habe ich mir mehrmals das Video von “Demon’s Souls” reinziehen müssen – ich freu mich so! Endlich kann ich das Spiel in zeitgemäßer Grafik nachholen.

 


Ollis Top #3: Ich bin Fan!
Und zwar von der zehnjährigen Nandi Bushell aus England. Sie spielt unter anderem Schlagzeug und ist Fan von Dave Grohl – den hat sie auch per Video zu einem Drum-off herausgefordert. Der Rest ist Internet-Geschichte, schaut es Euch selbst an!

 


Ollis Top #4: Ihr wollt mein aktuelles Guilty Pleasure wissen?
Ich habe mir tatsächlich die neue Platte von Taylor Swift gekauft! “folklore” heißt das Ding und hat musikalisch nichts mit ihren früheren Alben zu tun – es geht eher in die Richtung Singer/Songwriter, Indie, Lana Del Rey, mit ziemlich cleveren Texten und melancholischer Schlagseite. Vielleicht reizt mich gerade diese Melancholie. Ihr glaubt mir nicht? Dann hört Euch diesen Song an!

 

Fabiola blickt aus.

 

Fabiolas Top #1: Urlaub
Mit so einem Ausblick wurden wir bisher noch jeden Tag zum Abendessen belohnt. Erholung pur!

 


Fabiolas Top #2: “In Berlin…
…wächst kein Orangenbaum” nennt sich dieser Film, der mich neugierig macht. Bin mal gespannt, ob er auch wirklich was taugt.

 


Fabiolas Top #3: Von Liebe und Krieg
Und auch der Trailer zu “Von Liebe und Krieg” sieht vielversprechend aus. Langsam kommt wieder Schwung in die Kinos!

 


Fabiolas Top #4: Kampf der Giganten
Bei diesem Video habe ich mich mal eben kaputt gelacht. Unbedingt anschauen!

 


Fabiolas Top #5: The Outpost
Jep, und “The Outpost” muss ich definitiv anschauen, ehrlich!

 

Sebastian beweist uns, dass er sich vor nichts drückt.

 


Sebastians Top #1: Microsoft lässt die Katze aus dem Sack…
Die Xbox Series S und die Xbox Series X erscheinen also am 10. November für 299 bzw. 499 Euro. Da neue Hardware bei mir immer willkommen ist und ich wissen will, über was ich denn so täglich meine News schreibe, werde ich mir letzteres Modell natürlich zum Launch zulegen. Einen zugkräftigen Titel braucht es da gar nicht.

 


Sebastians Top #2: …Sony auch?
Bei der Entstehung dieser Zeilen liegt der PS5-Event von Sony noch vor mir und ich gehe davon aus, dass alle Fakten zum Release des PS4-Nachfolgers bekannt sind, wenn mein Text online geht. Damit keiner sagt, dass ich mich vor irgendetwas drücke, prognostiziere ich mal, dass die PS5 dezent günstiger als die Microsoft-Konkurrenz sein wird und man PlayStation Plus und PlayStation Now von nun an optional auch als Bundle erwerben kann. Es war jedenfalls schon lange nicht nehr so spannend Videospieljournalist zu sein wie in dieser Woche.

 


Sebastians Top #3: Beat Saber
Eine flotte Runde „Beat Saber“ geht immer und lenkt wunderbar vom stressigen Arbeitsalltag ab. Diesmal hat mir meine Frau Rebekka übrigens sogar, dezent amüsiert, dabei zugesehen.

 


Sebastians Top #4: Black Desert
Hurra, eines meiner Lieblings-Rollenspiele ist wieder per Game Pass verfügbar. Da wird das Wochenende doch gleich ein ganzes Stück kurzweiliger.

 


Sebastians Top #5: Curse of Chucky
Während ich „Seed of Chucky“ eher mäßig fand, hat „Curse of Chucky“ wieder geliefert. Das Landhaus-Setting war hübsch düster und einige der Kamerafahrten und Sequenzen erinnerten mich an „Resident Evil Code: Veronica“ und „Until Dawn“. Dabei fiel gar nicht auf, dass die Chucky-Story inzwischen mehr als ausgelutscht ist.

 

Ulrich bringt Deadpool und Louis Tully zusammen!

 


Ulrichs Top #1: Ryan Reynolds
Der Mann gibt nicht nur einen gelungenen Deadpool ab, sondern hat ein feines Händchen dafür, auf seinem YouTube-Kanal spaßige Videos in die Welt zu setzen, die auch dann prima unterhalten, wenn sie eigentlich reine Werbung sind. Und wenn er für zum Anpreisen seines Mobildfunk-Anbieters eine Legende wie Rick Moranis aus dem Ruhestand locken kann, muss das einfach gelobpreist werden.

 

Ulrichs Top/Flop #1: PlayStation 5
Na endlich, Preis und Termin stehen also fest – alles im Rahmen der Erwartung, passt schon. Nicht so toll finde ich das Kuddelmuddel rund um die Vorbestellung (auch wenn ich mir erfolgreich ein Gerät gesichert haben dürfte) und das merkwürdige Vorgehen, beim Showcase viel Zeit mit leidlich wichtigen Spielszenen zu verschwernden, aber relevante Infos dann später mehr oder weniger unauffällig im Blog abzuhandeln wie etwa das Startl-Lineup un die Spielepreise… 80 Euro? Puh. Wer da nur wegen der 100 Euro Anfangsersparnis das Modell ohne Laufwerk nimmt und sich jede Möglichkeit in Richtung Gebrauchtmarkt und ähnliches verbaut, den kann ich nicht verstehen.

 


Ulrichs Top/Flop #2: PlayStation Plus Collection
In dem Zusammenhang finde ich auch diese Ankündigung ganz schön eigenwillig: Einen dicken Schwung PS4-Spiele, die fast durchgehend als Spitzentitel gelten, gleich al zum (Quasi-)Gratisdownload draufzupacken, hat eigentlich schon etwas. Aber dann ist die Platte mal eben auch gleich voll. Klar, die dürften im Gegensatz zu PS5-Titeln auch mit externen Datenträgern laufen, aber dann wohl ohne die mystische SSD-Schnelllade-Power. Und dass “Persona 5” in der Ur-Fassung dabei ist statt mit “Royal”, ist kommerziell gesehen nachvollziebar, aber trotzdem irgendwie doof.

 

Ulrichs Top/Flop #3: Neues zu Beat Saber
Multiplayer kommt also… warum? Da sehe ich den Mehrwert nicht, gerader auf höheren Spielstufen hat man doch eh keine Zeit, um sich auf etwas anderes als die anfliegenden Blöcke zu konzentrieren. Viel spannender sind da schon neue Songs, und K-Pop nehme ich natürlich auch gerne. Obwohl mir so ziemlich jede der halbwegs bekannteren Girl Groups doch ein bisschen lieber gewesen wäre als die Chibi-Ausgaben der BTS-Bubis…

 


Ulrichs Flop: Gameplay auf Xbox One S
Ich bin eigentlich schon optimistisch, dass “DIRT 5” ein spaßiges Rennspiel wird, aber die momentane Trailer-Taktik kann ich nicht nachvollziehen: Erst der Fokus auf den drögen Playground-Modus und nun der erste “richtige” Gaeplay-Tailer, aber explizit von einer Xbox One S aufgenommen? Sollte man zur Anpreisung seiner Ware nicht die bestmögliche Variante nehmen statt sie auf abgespeckter Hardware laufen zu lassen? Oder möchte man sich ein Erklärungstürchen offen halten, warum das Gezeigte nicht gerade sensationell aussieht?

 

Steffen ist so müde, dass er über jeden Blödsinn lachen kann.

 


Steffens Top #1: PS5 Showcase
Ehrlich gesagt, ich war von der Show nicht gerade begeistert, aber endlich wurde mal Klarheit geschaffen (auch wenn man viele relevante Infos erst einmal nachlesen musste, statt es im Stream zu sagen!!!). Nun kennen wir den Preis und das Datum für den Konsolen-Release.

 


Steffens Top #2: God of War
Es war zwar nur ein Teaser, aber das Erfreuliche ist, dass der neueste Ableger schon im nächsten Jahr folgen soll. Da Sony es nicht für nötig hielt mehr zu zeigen, tippe ich mal spontan auf das Weihnachtsgeschäft 2021. Da aber aktuell ständig größere Projekte verschoben werden, bin ich noch vorsichtig mit der Vorfreude, warte ab und hoffe einfach, dass der Titel wirklich schon im nächsten Jahr erscheint.

 


Steffens Top #3: Fledermausclub
Kennt Ihr das, wenn man so müde ist, dass man über jeden Blödsinn lachen kann, den man sonst vielleicht eher mit einem wohlmeinenden Nicken abspeisen würde? Nach der PS5-Show bekam ich dieses Video zugeschickt und brachte mich lauthals zum Lachen. Ich hoffe, dass es bei Euch zumindest für das wohlmeinende Nicken reicht.

 


Steffens Top/Flop: Titans
Ich mochte die erste Staffel und habe mir nun endgültig mal Zeit genommen, um mir die zweite Season anzusehen. Die hat leider einige Punkte, die ich bei Serien einfach nicht mag. Zum einen fühlt sich die erste Folge zu sehr nach der eigentlich letzten Folge der ersten Staffel an und dann rückt das aktuelle Geschehen extrem in den Hintergrund, weil ich gefühlt die meiste Zeit damit verbringe irgendwelche Origin-Stories und Folgen zur Vergangenheit anzusehen. Hinzu kommt, dass ich die Darstellung von Bruce Wayne als merkwürdig empfinde.

 


Steffens Flop: Preissteigerung
Ich bin jetzt schon gespannt, ob die Preissteigerung dafür sorgen wird, dass einige Titel zum Release-Tag im Regal versauern. Während ich mir bei einem Demon’s Soul vorstellen kann, dass die Fangemeinde sowieso zugreifen wird, tue ich mich schwer zu glauben, dass ein Titel wie Destruction All Stars die Anhebung des Preises verkraften kann. Bis zum Release zeigt Sony sicher noch ein bisschen Material zum Spiel, aber unter aktuellen Umständen löst der Preis in mir einen: „Ich kann abwarten“-Reflex aus.

 

Erstmal abwarten ist immer gut. Und eine Tasse Tee trinken. Schönes Wochenende!

neuste älteste
ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

ChrisKongChrisKong

Hier noch ein direktes Beispiel, wo sich ein Studio zu der Preiserhöhung infolge der Ausnutzung des Preisunterschieds äußert:

[Notice] The price changes caused by bypass purchases in some countries.

First of all, We are sorry to inform you of this.

While we were checking from our official release sales until now, games were sold a lot in countries where people rarely purchased from early access to official releases.

At first, We thought this was an influx of users from new countries, but we realized through our player’s report that most of them were bypass purchases that changed the national settings of Steam accounts.

We didn’t have a way to stop this and Steam’s recommended way was to raise prices if there were no sales in such countries. So after careful consideration of this, we made the following decision.

We confirm that the recently released “XCOM:Chimera squad” is at a similar price to ours (a little cheaper than ours), and decide to raise the game prices in the country below to the price levels they set.

We apologize to the national users who are suffering from this.

If this price setting is unfair, please stop purchasing for a while. The price change can be changed again after 30 days, so we will consider it if you give us a lot of information to worry about.

The price below has been changed the same as “XCOM:Chimera squad”.

Russian Rubles
Brazilian Reals
Indonesian Rupiah
Malaysian Ringgit
Philippine Peso
Thai Baht
Vietnamese Dong
Turkish Lira
Ukrainian Hryvnia
Norwegian Krone
Indian Rupee
South African Rand
Argentine Peso
Kazakhstani Tenge
SASIA – USD
Mexican Peso
Chilean Peso

The rest of the country remains unchanged.

We’re really sorry to tell you this and We’ll do our best to make a careful decision on this.

Changes in prices will be applied after the steam is approved.

Steam’s approval will take some time and it will be the same as the previous price by then.

We’re so sorry about that.

** Price Updated **

All of the above currency prices have been applied.
Note
The price of Ukrainian Hryvnia was entered abnormally because we made a mistake in the price change process. Thirty days after price changes are not changed and summer sales exist. We will normalize the call after that. We’re so sorry to Ukrainian users!!

Quelle: https://steamcommunity.com/games/470310/announcements/detail/3320787231898638409

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Verstehe die Skepsis von Chris Kong nicht.
Es ist illegal, weil man keine Fantasie Adresse nutzen darf etc.

Die AGBs sind halt wie ein Kaufvertrag und korrekt auszufüllen.
Da geht es um Datenschutz und eben auch die Sicherheit, das Sony deine korrekten Informationen hat. Eine falsche Adresse zu benutzen verstößt also einfach gegen die AGBs und das ist dann ja im Grunde schon alles.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Also eine rein hypothetische Diskussion.

Beispiel: Steam geht aktiv dagegen vor, hat zuletzt eine weitere Schwachstelle:
https://twitter.com/SteamDB/status/1288557775279337477

Beispiel für einen Missbrauch der Preisunterschiede und die Folge daraus (Preiserhöhung; edit Beispiel möglicherweise nicht ideal, da Erhöhung aufgrund eines zu niedrigen Preises mit Ursache sein kann, daher siehe Bsp im nächsten Kommentar):
“Horizon Zero Dawn PC prices skyrocket due to people abusing VPNs”
https://www.vg247.com/2020/07/05/horizon-zero-dawn-pc-cheap-vpn/

In den Kommentaren berichten User von ihren Erfahrungen (u.a.):
“well this is exactly reason why EA screwed us over lol.. we used to have regional pricing back in 2012 people started abusing it especially from USA to be exact company got wind of it raised it to 60$ from then on we pay same as 1st world.. ”

Physische Medien sind auf dem PC tot, Importe daher auszuschließen. Die Konsolenhersteller werden auch eher am digitalen Vetrieb interessiert sein (Handel umgehen, mehr Kontrolle).

Bzgl. Konsolenpreise in Brasilien. An dem Inhalt meiner Aussage ändert sich dadurch nichts. Mal davon abgesehen, dass die Hersteller an einer so hohen Abgabe in Hinblick auf den Absatz kein Interesse haben dürften.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

JACK POINTJACK POINT Die Frage klang für mich rhetorisch, besonders im Zuge deiner folgenden Ausführungen. Es verstösst mit Sicherheit gegen irgendwelche Richtlinien von Sony. Aber Sony ist nicht der Gesetzgeber. Wir reden da also von zwei Paar Schuhen.

Hier ein Link:
https://xn--schnppchengames-3kb.de/us-account-erstellen-einkaufen-im-us-store/#:~:text=Wichtig!%3A%20Es%20ist%20legal,Urlaub)%20und%20ihn%20dort%20nutzt.&text=Sony%20kann%20solche%20erstellten%20Accounts%20und%20gegebenenfalls%20die%20PS4%20sperren.

Die machen diese Unterscheidung im Text auch nicht, was ich für problematisch halte. Aber die Hinweise sind soweit korrekt. Theoretisch kann Sony deine PS4 sperren, was auch logisch ist, denn als Anbieter von einem Service, kann man auch die Nutzungsregeln ein Stück weit festlegen, was innerhalb des Gesetzes möglich ist. Auch da gibts natürlich Schranken.

Weiter wird aber auch dort festgehalten, dass noch kein Fall bekannt sei, wo das passiert ist. Davon ab, glaube ich kaum, dass Sony da Aufwand betreiben wird, herauszufinden, ob du jetzt zu dem Zeitpunkt der Nutzung eines US-Accounts auch wirklich dort warst, was ja möglich ist, oder eben nicht.

Wenn einem die Vor- und Nachteile bekannt sind, kann ja jeder selber entscheiden, ob er sowas machen will oder nicht. Gibt im Forum genug, die haben sogar ihr Gerät gehackt und beispw. Homebrew auf die Wii gezogen, zocken SNES-Spiele auf der PSP usw. Dafür Werbung machen braucht man mMn nicht. Wer sich für derlei Sachen interessiert, findet im Netz die entsprechenden Anlaufstellen. Von daher sehe ich einen Aufruf, mögliche Grenzerfahrungen in dem Bereich zu machen, auch eher kritisch und verstehe die Seitenbetreiber auch, wenn sie solche Links und Angebote etc. auch löschen.

Es war übrigens auch ständig Thema bei Games with Gold, weil man mit einem Zweitaccount oft auch andere Spiele laden konnte, weil hüben wie drüben verschiedene Sachen angeboten wurden. In diesem Zusammenhang wurde auf jeden Fall auch nie was von Konsequenzen seitens MS berichtet.

JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

Bort1978Bort1978
Danke übrigens, dass Du es nicht persönlich genommen hast, denn auch wenns so klang, wars nicht so gemeint.
Hm, hast Recht, das mit den Trophäen hab ich doch schon mal gehört, auch dass man ja einfach die Region wieder umstellen kann und dann auch dennoch die US-Spiele auch runterladen kann. War mir aber tatsächlich nicht mehr bewusst. Mich hat das immer verwirrt bzw. verunsichert. Daher mach ich das einfach nicht.

Ich schau sonst immer nach Disks, ansonsten kann mir der Download halt gestohlen bleiben.

ChrisKongChrisKong
Sorry, glaub ich war ein Fehler den Punkt aufzubringen. Komm mir wahrscheinlich grad so vor, wie wenn Du einen langen Text von mir vorfindest und nicht damit klarkommst, denn ich komm mit Deinem in dem Fall nicht klar, aber viell. hab ich auch nur grad zu wenig Konzentration- kommt viell. noch eine ausführlichere Antwort.

Ansonsten nur mal kurz:
“Mit solchen Begrifflichkeiten wäre ich vorsichtig, zumal mir Sony, Nintendo und Co. mal lieber erklären soll, warum man die Angebote in dieser globalisierten Welt im Internet regional beschränken will?”

Ich habe gefragt(!) ob es illegal ist- ich bin mir nämlich nicht sicher. Aber es wird einfach immer so damit umgegangen, als wär das völlig wurscht und das missfällt mir. Und sich mit falscher Adresse auszuweisen? Dazu glaub ich brauch ich nichts sagen.

Ich hab nicht gesagt, dass ich ein Fan von Regionalsperren bin. Aber eine Logik sind z.B. bei uns indizierte Spiele, teils eben auch Liste B, die es dort aber im Store gibt.

Wollt nur das nur mal vorausschicken.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

JACK POINTJACK POINT Warum sollte man die Trophäen über verschiedene Accounts sammeln? Dir scheint nicht bewusst zu sein, dass du Spiele über verschiedene Accounts kaufen, sie dann aber alle über deinen Account spielen kannst. Sie müssen nur auf deiner PS installiert sein. 😉

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Ob sies versuchen, ist das eine, aber deswegen auf höhere Preise zu schliessen ist was anderes. Also eine rein hypothetische Diskussion. Spiele werden oft sowieso nach dem Skimming-Prinzip verkauft mit Preisen, die sich stufenweise der Nachfrage anpassen, ausser sie sind wie Nintendo in der glücklichen Lage und können sie konstant oben halten, was die wenigsten können oder tun.
Der Parallelimport von Produkten hat mMn noch zu keiner Preiserhöhung in den entsprechenden Ländern geführt und dieser ist oft eine Tatsache. Ich spreche hier aus Erfahrung, da Parallelimporte in die Schweiz regelmässig stattfinden und zwar nur aus dem Grund, weil man meint, von unserer Kaufkraft profitieren zu wollen.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Auf welcher Grundlage triffst du die?

Du sprichst von maximaler Abschöpfung der Kaufkraft. Würden Unternehmen demnach dabei tatenlos zusehen, wie Kunden sich ihre Spiele günstiger in einem Land wie Mexiko kaufen? Entweder werden sie die Preise anpassen oder sie werden versuchen, diese Kunden daran zu hintern, diese Möglichkeit wahrzunehmen. Letzteres trifft zu. Es kann natürlich sein, dass in den Preisen die Umgehung zum gewissen Teil berücksichtigt wird.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Das ist einfach eine Behauptung. Auf welcher Grundlage triffst du die?

Dazu kommt, dass es nicht allein an den Herstellern liegt, in Brasilien werden beispw. Konsolen absurd hoch besteuert. Da kann sich das normale Volk die sowieso nicht leisten.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

ChrisKongChrisKong

Was du da schreibst, entkräftet nicht die von mir genannte Problematik, die bei einer nicht vorhandenen regionalen Beschränkung vorliegen würde.

Ob Luxusgut oder nicht, die Preise würde in dem Land zu ungunsten der Menschen dort steigen, die es sich bislang leisten konnten.

bruenchen
I, MANIAC
Profi (Level 3)
bruenchen

Ursprünglich ging es schon eher um den Preis (Siehe Kommentar von coketheguycoketheguy ) 😉

Ich hab ehrlich gesagt darüber noch nie nachgedacht und einfach woanders gekauft. Ob sich das jetzt ändern wird, weiß ich nicht. 🤔

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Das greift zu kurz. Btw. reden wir hier auch von Luxusprodukten, da gibts in dem Sinn keinen Anspruch auf Zugang dazu. Wir reden hier aber auch von einem US-Account und auch nicht davon, diesen zu nutzen, um an günstigere Spiele zu kommen, sondern überhaupt an ein Spiel, wenn dieses nicht angeboten wird.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Mit solchen Begrifflichkeiten wäre ich vorsichtig, zumal mir Sony, Nintendo und Co. mal lieber erklären soll, warum man die Angebote in dieser globalisierten Welt im Internet regional beschränken will?

(…)

Eher will man die Kaufkraft max. abschöpfen oder hat einfach kein Interesse an den Bedürfnissen der Kunden.

Eine verstrickte Situation. Wenn Kunden aus reichen westlichen Ländern mit hoher Kaufkraft statt den heimischen Online Store den eines ärmeren Landes ohne regionale Beschränkung nutzen könnten, dann würde sich das auf die Preise dort auswirken, zum Nachteil der Menschen, die dort leben.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

@Jack Point Was soll bitteschön daran illegal, sprich gesetzeswidrig sein? Mit solchen Begrifflichkeiten wäre ich vorsichtig, zumal mir Sony, Nintendo und Co. mal lieber erklären soll, warum man die Angebote in dieser globalisierten Welt im Internet regional beschränken will? Dass die Gesetzgebung unterschiedlicher Länder, ein Problem sein könnte, kann ich verstehen, aber darum gehts in aller Regel nicht. Eher will man die Kaufkraft max. abschöpfen oder hat einfach kein Interesse an den Bedürfnissen der Kunden.
Ich hatte auch schon einen US-Account genutzt – als Adresse genügt auch ein Hotel, soweit ich weiss – einfach damit ich eine Demo ziehen konnte, die dort frei verfügbar war, hier aber glaub ich nur Teil von PS Plus.
Anstatt also den Spieler auf die Anklagebank zu schicken, wie du das jetzt tust, frag dich lieber mal, warum solche Sachen überhaupt nötig sind. Regionlocks und dgl. sind nie im Sinne des Konsumenten.

Zitat: Aber diesmal hat ja Sony Covid 19 als Aurede, aber die verknappen doch gerne künstlich.

Eklär mir mal die Logik für Sony dahinter. Die Konsolen werden glaub ich unisono bei Foxxconn zusammengeschraubt in China. Sony sagt jetzt, macht weniger, damit die Einzelkosten höher sind? Sie zahlen Lagerkosten, um gefertigte Konsolen nicht auszuliefern?
Profitiert denn Sony von der nicht zu deckenden Nachfrage, indem der Preis steigt? Nein, davon profitieren ja nur die Wucherer, Sony hat da eher den Imageschaden.
Bleibt nur eins, Sony profitiert vom Hype, weil die Konsole ist ja so heiss, dass sie schon ausverkauft ist. Nur, kann mans dann ja nicht ummünzen und verliert unter Umständen Kunden an einen Anbieter, der vorrätig hat. Also ziemlich viel Risiko. Warum sollte Sony das aus ihrer relativ sicheren Position eingehen?

Kapazitäten sind oft einfach begrenzt, Verträge schon lange im Voraus verhandelt, damit man sein Zeitfenster in der Produktion hat. Ist ja nicht so, als wären Lieferengpässe etwas völlig Neues. Andererseits warum sollte ein Anbieter wie Foxxconn nur temporär die Kapazitäten erhöhen, wenn dann erstmal wieder 7 Jahre Ruhe ist, man die Investitionen aber nicht amortisieren kann?

Gerade zu Beginn ist es eminent, eine breite Hardwarebasis zu haben, weil Sony vornehmlich an den Spielen mitverdient. Je geringer die Basis, desto weniger kommt rein. Da die Konsolen oft sogar noch subventioniert sind, ist eine breite Streuung umso wichtiger.

Ich will das Modell der künstlichen Verknappung gar nicht in Abrede stellen, aber das Konzept funktioniert bei gewissen Produkten bei anderen so gar nicht. Das hat viel mit Preiselastizität zu tun und ob man in einem Käufer oder Verkäufermarkt tätig ist. Bei den Konsolen ist es eher ein Käufermarkt, hier diktiert die breite Masse eher den Konsolenpreis, nicht die kalkulierten Produktionskosten des Herstellers, ganz einfach.

JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

Bort1978Bort1978
weiß bis heute nicht, warum immer US-Accounts propagiert werden. Ist das nicht illegal? Man muss doch eine Adresse angeben oder? Also was soll das?

Ich verstehs aber auch als Trophy- Verfechter nicht, warum man sich als alleiniger Nutzer einer Konsole mehrere Accounts anlegen sollte. Ich will doch meine Trophys nicht über mehrere Accounts zerklüftet haben. Und für mich zerstört das eh die Grundidee, dass zumindest im Multiplayer der mit dem Nickname xy in jedem Spiel eben diese Person ist. Sonst ists ja wieder wie am PC wo einer in dem Spiel so heißt und in einem anderen wieder ganz anders.

Edit:Zusatz 19.09.:

„ Wer da nur wegen der 100 Euro Anfangsersparnis das Modell ohne Laufwerk nimmt und sich jede Möglichkeit in Richtung Gebrauchtmarkt und ähnliches verbaut, den kann ich nicht verstehen.“

Danke Ulrich SteppbergerUlrich Steppberger

Und wer nur um eine Konsole zum Lauch zu bekommen mehr als den offiziellen Preis zahlt kann zumindest ich auch nicht verstehen.

Aber diesmal hat ja Sony Covid 19 als Aurede, aber die verknappen doch gerne künstlich.

Gut, dass mich der Launch für mich selbst mittlerweile überhaupt nicht mehr interessiert, aber dass sich manche Leut wegen Sony so in den Stress versetzen müssen ein Exemplar vorbestellen zu können und andere, die schon im Bett sein mussten oder nicht wie wild einfach schauen, obs wo was vorzubestellen gibt, wirkt schon (unfreiwillig?!) nach alter Sony-Arroganz.

coketheguy
I, MANIAC
Maniac
coketheguy

Bort1978Bort1978
Das hatte ich schon mal probiert, aber die wollten ein amerikanische Kreditkarte oder so und US-Guthaben wollte ich nicht rumliegen haben.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

@Thomas
Ja, eeenndlich ein Aleste Branch Trailer und es sieht tatsächlich mehr nach Compiles nachfolge-Firma Raizing/8ing aus ( die Bosse sind voll Garegga mäßig), als Ellinors frühere Ballerei-en, aaber: Die Extra Waffen sehen lecker aus!
Ich war dennoch nie ein Fan von Super Alestes Soundtrack ( ich meine, der Komponist ist auch bei Aleste Branch mit an Bord…?..), weil die Msx/MS Folgen eine ganz andere Stimmung erzeugt hatten, die ich bei der Snes Folge vermisst habe. “Aleste” Flair, nenne ich das.
Branchs Soundtrack scheint, für mich “leider” in die selbe Kerbe zu schlagen, wie damals auf Nintendos 16 Bit-Karosse, was ich aber nach den drei Dekaden Wartezeit verschmerzen kann. Und natürlich kann ich nicht über die restlichen Tracks nen Urteil abgeben, der Schnipsel oben klingt aber voll nach Super Aleste/Space Megaforce.

Was ich auch schade finde, ist dass das Budget bei den Hintergründen anscheinend gekürzt werden musste, was eines von Compiles Trademarks ein wenig ad-Absurdum führt: Die Firma war geradezu berühmt für Levels mit mehreren Parallax-Ebenen, Compile waren die “Kings” wenn es darum ging, über den Wolken zu fliegen ( wie bei Musha oder später als Raizing beim famosen Terra Diver oder Battle Garegga) oder über Schluchten.
Im Trailer sehen die Hintergründe irgendwie relativ simpel/lieblos aus. Ich hoffe sehr, dass es nicht im ganzen Spiel so bleibt.
Spielerisch scheint dennoch alles im Lot zu sein!

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

coketheguycoketheguy Warum richtest du dir nicht einfach einen US Account ein? Dann kannst du auch im Ami-Store shoppen.

BlackHGT
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
BlackHGT

@Thomas bei uns in der Schweiz wahr die vorbestellung erst am morgen möglich. Deshalb war es nicht so schwer eine zu bekommen 🙂
Eventuell wahr das aber auch nicht so geplannt von Sony, das die Händler bereits um mitternacht die Vorbestellung erlauben ;/

coketheguy
I, MANIAC
Maniac
coketheguy

Moin Redaktion!
Olli
Bin (wie immer) gespannt auf das neue Heft. “Schön”, dass du wieder überstunden machst,
damit die M! brandaktuell ist. ich hatte bei der PS5 Preisankündigung schon alle Shops wie amazon, otto, Mediamarkt im Browser auf, damit ich gleich zulangen konnte und siehe da:
um 0.10 Uhr konnte ich gleich vorbestellen. Hab ich mir schwieriger vorgestellt.
Dann kann ich gleich Cyberpunkt 2077 auf der PS5 ohne Ladezeiten spielen 🙂
Und auf das Raytracing-Update freue ich mich auch schon.

Ulrich SteppbergerUlrich Steppberger
Ich habe auch zur Laufwerksversion gegriffen, da sich die Digitalversion evtl. nur für Amerikaner lohnt, da da ja im PS-Store auch mal richtig günstige Spiele angeboten werden.
Was in Deutschland noch verlangt wird, ist echt krass. Dann doch lieber Disc und 100 Euro draufzahlen.

Fabiola GuenzlFabiola Günzl
KVG-Video. Sehr lustig! Danke 🙂

Tobias HildesheimTobias Hildesheim
Auf das Mafia Review bin ich gespannT!

Thomas Nickel
Danke für die Aleste News. M2 Games finde ich immer interessant. Aleste sagte mir erst nicht so zu, aber hier sieht es mal nicht nach Bulletstorm aus (täuscht das?). Vielleicht ist das was für alte Menschen wie mich mit ohne Reflexe 😉