Tops & Flops – Maniac by Numbers

6
1078

 

Der ultimative rätselhafte Wochenrückblick der roboterhaften Redaktion! Mit diesen Themen:

Murder by Numbers • Final Fantasy VII Remake • Cowboy Bebop • Darius • Bill Bailey • Mega Man Rock N’ Roll • Ori 2 • Trampolin • Nokia 3310 • Egal • Doom Eternal • Warlords of New York • Saison der Würdigen • Super Easy, Barely An Inconvenience • Mystic Vale • Hellblade • The Rock (der andere) • Annihilator • Fabiola in Miami • AEW Revolution • Nioh 2

Wischen – oder auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone:
UlrichThomasSteffenFabiolaSebastianTobiasOlli

 

Eine Stunde Spielzeit reicht Ulrich nicht!

 


Ulrichs Top #1: Murder by Numbers
Nachdem es jetzt auf der Switch erhältlich ist, kann ich auch endlich drüber reden: Diese Mischung aus “Ace Attorney”-artigem Detektiv-Abenteuer und Picross-Knobler ist einfach richtig toll geworden und lohnt sich absolut – ich fordere eine schnellstmögliche Fortsetzung!

 


Ulrichs Top #2: Final Fantasy VII Remake (Demo)
Ja, es sieht schon wirklich sehr schick aus. Aber das actionlastige Kampfsystem und vor allem der Bosskampf im Reaktor haben mich noch nicht ganz abgeholt – das wirkt erst einmal hektisch und unübersichtlich. Vom Hörensagen her ist das Gefecht aber wohl auch unverhältnismäßig biestig und es gibt diverse Optionen, mit denen man mehr Überblick bekommt. Wäre natürlich gut, wenn einem das Spiel das auch vorher sagen würde. Aber gut, im Easy-Modus geht das auch alles so – mich interessiert ja auch tatsächlich eher die Story und Inszenierung.

 

Ulrichs Top/Flop: Burn Notice
Inspiriert von Fabiolas Urlaubsimpressionen hätte ich spontan Lust gehabt, mal wieder ein paar Folgen von “Burn Notice” anzuschauen – schließlich spielt die Serie ebenfalls dort und ist nicht nur dank Bruce Campbell ausgesprochen unterhaltsam. Dumm nur, dass es die zwar bei diversen Streaming-Anbieter gibt, jedoch nirgends in der Flatrate – und gleich kaufen muss jetzt auch nicht sein. Satz mit X also.

 

Ulrichs Flop #1: Cowboy Bebop
Was mich daran erinnert, dass ich auch diese Anime-Serie vor einer Weile endlich mal anschauen wollte, als die Realverfilmung angekündigt wurde. Nur um dann feststellen zu müssen, dass die kurz vorher bei Netflix aus dem Sortiment geflogen ist und seitdem nirgends mehr online auftaucht – nicht mal in der Kaufvariante. Schon mehrwürdig für einen doch eher prominenten Namen, wie ich finde.

 


Ulrichs Flop #2: Space Channel 5 VR
Wie, das war doch letzte Woche schon drin? Stimmt, aber da hatte ich auch noch gedacht, das hätte “nicht viel mehr als eine Stunde Spielzeit”. Inzwischen weiß ich: Es sind “deutlich weniger als eine Stunde Spielzeit” und mit der Formel “1 Euro = 1 Minute” kommt man ziemlich genau hin. Aber nur, wenn man die zusätzlichen Spielmodi mitzählt. Aber dafür wurde schon der erste DLC mit Hatsune Miku abgekündigt. Das ist… dreist.

 

Thomas hat jetzt neue Kondensatoren!

 

Thomas’ Top #1: Darius auf Englisch
Die Darius Cozmic Collection ist jetzt in Japan für die PS4 erschienen und im gleichen Zug hat auch die Switch-Version ein Update erhalten: Alle Texte und Menüs kann man sich jetzt auch auf englisch anzeigen lassen. Find ich super!

 

Thomas’ Top #2: Turbo-Generalüberholung
Meine Turbo Duo ist wieder da und ich bin begeistert. Das Gerät wurde komplett überholt – Region-Free-Mod, RGB-Umbau, neue Kondensatoren, alles wunderbar gereinigt und ein RGB-Kabel und ein Netzteil gabs auch noch. Und was soll ich sagen, das Gerät läuft wieder perfekt. Ich habs über den OSSC am TV und es fühlt sich so unheimlich responsiv und gut an – herrlich. Ich hab den Umbau bei videogamesreanimate.de machen lassen und bin mehr als zufrieden! Höchste Empfehlung meinerseits.

 


Thomas’ Top #3: Bill Bailey in Offenbach
Letzte Sonntag war der wunderbare Bill Bailey – bekannt aus Serien wie Spaced und Black Books – im Capitol in Offenbach und da war ich natürlich dabei. Die Show war fantastisch. Extrem lustig, sehr sehr clever und dann wieder herrlich seltsam. Genau so hab ich mir das erhofft. Und als kleines Highlight. zwei Meter von mir entfernt saß der großartige Gerd Knebel (Badesalz) im Publikum – der hat eben auch Geschmack! Das Video hier ist zwar nicht von dieser Vorstellung, aber die Nummer gabs da auch.

 


Thomas’ Top #4: Mega Man Rock N’ Roll
Mega Man Fan-Projekte gibt es nicht wenige, aber das hier lege ich euch sehr ans Herz: Dennis Engelhard hat dieses Projekt über lange Zeit in Godot programmiert und auch wenn natürlich viele Assets aus den bekannten Spielen übernommen sind hat der dem Titel wirklich einen Stempel aufgedrückt. Schauts euch mal an, hier könnt ihr es runterladen.

 

Thomas’ Top #5: Mystic Vale kommt
Mystic Vale ist ist schon seit langem eines meiner Lieblings-Brett/Kartenspiele und ich war überrascht, es in der Vorschau des Switch eShops zu finden! Mal schauen, wie es sich in digitaler Form so macht!

 

Steffen hat einen ganz fiesen Ohrwurm.

 


Steffens Top #1: Vorfreude auf Ori 2
Jeder von uns kennt und erinnert sich an dieses Kribbeln vor einem bestimmten Spielerelease: Dieses Gefühl sich richtig, richtig, riiichtig dolle auf ein Spiel zu freuen. Als Kind hatte ich diese Stimmung gefühlt alle 2 Wochen. Heute liegen die Abstände zwischen diesen Momenten leider schon weiter auseinander. Nun ist es aber wieder soweit! Ori and the Will of the Wisps steht kurz vor seiner Veröffentlichung und ich freu mich einfach wie ein frischgebratenes Schnitzel darauf.

 


Steffens Top #2: Trampolin
Es gibt Dinge, die man immer schon mal ausprobieren wollte, aber aus Gründen einfach nicht kann. Da ist man doch froh, dass es Youtube gibt und Leute all diese Dinge schon mal für einen ausprobiert haben. Endlich hat mal einer ein Boot auf ein Trampolin geworfen. Solltet Ihr euch eher für Autos interessieren, die auf Trampoline fliegen, dann werdet Ihr auch fündig.

 


Steffens Top #3: Nokia 3310
Noch ein Experiment der Kategorie: Sinnlos aber spaßig. Mobiltelefone werden aus einem Helikopter geschmissen. Kann das legendäre Noka3310 seinem Ruf gerecht werden ein unzerstörbares Stück Technik zu sein?

 

Steffens Flop #1: DFB Pokal (Schalke ade)
Zwar schaffe ich es aktuell nicht, mir alle Spiele meiner Lieblingsmannschaft, „Schalkööö“, anzusehen, jedoch lasse ich mir auf keinen Fall die Spitzenspiele entgehen und DFB-Pokal geht eh immer. Leider durfte ich an diesem Abend nicht jubeln. 🙁

 


Steffens Flop #2: Egal
Einer meiner Freunde schaffte es in jedem zweiten Satz „Egal“ vom Wendler anzustimmen. Das hat er so penetrant gemacht, dass ich jetzt einen Ohrwurm davon habe, aber naja…“EGAL“. Verzeiht mir, dass ich dieses Video hier mit Euch teile.

 

Fabiola ist heute unsere Miami-Reiseführerin.

 

Fabiolas Top #1: Die Home-Base
Endlich in Miami, endlich den Flair und die Sonne genießen können, ohne darauf hinfiebern zu müssen! Alleine schon unser Hinterhof macht Lust, die City zu erkunden.

 

Fabiolas Top #2: Der Home-Beach
Vor unserer Haustür liegt ein sehr schöner und ziemlich leerer Strand – herrlich! Zu Fuß sind wir dort in unter drei Minuten.

 

Fabiolas Top #3: Die Stadtteile: Wynwood
Miami ist bunt, vielfältig und extrem sehenswert. Besonders Wynwood bietet viel fürs Auge und neben allerlei Kulturen auch viel Kunst. Unbedingt zu empfehlen!

 

Fabiolas Top #4: Die Stadtteile: PortMiami
Das Hafenareal PortMiami diente uns als Ausflugsziel zu Wasser, von wo aus man viel Luxus, aber auch harte Hafenarbeit zu sehen bekommt. Nachts ist es überall belebt und mindestens ebenso beeindruckend dort, wie die Skyline der Stadt an sich.

 

Fabiolas Top #5: Die Stadtteile: Art Deco District
Einer der berühmtesten Touristenmagneten in Miami ist der Art Deco District. Mit etwas Glück bekommt man hier auch die zum Flair passenden Fahrzeuge zu sehen! Nächste Woche geht es noch in ein paar andere schöne Flecken Floridas, die ich gerne mit Euch teilen werde.

 

Sebastian war Teil einer packenden Revolution, fand aber einen Bunker langweilig.

 


Sebastians Top #1: Die Demo von Final Fantasy VII Remake
Anfangs war ich gar nicht super angetan von Final Fantasy VII Remake, weil es sich phasenweise eher wie ein Prügelspiel anfühlte und auch die Story etwas unnötig gestreckt wirkte. Nachdem ich mich allerdings daran gewöhnt hatte, kam wirklich Spielspaß auf. Kollege Thomas Nickel hat mir außrdem empfohlen, mal die deutsche Synchro zu testen, was ich noch machen werde.

 


Sebastians Top #2: AEW Revolution
Hier hat All Elite Weestling alles richtig gemacht, denn es wurden neue Talente aufgebaut, Storylines logisch weitergeführt bzw. aufgelöst und jedes Match war individuell gestaltet. Kurzgesagt verflogen die dreieinhalb Stunden wie im Flug.

 


Sebastians Top #3: Gran Turismo Sport
Inzwischen bin ich bis ins elfte Level aufgestiegen und habe schon ordentlich viele Kurse freigeschaltet, die allesamt richtig hübsch aussehen. Das darf gerne so bleiben, zumal das Rennspiel ja auch noch in diesem Jahr mit Updates versorgt wird (wenn auch nicht mehr so häufig).

 


Sebastians Flop #1: Die Demo von Nioh 2
Hier muss ich klar zwische meiner subjektiven und objektiven Meinung unterscheiden. So glaube ich nämlich, dass Fans des Erstlings auch Nioh 2 gefallen wird, aber es war einfach nicht mein Ding. Wahrscheinlich habe ich schlicht zu wenig Durchhaltevermögen, um derartige Spiele schätzen zu können.

 


Sebastians Flop #2: Bunker: Es gibt kein Entkommen
Der Horrorstreifen hatte eigentlich viel Potenzial, sprich eine spannende Story (eine Frau will den Lagerraum ihres Verlobten in einem entsprechenden Komplex kontrollieren und dann geschehen dort seltsame Dinge), vielschichtige Hauptcharaktere und sogar prominente Besetzung in Form von Robert Knepper aus Prison Break. Warum mir der Streifen trotzdem nicht gefiel? Nun, weil die Schockeffekte sehr vorhersehbar waren, das Ende aufgesetzt wirkte und der Antagonist mit seiner obernerdigen Art auf Dauer nervte.

 

Tobias will ein würdiger Warlord werden!

 


Tobias’ Top #1: Die Final Fantasy VII Remake Demo
Final Fantasy VII zählt zu meinen liebsten Erinnerungen der PSone-Ära, was habe ich einen Spaß gehabt mit dem Spiel und wie oft habe ich mit meinem besten Kumpel darüber geredet. Er hatte sogar die Geduld, einen goldenen Chocobo zu züchten und sich die Knights of the Round Guardian Force zu holen, ich hab Sephiroth ohne besiegt. Daher war ich sehr gespannt auf die Demo – und bin begeistert. Das neue und das klassische Kampfsystem gefallen mir und die Optik ist (natürlich vor allem in den Sequenzen) bombig. Nur die typisch japanisch überzogenen Dialoge und Reaktionen der Charaktere führen bei mir zu akuter Fremdscham. Wenn Barrett im Aufzug komplett austickt und grundlos wie ein Idiot auf den schweigsamen Cloud einredet oder sekundenlang nur Seufzer und Grunzer von verschiedenen Charakteren zu hören sind, finde ich das bescheuerter als jedes Soldaten-Blabla westlicher Entwicklungen.

 


Tobias’ Top #2: The Division 2: Warlords of New York
Das große Add-on zu The Division 2 führt uns wieder nach New York, dem Schauplatz des ersten Teils, wo wir endlich dem Oberbösewicht das Handwerk legen dürfen. Mir gefällt der neue alte Schauplatz wieder durch seine atemberaubende Detailfülle, dazu wurde das ganze Ausrüstungsmanagement etwas verschlankt. Macht Spaß!

 


Tobias’ Top #3: Destiny 2: Saison der Würdigen
Der Trailer macht mich extrem neugierig!

 


Tobias’ Top #4: Super Easy…
Die Videoreihe „Super Easy, Barely An Inconvenience“ nimmt auf lustige Art populäre Kinofilme auseinander. Ich versüße mir damit gerade die Mittagspausen. Vielen Dank an den lieben Michael Herde für den Tipp!

 


Tobias’ Top #5: Doom Eternal
Bald ist es endlich soweit!!!

 

Olli hat einen höllischen Tipp für alle Telespieler!

 


Ollis Top #1: Hellblade – jawohl!
Letzte Woche stand ich Ninja Theorys Abenteuer noch skeptisch gegenüber – nach dem Durchspielen sieht die Sache komplett anders aus. Tolles Erlebnis, tolle Umsetzung der Psychosen-Thematik, tolle Darstellerin, tolle Atmosphäre – ich habe nur an der spielerischen Limitation (schlauchförmige Welt mit absurden Begrenzungen und vergleichweise primitive Mechanik bei den Kämpfen) ein bisschen was zu meckern. Unterm Strich sollten aber alle Telespielende “Hellblade” durchgezockt haben – es lohnt sich!

 


Ollis Top #2: The Rock
Nein, hier ist nicht der Muskelmann gemeint, sondern Musikproduzenten-Legende Bob Rock. In der “Icons”-YouTube-Serie von Gitarrenhersteller Gibson plaudert er aus dem Nähkästchen, erzählt unter anderem von der Zusammenarbeit mit Metallica, Mötley Crüe und Bon Jovi. Hochinteressant!

 


Ollis Top #3: Jeff Waters ist…
…nicht nur Kopf der kanadischen Thrash-Metal-Band Annihilator, er ist auch ein sympathischer Typ – zumindest lässt diese Video-Serie darauf schließen, in der er unter anderem seine Herangehensweise ans Gitarrenspiel erklärt. Informativ!

 


Ollis Top #4: Wo sind die Gitarren-Nerds unter Euch?
Wer jetzt “Hier!” gerufen hat, sollte sich diese famose, zweieinhalbstündige Dokumentation über schwedische Saitenhexer geben. Unter anderem kommen John Norum und Kee Marcello von Europe sowie Fredrik Åkesson von Opeth zu Wort.

 

Ollis Flop: Corona-Panik
Ich will die Gefahr einer Coronavirus-Infektion nicht kleinreden und hoffe auch nicht blauäugig darauf, dass Dr. Mario den Erreger mit einer seiner Pillen einfach wegzaubert. Aber ich hoffe darauf, dass die Menschen (oder zumindest viele) schnell wieder aus dem Panikmodus mit Hamsterkäufen, Desinfektions-Diebstahl und Infizierten-Schmähungen herauskommen. Stattdessen sollte man sich an den Fakten orientieren und mit kühlem Kopf (und gewaschenen Händen) agieren. Die aktuelle Weltlage lässt nämlich nichts Gutes für die Zukunft vermuten, sollte tatsächlich mal ein richtiges Killer-Virus die Menschheit heimsuchen, bei dem alle an einem Strang ziehen müssen – dann sind wohl selbst dystopischste Endzeit-Bücher oder -Filme nur harmlose Gute-Nacht-Geschichten gewesen…

 

Wir wünschen ein schönes Wochenende! Nächsten Freitag… gleiche Stelle, gleiche Welle!

neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Ulrich SteppbergerUlrich Steppberger

Murder by Numbers sieht schon im Trailer super aus – das wird gekauft!

“Burn Notice” hat auch noch den Makel – sofern du in der Synchro schauen möchtest – dass weder der Sam Axe – Film noch die letzte Staffel bisher synchronisiert worden sind :/

Das mit Cowboy Bebop ist ja komisch – zumal Netflix damit ja letztes Jahr noch prominent geworben hat oO* Verdammt, wollte das demnächst auch gucken.

Thomas NickelThomas Nickel Bill Bailey ist super – leider gibt es von “Black Books” bei Amazon lediglich die erste Staffel :/ Werde mir da wohl mal die Komplettbox holen müssen 😀

Tobias HildesheimTobias Hildesheim Das Kuriose am goldenen Chocobo bzw. KotR: Wenn man so lange durchgehalten hat, sind die Charaktere eigentlich dermaßen start, dass Sephiroth sowieso keine Herausforderung mehr ist ;D

coketheguy
I, MANIAC
Maniac
coketheguy

Hallo Redaktion,
Ich wollte mal fragen, wie die Chance aussieht, einen Online-Test zum Resident Evil 3 Remake von Euch zu bekommen, da es ja NACH eurem Heft erscheint.
Gerade was die Spielzeit betrifft (und natürlich die Qualität) hätte ich gerne Eure Meinung vor dem Kauf abgewartet.
Wie schaut’s aus?
Grüße 🙂

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Ich habe es geschafft, beide Special Editions zu kaufen. Die Asia-Version kann ich vielleicht mal gut eintauschen.

Thomas Nickel
Autor
Profi (Level 3)

Ja, das ist alles ziemlich kompliziert mittlerweile. Mittlerweile wurde auch eine zweite Collection angekündigt, auf der G-Darius dann vermutlich auch drauf ist.
Die International Variante ist ein Doppelpack mit beiden Versionen – Arcade-Spiele und Heim-Umsetzungen.

deztiny
I, MANIAC
Anfänger (Level 1)
deztiny

Also diese Darius Cozmic Collection ist schon eine verwirrende Sache.
Im Test hier hatte sich Thomas zurecht beschwert: “Die unmögliche Entscheidung, all die Heimkonsolen-Episoden in der absurd teuren (und mittlerweile vergriffenen) Special Edition wegzuschließen, kostet allerdings Sympathiepunkte, auch die tolle Polygon-Episode G-Darius wird vermisst.” Weshalb ichs mir übrigens auch nicht geholt habe.
Auf Wikipedia steht hier, dass es weltweit als Arcade Edition und Console Edition und International Edition mit beidem erscheinen soll – sogar als Modul!
Und auf Strictly Limited gibt es diese auch hier. Frage ist nun ob das mit International gemeint ist, oder ob das noch zusätzlich ist? Arrgghhh…

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

@ Thomas
Viel Spaß mit der rund-erneuerten Duo und Cotton! 😉