Tops & Flops – Maniac & Conquer

3
1081

 

Der ultimative Wochenrückblick der kommandierenden Redaktion! Mit diesen Themen:

AV-Cat • Star Trek: Picard • Hatsune Miku • Mystic Vale • Spriggan • Netflix-Castlevania • Tak Fujii • Ori and the Will of the Wisps • Fallout 76 Wastelanders • Eminem • Bergbau im All • The Masked Singer • Kennedy Space Center • SpaceX • Schießstand • Control • PS5 • Zelda-Demake • Command & Conquer Remastered • Schmid-Geschenk • Lego Super Mario Kooperation • Call of Duty Warzone

Wischen – oder auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone:
UlrichThomasSteffenFabiolaSebastianTobias

 

Ulrichs Verstärker leidet unter tierischer Überhitzung!

 


Ulrichs Top #1: Knobel-Befehl
Ja, ich wiederhole mich, aber das Spiel hat einfach mehr Aufmerksamkeit verdient, weil ich einen Nachfolger will: Kauft das sehr feine “Murder by Numbers” für die Switch!

 

Ulrichs Top #2: Soundchecker
Katzen sind toll, eigene erst recht. Warum mein knuffiger Flecki in letzter Zeit gerne mal eine Ruhepause auf dem AV-Receiver einlegt statt seine gewöhnlich flauschigeren Schlafstätten zu nutzen? Keine Ahnung, aber solange das Gerät keinen Schaden nimmt, darf es das natürlich.

 


Ulrichs Top/Flop #1: Vocaloid-Power
Sega macht es mir zwar nicht leicht, schließlich erscheint das neue “Hatsune Miku” für die Switch im Westen nur digital (und hat weiterhin noch nicht mal einen Termin), während die verpackte japanische Fassung natürlich keine englische Texte beinhaltet – ein KO-Kriterium für mich in Sachen Eigenimport. Dann spiele ich eben die anderen Teile mal wieder oder erfreue mich an Video wie dem oben, das die verschiedenen Fassungen eines Songs in unterschiedlichen Episoden simultan vergleicht.

 

Ulrichs Top/Flop #2: Alter Mann im All
Während ich diese Zeilen schreibe, stehen noch drei der zehn Episoden von der ersten “Star Trek: Picard”-Staffel aus – da kann man sich schon ein kleines Zwischenfazit ohne Story-Spoiler erlauben: Entschleunigtes Tempo kann schon mal funktionieren, aber wenn es fast durchgehend der Fall ist, passiert mir einfach zu wenig. Dafür sind die meisten neuen Charaktere durchaus interessant geraten und die Treffen mit alten Bekannten gelungen. Hoffentlich nimmt der Rest der Folgen noch deutlich an Fahrt auf – aber auch “Discovery” hat ja mit der zweiten Staffel einen großen Qualitätssprung nach oben gemacht.

 

Ulrichs Flop: Wo bleibt der Nachschub?
Dass ich “Beat Saber” sehr gerne mag, ist ja kein Geheimnis – darum wurde bislang auch alles gekauft, was es an DLC dafür gibt. Aber warum kommt da so wenig? Nun haben sich die Macher ja vor einer Weile an Oculus verkauft und das unter anderem damit begründet, dass sich schneller und leichter Musik-Nachschub rangeschafft werden kann. Nur passiert ist seitdem kaum etwas: Okay, drei weitere (musikalisch aber auch nicht so gigantische, dafür jedoch lange) Gratis-Songs von Camellia sind eine nette Sache, aber trotzdem müsste doch einfach mehr kommen – ich will wieder ordentlich zappeln.

 

Thomas rechnet nicht so gern.

 

Thomas’ Top #1: Mystic Vale
Schon seit ein paar Jahren gehört Mystic Vale zu meinen liebsten Brett/Kartenspielen: Statt Deckbuilding gehts hier um Card-Crafting. Ihr fangt mit einem ziemlich leeren Deck an und erweitert die Karten Stück für Stück. Zwar mangelt es ein wenig an Spielerinteraktion, aber die grundlegende Mechanik finde ich extrem stark. Und jetzt gibt es Mystic Vale auch als digitalen Download für die Switch und funktioniert da ziemlich gut – gerade weil die Software viel Rechnerei und Zählerei abnimmt – gerade im letzten Viertel des Spiels ist das eine große Bereicherung.

 

Thomas’ Top #2: Spriggan
Ich hab ja hier schon öfter von meiner neuen Turbo Duo geschwärmt und ich habe auch nicht so schnell vor, damit aufzuhören. Aktuell begeistert mich vor allem Seirei Senshi Spriggan. Das ist ähnlich wie das Arcade-Spiel Mahou Daisakusen ein nicht allzu weit entfernter Cousin der Aleste-Reihe (vor allem von Musha Aleste in dem Fall) und spielt sich einfach großartig. Lange Levels, ein cooles Extrawaffen-Systen und die Möglichkeit, relativ oft Bomben/Superschüsse einzusetzen machen eine Menge Laune und gegenüber der ersten Erwartung doch nicht zu einfach.

 


Thomas’ Top #3: Castlevania auf Netflix
Die dritte Staffel von Castlevania ist bei Netflix und hat mich wieder sehr überzeugt. Ohne Mist, die Serie ist dramatisch besser als sie von Rechtswegen sein dürfte. Anstatt Daueraction und Fanservice setzt die Reihe über weite Strecken auf Dialoge, auf ruhige Momente, auf Aufbau – und in den letzten beiden Folgen entlädt sich das alles auf einmal explosionsartig. Autor Warren Elles leistet hier absolut großartige Arbeit.

 


Thomas’ Top #4: Tak Fujii
Die meisten kennen Ex-Konami-Mann Tak Fujii durch seinen legendären E3-Vortrag: ONE MILLION TROOPS! EXTREME! Andere kennen ihn von seine, spaßigen Visual Novel/Musikspielmix Gal Metal. Und seit wenigen Tagen assoziiere ich ihn vor allem mit dem Soundtrack von Castlevania: Symphony of the Night – da spielt er in Stücken wie dem hier verlinkten die E-Gitarre und vor wenigen Tagen hat er sich peinlich berührt gezeigt weil die Aufnahme nicht so super war und er die Gitarre nicht richtig gestimmt hat…

 


Thomas’ Top #5: Head for Glory
Ein Kickstarter für ein Brettspiel ist heute nichts so besonderes, aber mit dem hier bin ich recht vertraut, haben es doch ein paar meiner ehemaligen Studenten gemacht. Die erste Inkarnation (mit völlig anderer Thematik) habe ich noch als Projektcoach begleitet, nach dem Bachelor wurde dann mehr und mehr verfeinert und poliert bis das jetzige Head for Glory dabei herauskam – ein schnelles Arena-Gekloppe mit vielen verschiedenen Fähigkeiten. Schauts euch mal an!

 

Steffen freut sich auf Ori!

 


Steffens Top #1: Ori again
Ori and the Will of the Wisps, das diese Woche erschienen ist, setzt die Geschichte des Erstlings fort. Wer jetzt erst einsteigen will (Schande über Euch! Spielt den Erstling sofort!!!), der kann sich die Geschichte noch mal in einer kleinen Zusammenfassung in diesem Video anschauen.

 


Steffens Top #2: Fallout 76 Wastelanders
Ich hätte Fallout 76 gerne gemocht, aber es gab einfach so unendlich viel, was mit diesem Spiel falsch gelaufen ist. Ich habe es nach dem Release nie wieder angefasst, aber habe mir fest vorgenommen mir das Spiel irgendwann mal wieder mit Freunden anzuschauen. Nach der Ankündigung des NPC-Updates war ich gespannt, wie das wohl umgesetzt werden würde. Das Gezeigte macht mir Lust auf mehr davon. Ich hoffe, dass man sich bei diesem Content-Upgrade wirklich reinhängt.

 


Steffens Top #3: Eminem
Ich bin mit der Musik von Eminem groß geworden und freue mich über jedes neue Musik-Video von ihm. Punkt.

 


Steffens Top #4: Bergbau im All
Man sollte sich jeden Tag wenigstens ca. 5 Minuten nehmen und diese Zeit nutzen um etwas Neues zu lernen. Mit diesem interessanten Kurzgesagt-Video zum Thema „Bergbau im All“ habe ich meinen heutigen Soll erfüllt.

 


Steffens Flop: The Masked Singer
The Masked Singer geht in die zweite Runde. Irgendwie will ich dieses Show-Konzept mögen, aber ich finde alles, was nicht direkt mit den Auftritten zu tun hat, so nervig inszeniert und fühle mich als Zuschauer so wenig ernst genommen, dass ich die Sendung nur schwer genießen kann.

 

Fabiola hat Krokodile und Raketen im Programm, was will man mehr?

 

Fabiolas Top #1: Key West
Ich bin noch immer in Florida und durfte das wunderschöne Fleckchen Key West sehen. Wer hier noch nicht war, der sollte Florida unbedingt auf dem Schirm haben!

 

Fabiolas Top #2: Kennedy Space Center
Einer meiner großen Träume war es, einmal das Kennedy Space Center und im Speziellen die Atlantis zu besuchen. Und er wurde erfüllt – Fabiola glücklich, alles palettil

 

Fabiolas Top #3: Start der Falcon 9
Und als wir die Möglichkeit hatten, einem Raketenstart (genauer gesagt: eine SpaceX Falcon 9 mit Dragon CRS-20 Cargo Resupply) beizuwohnen, war ich endgültig Feuer und Flamme. Unbeschreiblich schön!

 

Fabiolas Top #4: die Everglades
Etwas weiter entfernt, aber dennoch gut zu erreichen und definitiv ein Abenteuer waren die Everglades. Dieser riesige Alligator auf dem Bild lag mitten auf der Straße und hat mir ein bisschen Angst eingejagt… 😉

 

Fabiolas Top #5: Schießen
Einen weiteren Traum konnte ich mir auch hier in Miami erfüllen: schießen, unter anderem mit der UMP und einem G36. Hat richtig Spaß gemacht! Das war definitiv nicht mein letzter Ausflug in die USA!

 

Sebastian war schon wieder im Kurzurlaub – man, hat der’s gut. Außerdem hat er das erste Bild der PS5 für uns, aber ob das echt ist?

 


Sebastians Top #1: Control
Da es momentan bei PlayStation Now verfügbar ist, habe ich Contol endlich nachgeholt. Hier mein Ersteindruck: Die Story ist hübsch mysteriös, die Grafik zumindest zweckmäßig und die Atmosphäre erinnert dezent an das von mir sehr geschätzte Uhrwerk Orange – wunderbar. Nur die Kampfszenen sind meiner Meinung nach bisher etwas ungelenk geraten, aber vielleicht ändert sich das ja noch.

 

Sebastians Top #2: Entspanntes Wochenende in Linz
Kaum aus Augsburg bzw. Mering zurück stand der nächste Kurzurlaub auf dem Programm. Diesmal ging es nach Linz und wir hatten dort allesamt eine schöne entspannte Zeit.

 

Sebastians Top #3: Das erste Bild der PS5
Unser Sohn Felix kam vor ein paar Tagen zu mir und sagte, dass er jetzt auch eine Konsole hätte. Ich fragte ihn, ob es sich dabei um die PS5 handele, was er bejahte. Zum Beweis zeigte er mir auch gleich seine PS5 und oben seht Ihr das Bild davon. Aber ob das tatsächlich die neue Sony-Konsole ist? Ich habe da so meine dezenten Zweifel…

 

Sebastians Top #4: Readly-App
Auf Empfehlung von Ulrich hin habe ich Readly mal abonniert und bin sehr zufrieden damit. Wer gerne Zeitschriften auf dem Tablet liest, ist hier goldrichtig.

 


Sebastians Top #5: Sehenswertes Demake
Im Rahmen meiner täglichen Newsschichten für diese Website bin ich auf ein sehenswertes Demake von The Legend of Zelda: Breath of the Wild gestoßen. Irgendwie schon faszinierend, dass das Action-Adventure auch auf dem Game Boy Color eine gar nicht so schlechte Figur abgegeben hätte (auch wenn es natürlich viel besser zu Wii U und Switch passt).

 

Tobias will ein würdiger Warlord werden!

 


Tobias’ Top #1: Command & Conquer Remastered
Die alten C&C Teile hab ich damals rauf und runter gespielt, Kane, die Bruderschaft von NOD und die GDI waren mir gute Weggefährten. Bald kommt nun ein Remaster, samt der schrägen Realfilm-Sequenzen. Muss ich mir anschauen!

 

Tobias’ Top #2: Dem Schmid sein Präsent
Von meinem lieben Ex-Kollegen Matthias stammt dieser Knuddel-Geist aus Destiny, der nun einen Ehrenplatz in meiner Vitrine hat.

 


Tobias’ Top #3: Lego Super Mario Kooperation
Das lag doch schon ewig auf der Hand. Ich finde es mega!

 

Tobias’ Top/Flop #1: Call of Duty Warzone
Bisher konnte mich kein Battle-Royale-Spiel längerfristig motivieren, Warzone macht seine Sache bisher aber ganz gut. Das blöde Inventarmanagement der meisten Genrekollegen entfällt fast komplett, die Gefechte sind rasant, die Idee mit dem Gulag-Duell nach dem Ableben großartig. Ich bleib noch ein bisschen dran.

 

Tobias’ Top/Flop #2: Destiny 2: Saison der Würdigen
Das Intro und der Story-Aufhänger der neuen Destiny-2-Saison haben mich sehr neugierig gemacht: Die Rotlegion schickt ihre Todesstern-artige Raumstation auf Kollisionskurs mit der Erde, die Hüter müssen das interplanetare Verteidigungssystem Rasputin aufrüsten, um es gegen diese Gefahr einsetzen zu können. Leider entpuppen sich die spielerischen Inhalte aber als sehr mager, frustig und extrem Grinding-lastig. Bungie, das geht besser!

 

Wir wünschen ein schönes Wochenende!

neuste älteste
Thomas Nickel
Autor
Profi (Level 3)

Gates und Winds of Thunder hab ich schon hier, der Rest steht noch auf der Liste. So ein feines Gerät…

JackNapier
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JackNapier

“Das war definitiv nicht mein letzter Ausflug in die USA!”

sehr gut. wenn die welt etwas braucht, dann sind es noch mehr menschen die umher fliegen.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

@ Thomas
Das großartige Spriggan, die geniale Zusammenarbeit zw. Naxat und Compile, göttchen, was für geile Zeiten!
Spiele ich im Grunde seit Tag 1, da Spriggan zu den ersten Games gehört, die mich damals dazu bewogen, für meine Pc Engine eine CD Rom Unit zu kaufen. Hab dann fast alle CD R Modelle mitgemacht.
Jetzt brauchst du nur noch Gates of Thunder, Winds of Thunder, Image Fight 2, Sapphire, Gradius 2, Cho aniki, Hellfire, Rayxamber 1-2und-3 etc. etc. etc. 😛
Empfehlung bzw. Warnung meinerseits: Finger weg von Spriggan Mark 2, das so ziemlich mit allem bricht, das sich Aleste/Gunhed/Zanac nennt.