Tops & Flops – Pistol Whip

5
991

 

Der ultimativ einpeitschende Wochenrückblick Redaktion – mit Muppets (oder auch noch nicht), Zeitverschwendung, Campern und Cyberpunk-Spielzeug. Und Sebastian ist endlich im Knast! Hier die weiteren Themen:

Pistol Whip • Bill & Ted • R-Type Anime • Muppets • Monster World IV • Gnocchi • Eiyuden Chronicles • Bambusschneiden • Cuphead • TLOU2 • Sekiro • Camper • Destroy All Humans • Grenzkonflikt • Watch Dogs Legion • Xbox Games Showcase • Grounded • DQXI • Superliminal • The World of Cyberpunk 2077 • Catodemon • Guns, Gore and Cannoli 2 • Blazing Chrome • Heave Ho

Wischen – oder auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone:
UlrichThomasOlliFabiolaSebastianTobiasSteffen

 

Ulrich pfeift sich psychedelische Mittelchen rein…

 


Ulrichs Top #1: Pistol Whip
John Wick trifft “Superhot” und pfeift sich vorher ein paar psychedelische Mittelchen rein – das beschreibt “Pistol Whip” einigermaßen passend. Als Nachschub für PlayStation VR taugt der rhythmische Rail-Shooter wirklich eine ganze Menge – sieht toll aus, geht gehörig uns Ohr und spielt sich ebenso prima wie schweißtreibend. Und nachdem es seit gestern erhältlich ist, kann man auch gleich zugreifen.

 


Ulrichs Top #2: Endlich mit Termin
Zeit wurde es, und so lange muss man gar nicht mal warten: Die dritte Staffel von “Star Trek: Discovery” startet also Mitte Oktober – ich weiß zwar so gar nicht, auf was man sich da gefasst machen muss, aber nach der feinen zweiten Staffel bin ich auf jeden Fall neugierig drauf.

 


Ulrichs Top #3: Bunt ist das Leben…
…und granatenstark ist der neue Trailer zu “Bill & Ted Face the Music” – der Film kann einfach nur genial werden. Hoffentlich. In den USA startet er Andfang September zeitgleich in den Kinos und auf Abruf, hoffentlich müsssen wir hierzulande nicht so lange drauf warten. Von mir aus dürfte der ruhig auch direkt auf Blu-ray erscheinen, das hätte schon was.

 


Ulrichs Top #4: R-Type Anime
Was einem der YouTube-Algorithmus so alles vorsetzen kann: Da hat also jemand vor einer Weile einen Anime-Kurzfilm zu Irems Shoot’em-Up-Klassiker geschnitzt, der mit reichlich 80er-Jahre-Flair (inklusive etwas, hm… nerviger Synchro) daherkommt – muss man nicht unbedingt gesehen haben, aber schaden tut’s auch nicht.

 


Ulrichs Top/Flop: Muppets Now auf Disney+
Diese Zeilen schreibe ich am Donnerstag, also einen Tag, bevor die neue Muppets-Serie auf Disney+ starten soll – zumindest in den USA, denn für Europa oder gar Deutschland findet man schlicht keine verlässlichen Infos. Deshalb gilt: Sind wir auch gleich dabei (was denkbar ist, schließlich wird “Hamilton” auch ohne deutsche Untertitel oder gar Synchro angeboten), dann – top! Sind wir nicht dabei, dann – Flop!

 

Thomas ist Coach für Zeitverschwendung!

 


Thomas’ Top #1: Waste of Time
Das Semester ist schon seit einer Weile vorbei, aber das hier wollte ich euch dann doch nicht vorenthalten: Waste of Time ist ein Projekt, das ich gecoached habe – Corona-bedingt gab es in diesem Semester Einzelprojekte und was diese Studierende im zweiten Semester (und damit dem ersten Projekt) innerhalb von weniger als drei Monaten auf die Beine gestellt hat ist schon mehr als beachtlich: Ein toll präsentierter, fein polierter Runner – schaut euch mal den Trailer an!

 

Thomas’ Top #2: Monster World IV
Gerade spiele ich Monster World IV auf Mega Drive. Ich hab das schon öfter mal angefangen, aber irgendwas kam immer dazwischen. Dieses Mal wirds aber durchgezogen. Inzwischen bin geht´s schon langsam aufs Ende zu und meine Eindrücke sind überwiegend positiv. Grafisch ist es super, vor allem die immer wieder neuen Animationen der Heldin sind klasse. Die Musik könnte aber etwas mehr Abwechslung vertragen und strukturell mochte ich den Vorgänger Wonder Boy in Monster World lieber – MWIV ist schon teilweise etwas arg linear und manche Dungeons (HustEispyramideHust) sind auch etwas arg lang. Ich hab irgendwie das Gefühl, hier gab es mal ursprünglich ehrgeizigere Pläne, die aber nicht ganz umgesetzt werden konnten. Trotzdem – ein tolles Spiel!

 

Thomas’ Top #3: Gnocchi
Gnocchi sind was tolles – vor allem wenn man sie selbst macht. Bilder sagen hier mehr als tausend Worte.

 

Thomas’ Top #4: Poke
Poke scheint der neue Essenstrend in Deutschland zu sein – und warum auch nicht? Das Zeug ist richtig lecker. Auch wenns hier viel, viel fanziger als auf Hawaii daher kommt. Auf der Insel such ich mir die Fischvariante aus und krieg das dann auf Reis, hier gibts noch viel Zeug dazu – Mango, Avocado, Tomate, Nori, Körner, etc… ist anders, aber auch ziemlich lecker. Das hier hab ich in Frankfurt am Ostend probiert.

 


Thomas’ Top #5: Eiyuden Chronicles
Ich liebe die fünf Suikoden-Spiele – auch die schwächeren Episoden, auch wenn ich mit Tierkreis nicht so viel anfangen konnte. Tactics… sollte ich wohl nochmal richtig spielen. Aber Suikoden 1-5 – klasse. Da freut es mich natürlich umso mehr, dass sich einige der wichtigsten Leute hinter der Serie jetzt entschlossen haben, Konami endgültig den Rücken zu kehren und einen spirituellen Nachfolger zu bauen. Und erste Videos sehen wahnsinnig gut aus – GENAU sowas will ich spielen. Der Kickstarter läuft bereits mit großen Erfolg!

 

Bei Olli geht’s um Bambus und Tassen.

 


Ollis Top #1: Wer nach beim Spielen von “Ghost of Tsushima”…
…Lust auf echtes Bambusschneiden bekommen hat, sollte hier mal reinschauen!

 


Ollis Top #2: “Cuphead” ging bislang…
…an mir vorbei – doch jetzt ist Schluss damit! Ich habe es jetzt für die PS4 geholt und gleich ordentlich von den herrlich inszenierten Bossen den Hintern versohlt bekommen – so muss das sein!

 


Ollis Top #3: In “Nioh 2” dürfte ich gute…
..180 Stunden versenkt haben – Platin und extrem viel Spielspaß waren der Lohn. Von daher freue ich mich sehr auf den ersten DLC mit neuen Gegnern, Waffen und Schauplätzen – mehr dazu in der nächsten M! Games.

 


Ollis Top #4: Dass “The Last of Us: Part II”…
…extrem detailverliebt ist, dürften auch Kritiker nicht abstreiten. Wer sich dafür interessiert, sollte sich mal die entsprechenden Videos von YouTuber Knightz ansehen. Ich verlinke hier mal auf das zweite Filmchen.

 


Ollis Flop: “Sekiro” bekommt gratis neue Inhalte…
…na ja, zumindest ein bisschen was. Neue Klamotten und ein Boss-Rush-Modus ersetzen aber keinen richtigen DLC, der zum Beispiel die Story fortführen würde. Von daher bin ich dezent enttäuscht.

 

Fabiola treibt Unsinn mit Crypto-137.

 


Fabiolas Top #1: Harry G…
…gibt heute seine Meinung über Camper zum Besten. Ich bin zum Glück kuriert davon!

 


Fabiolas Top #2: Halloween Kills
Na da bin ich ja mal gespannt, ob mich “Halloween Kills” wieder ähnlich gut unterhalten kann wie der vorherige Teil.

 


Fabiolas Top #3: Destroy All Humans
Jep, wie ich gehofft hatte macht es einfach irrsinnig viel Spaß, mit Crypto-137 Unsinn zu treiben.

 


(nicht) Fabiolas Top #4: Technische Panne
Weil das ursprüngliche Video für den eigentlich geplanten Punkt verschollen ist, beglücken wir Euch ersatzweise mit 10 Stunden Jaja Ding Dong – die Administration

 


Fabiolas Top #5: Watch Dogs Legion
Dieser Ausschnitt von “Watch Dogs Legion” sieht nach viel Spielspass aus. Vielleicht riskiere ich im Herbst mal einen Blick darauf.

 

Sebastian ist im Gefängis, war richtig böse und hat Fragen über Fragen.

 


Sebastians Top #1: Silent Hill 2
Mittlerweile bin ich mit James im Gefängnisabschnitt angekommen und es ist nicht mehr weit bis zum Lakeview Hotel. Ob ich Mary diesmal dort wiedersehen werde?

 


Sebastians Top #2: Destroy All Humans!
Ich konnte zwar längst nicht alle Spiele der massiven Xbox-One-Demowelle antesten und nur wenige davon blieben mir länger im Gedächtnis, aber das abgedrehte Action-Adventure von THQ Nordic war extremst spaßig. Hier konnte ich nämlich als Alien mal so richtig böse sein – muahahaha…

 


Sebastians Top #3: Xbox Games Showcase
Er hat mir zwar nicht so gut gefallen wie das PS5-Pendant Mitte Juni, aber ich freue mich trotzdem auf die First-Party-Titel für den Xbox-One-Nachfolger. Praktischerweise werden ja alle Spiele per Xbox Game Pass verfügbar sein (was ich während der Veranstaltung auch gefühlte hundert Mal zu hören bekam).

 


Sebastians Top #4: Grounded
Das Setting des Spiels ist meiner Meinung nach seine größte Stärke und Schwäche: So fühlt es sich durchaus innovativ an, im Miniatur-Format einen Garten zu erforschen, aber andererseits wird meine Sicht ständig durch Grashalme oder ähnliches eingeschränkt. Ich weiß, das ist nur realistisch, stört aber trotzdem. Der Soundtrack ist dagegen der Hammer und hat mich daran erinnert, dass ich unbedingt mal wieder den Horrorklassiker „Muttertag“ ansehen sollte.

 


Sebastians Top/Flop: Dragon Quest XI oder: Die Qual der Wahl
Mit der Ankündigung einer Definitive Edition für PS4 und Xbox One macht es mir Square Enix wirklich nicht leicht: Da ich bereits das PS4-Original besitze, mich aber dessen Soundtrack stört, wollte ich schon länger (auch wegen der schicken Zusatzinhalte) zur Switch-Version greifen. Da die jetzt vorgestellte Xbox-One-Fassung allerdings auch per Game Pass verfügbar sein wird, könnte ich mir die Zusatzinvestition aber sparen. Nur: Will ich bis Dezember warten? Fragen über Fragen und keine Antworten..

 

Tobias ist unsere Shopping Queen!

 


Tobias’ Top #1: Superliminal
Ich hab das clevere Rätselspiel fast am Stück durchgespielt und wurde sehr gut unterhalten. Es fehlt nicht an Überraschungen und Witz und die meisten Puzzles sind gut lösbar. Ich musste lediglich einmal auf Youtube nachschauen, ein anderes Mal führte mein korrekter Lösungsansatz im ersten Versuch zu einem Bug. Trotzdem klare Empfehlung!

 

Tobias’ Top #2: The World of Cyberpunk 2077
Normalerweise kaufe ich mir Artbooks und Quellenbücher ja erst nach Release eines Spiels, dieses hier hatte ich aber seit Ewigkeiten vorbestellt und nun flatterte es schon in den Briefkasten, obwohl wir uns ja noch bis zum November gedulden müssen, um Cyberpunk dann auch zocken zu können. Bis dahin lese ich mich in die Welt ein und freue mich über die teils extrem skurrilen Artworks.

 

Tobias’ Top #3: Mc Farlane Toys V
Ja, der musste jetzt auch noch sein. Jetzt ist aber Schluss mit dem Cyberpunk-Merchandise-Shopping… Hoffentlich…

 

Tobias’ Top #4: Catodemon-Shirt
Doom + Katzen? Und dann auch noch die Tierschutzorganisation Vier Pfoten unterstützen? Da bin ich natürlich dabei!

 

Tobias’ Flop: Der Xbox Showcase
Uff, Microsoft hat meine Erwartungen aber sowas von unterboten. Wenn man sich schon immer mit der stärksten Konsole aller Zeiten und wo gibt rühmt, sollte man vielleicht auch mal die Muskeln spielen lassen. Stattdessen zeigt man ein optisch mittelmäßiges Halo Infinite und dazu nichtssagende Filmchen zu State of Decay 3, Forza, Avowed und Fable, die halt irgendwann kommen werden. Sony hatte immerhin Spielszenen von GT7, Ratchet & Clank, Demon’s Souls und einigen weiteren Titeln im Gepäck und bei Horizon II konnte man zumindest Rückschlüsse auf das Setting und neue Monster ziehen. Sorry, aber das war für die Tonne.
Die Launch-Line-ups finde ich aber leider bei Sony und Microsoft schlecht. Auf der einen Seite gibt’s ein Spider-Man Spinoff (ich mochte das Spiel ja sehr, aber jetzt nochmal quasi das gleiche?), auf der anderen ein Halo, das ich auch auf der alten Konsole zocken kann. So motiviert man doch niemanden zum Kauf, liebe Leute!

 

Steffen fällt die Zündung schwer.

 


Steffens Top #1: Guns, Gore and Cannoli 2
Diese Woche habe ich meine Mission „Spiel X endlich durchspielen“ fortgesetzt. Dabei habe ich mich auf Spiele konzentriert, die ich irgendwann mal mit Freunden im Koop-Modus begonnen habe, aber deren letzte Meile ich nun alleine gehen musste. Den Anfang macht der Run and Gunner Guns, Gore and Cannoli 2. Wie sich herausgestelt hat, waren wir damals bereits im letzten Level angekommen. Der Ausflug mit dem Klischee-Italiener war daher kurz, aber auch immer noch sehr spaßig: Viele Waffen, viele Gegner-Typen und eine hübscher Comic-Stil.

 


Steffens Top #2: Blazing Chrome
Ein weiterer Run and Gunner. Ich habe hier noch mal von vorne angefangen, da ich nicht direkt mit einem harten Level einsteigen wollte. Der Contra-Klon ist mit seinen 6 Missionen eh ziemlich kurz geraten, aber bietet in dieser Zeit wahnsinnig viel Abwechslung. Story und Setting hab ich schon wieder vergessen, aber ich hatte große Freude am oldschooligen Arcade-Gameplay; so sehr, dass ich mit einem freigeschalteten Charakter das Spiel gleich ein zweites Mal durchgespielt hab.

 


Steffens Top #3: Heave Ho
Heave Ho sollte man eigentlich unbedingt gemeinsam mit Freunden spielen. Das gemeinsame Scheitern macht einen großen Reiz vom Spiel aus. Das Spielprinzip ist simpel: Ihr seid ein Knubbelkopp mit zwei Händen und müsst es zum eigentlich meist nicht weit entferntem Zielpunkt schaffen. Da ich erst vor kurzem mit ein paar Freunden „Mount your Friends 3D“ gespielt habe, war ich bereits im Steuerungsrhythmus drin. Denn auch hier müssen die Hände koordiniert zupacken, jedoch ist das ganze mit deutlich mehr „Erotik“ gewürzt (hier im Trailer zu bewundern).

 


Steffens Top/Flop #1: Door Kickers: Action Squard
Door Kickers: Action Squad pfeift auf den realistischen Ansatz der Door Kickers-Titel und mischt das Spezial-Einheiten-Setting mit einer Prise Broforce. Geiseln retten, Bösewichte killen und Bombenentschärfung…das macht zwar alles Spaß, jedoch ähneln sich die Level alle so sehr, dass ich relativ schnell die Lust verloren habe. Ein typischer Fall von: „Im Koop mit Freunden hui, Solo eher pfui.“

 


Steffens Top/Flop #2: Blightbound
Zum Abschluss gab es dann doch noch ein Neues Spiel zur Belohnung. Blightbound von Publisher Devolver erschien am Mittwoch auf Steam im Early Access. Spielerisch ist es ein Dungeon-Crawler; eine Mischung aus Diablo und Dragon’s Crown. Das Spielprinzip ist zwar spaßig, jedoch läuft wohl vieles auf Grinding der immer gleichen Missionen hinaus. Man levelt seine Basis plus Charakter hoch und rüstet ihn mit neuer Ausrüstung aus. Neben dem Grinding und ein paar Designmacken, macht das Spiel vor allem eine Sache, die ich nicht mag: Es gibt nur drei Klassen, aber viele verschiedene Helden, die sich dann nur in eins, zwei Fähigkeiten minimal vom anderen Helden unterscheiden, während der Rest gleich bleibt. So sinkt die Freude über einen freigespielten Helden schnell ins Bodenlose. Da ist es mir lieber, wenn man mich die Fähigkeiten austauschen oder freispielen lässt.

 

Nur drei Klassen? Na sowas. Wir wünschen Euch ein klasse Wochenende!

neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Thomas NickelThomas Nickel Vielen Dank, wird demnächst mal ausprobiert – vielleicht im Zuge der Sommerwerft 🙂

Thomas Nickel
Autor
Profi (Level 3)

Eiyuden soll auch schon deutsche, französiche, etc. Texte bekommen. Da denken die schon mit.
Der Poke-Laden heißt Kahuna Bros. Poke und ist in Richtung 661 auf der rechten Seite, ein Stück hinter Vapiano.

Steppberger
Super-M!
Profi (Level 2)

Ohne mich jetzt wirklich für das Suikoden-Dings zu interessieren: Wie absurd wäre es denn, auf einer Plattform wie Kickstarter über eine englischsprachige Kampagne (inklusive u.a. exemplarischem Dialog-Screenshot mit englischem Text) Geld einzusammeln und dann nicht eine solche Lokalisieren zu haben. Völlig undenkbar…

Und Stand jetzt ist “Muppets Now” in Europa wohl wie befürchtet nicht zu finden – vielen Dank, Disney :/

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Uff, Microsoft hat meine Erwartungen aber sowas von unterboten. Wenn man sich schon immer mit der stärksten Konsole aller Zeiten und wo gibt rühmt, sollte man vielleicht auch mal die Muskeln spielen lassen.

Mit dem Flight Simulator 2020 hat MS zumindest noch einen Titel, der die nächste Generation deutlicher nicht hätte beschreiten können:

Flight Simulator 2020 ► PC Hands-On: A Generational Leap In Graphical Realism | Digital Foundry
Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=AEkNQVWkgpc

Flight Simulator 2020 ► How Flight Simulator delivers maximum fidelity visuals | Digital Foundry
Link zum Artikel:
https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2020-flight-simulator-preview-tech-analysis

Aussage von DF zur Xbox One Version:

This game on Xbox One, based upon the GPU scaling would be sub 720p 30. CPU wise, I can just not imagine this thing on the xbox one. I think they will silently cancel the base Xbox One release and go straight next gen here.

(Quelle: Resetera)

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Hoffentlich wird die Synchro von Bill & Ted wieder so schnodderig wie bei den Vorgängern – story-technisch scheint es ja eine Best-of Teil 1 & 2 zu sein.

Thomas NickelThomas Nickel Wo gab’s das Poke denn genau im Ostend? Wir haben da in der Nähe von dem Bo-Concept-Laden jetzt endlich mal den Japaner (Yooki) und das East Grape (Weinladen) ausprobiert – beides sehr zu empfehlen 🙂

Zum Thema Eiyuden Chronicles: Ist es denn schon sicher, dass es auf jeden Fall eine englische Lokalisation geben wird?