Tops & Flops – Return to Maniac Island

21
1596

 

Der ultimative Wochenrückblick der Redaktion, die es fast schon so lange gibt wie Monkey Island – und diese Woche segelt die Crew sogar wieder vollständig! Hier die Themen:

Return to Monkey Island • Easy Come Easy Golf • Snikt! • Top Gun: Maverick • E3-Comeback • Omiyage • Poster • Ollis Pilz-Special Part II • Urlaub auf Korfu • Deadpool 3 • The Last of Us • Blonde • Guns, Gore & Cannoli • Squad 51 vs. The Flying Saucers • Metal Gear Solid: The Twin Snakes • Halloween Kills • Spiderheck • Slime Rancher 2 • Call of Duty

Wischen – oder auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone:
UlrichThomasOlliFabiolaSebastianSteffen

 

Ulrich hat Vitamin B!

 


Ulrichs Top 1 – Easy Come Easy Golf
Mit dem Wortspiel-Namen werde ich zwar immer noch nicht ganz warm, aber egal: Das jüngste Werk der “Everybody’s Golf”-Macher Clap Hanz hat vor zwei Wochen den Sprung von der Apple Arcade auf die Switch gemacht und ist ein wirklich spaßiges Ding geworden, das viel mehr Beachtung verdient. Warum das anders wie die anderen beiden Shadow Drops zur TGS nur im japanischen Direct aufgetaucht und im Westen quasi totgeschwiegen wurde, ist mir schleierhaft.

 


Ulrichs Top 2 – Snikt!
Dauert zwar noch zwei Jahre, aber wird bestimmt unterhaltsam.

 


Ulrichs Top 3 – Top Gun: Maverick
Die Heimkino-Veröffentlichungsstrategie für das Flieger-Epos ist ja nicht so das Gelbe vom Ei, wenn man eben nicht für Streaming Extrakohle hinlegen will. Ein Glück also, wenn man dank Vitamin B (bzw. AV) früher an eine Silberscheibe kommen kann… und ich kann nun endlich dem allgemeinen Urteil zustimmen: Der Film ist tatsächlich richtig gute Unterhaltung geworden.

 


Ulrichs Top 4 – TOP Gun: MayTree
Und dass sich die Stimmkünstler aus Südkorea genau dieses Lied aus dem Film rausgepickt haben, ist ein netter Bonus.

 

Ulrichs Top/Flop – E3-Comeback
Dann findet die Messe nächstes Jahr also wieder statt und das auch vor Ort – einerseits finde ich es schon gut, wenn (falls) sich die Branche tatsächlich mehr auf einen Zeitpunkt konzentrieren sollte statt die Präsentationen über Woche zu streuen. Andererseits haben wir den Wegfall dieses Jahr ja doch irgendwie kaum bemerkt – bleibt abzuwarten, wie sich das Ganze so entwickelt, was der neue Veranstalter daraus macht und vor allem wer tatsächlich dabei ist.

 

Thomas ist direkt von Japan nach Monkey Island gereist.

 

Thomas’ Top 1 – Monkey Island
Stichwort Spiele des Jahres: Das neue Monkey Island hat bereits seinen festen Platz auf meiner Spiele des Jahres-Liste sicher.

 

Thomas’ Top 2 – Omiyage
Omiyage, quasi Geschenke oder Mitbringsel sind ein zentraler Teil in der japanischen Kultur. Ich bin mit gut 20 kg Geschenken rüber gereist und habe auch einiges mitgebracht. Ein besonders netter Mitarbeiter eines bestimmten Japanischen Entwicklers hat mich mit lecker Schokolade und Dorayaki beschenkt.

 

Thomas’ Top 3 – Einkäufe
Natürlich nimmt man sich auf so einem Trip auch ein paar schöne Sachen mit. Das hier wurde für den Eigengebrach erworben.

 

Thomas’ Top 4 – Postereien
Ebenfalls mitgenommen: Ein paar hübsche Poster. Beispielweise dieses hier von einem der besten Spiele des Jahres 2020. Das hat auch schon einen Platz an der Wand gefunden.

 

Thomas’ Flop – Reise vorbei
Das ist meistens der Zeitpunkt an dem man erkennt, dass die Reise definitiv vorbei ist: Man holt die übrigens Yen aus dem Geldbeutel und nimmt die Suica-Card wieder raus. Immer ein komisches Gefühl. Andererseits… Nach der Reise ist vor der Reise!

 

Olli hatte wieder eine pilzige Woche.

 

Ollis Top 1 – Wenn es schon mal Pilze…
…gibt, dann muss man das auch ausnutzen. Und so ging es noch mal raus in den Wald, um nach Schwammerl zu jagen. Die Bandbreite reichte von gaaaanz klein…

 

Ollis Top 2 – bis ganz…
…groß. Die alten Exemplare blieben aber im Wald stehen, damit es eine neue Generation geben kann.

 

Ollis Top 3 – Ein Steinpilz…
…war dieses Mal auch dabei. Wie jeder weiß: Der ist nicht nur schön, sondern auch sehr lecker!

 

Ollis Top 4 – Apropos schön…
…dieser Maronenröhrling ist ein Prachtexemplar – ich musste ihn natürlich vor der gefräßigen Schnecke retten.

 

Ollis Top 5 – Um Pilze…
…geht es unter anderem auch in dieser maximal sehenswerten Dokumentation “Aware – Reise in das Bewusstsein“. Lasst Euch dieses augenöffnende Erlebnis nicht entgehen!

 

Frisch erholt zurück: Fabiola!

 

Fabiolas Top 1 – Urlaub
Zwei Wochen Urlaub mit viel Sonne (und traumhafe Sonnenuntergänge), Strand und Meer liegen hinter uns und natürlich gab es auf Korfu auch jede Menge nette Leute und lecker Essen. Gerne wieder!

 


Fabiolas Top 2 – Deadpool 3
Zum Glück haben sich nun die Gerüchte bewahrheitet und Ryan Reinolds samt Hugh Jackman teasern “Deadpool 3”.

 


Fabiolas Top 3 – Inventar-Horter
Gebt es zu, auch Ihr fühlt Euch hier von der “Viva La Dirt League” ein bisschen ertappt, oder?

 


Fabiolas Top 4 – The Last of Us
Trailer passt, Story sowieso und so langsam freue ich mich richtig auf die Serie!

 


Fabiolas Flop – Blonde
Vielleicht sind wir nicht intelligent oder Drama-sensibel genug um den tieferen Sinn hinter “Blonde” zu sehen, aber nach etwas mehr als einer Stunde haben wir die Aneinanderreihung von wirren Szenen gelangweilt ausgemacht. Schade, da hatte ich mir definitiv mehr erhofft.

 

Bei Sebastian wird scharf geschossen.

 


Sebastians Top 1 – Guns, Gore & Cannoli
Den feinen Shooter mit Metal-Slug-Elementen bekam ich jetzt schon mehrmals empfohlen und da er im eShop aktuell im Angebot ist, habe ich gleich mal zugeschlagen. Bisher macht der Titel auch ordentlich Laune, vor allem nach einem stressigen Arbeitstag.

 


Sebastians Top 2 – Squad 51 vs. The Flying Saucers
Das Shoot’em-Up im Retrostil ist zwar nicht unbedingt für Marathonsitzungen vor dem Bildschirm geeignet, aber besonders mit mehreren Spielern erlebt man launige Sessions. Hoffentlich wird die ebenfalls angekündigte Switch-Fassung (bisher ist der Titel nur für den PC erhältlich) mindestens genauso gut.

 


Sebastians Top 3 – AEW Fight Forever
Für einen umfangreicheren Artikel beschäftige ich mich aktuell ausführlich mit „AEW Fight Forever“. Ich erwarte vom Endprodukt zwar keine Revolution des Genres, aber durchaus neue Impulse – lassen wir uns überraschen.

 


Sebastians Top 4 – Metal Gear Solid: The Twin Snakes
Unglaublich, aber wahr: Den Klassiker „Metal Gear Solid“ habe ich zuletzt im Sommer 2003 durchgespielt. Höchste Zeit also, diesen Meilenstein nochmal zu erleben – diesmal aber in der inzwischen erschienenen und ordentlich aufgebohrten Gamecube-Fassung.

 


Sebastians Top 5 – Halloween Kills
Das Ende ist zwar Geschmackssache und meiner Meinung nach dezent uninspiriert, aber bis dahin hatte ich, vor allem audiovisuell, an „Halloween Kills“ absolut nichts auszusetzen. Einige unnötig brutale Szenen hätten aber vielleicht nicht unbedingt sein müssen.

 

Steffen hat mehr Stunden versenkt als geplant.

 


Steffens Top 1 – Spiderheck
Ein wunderbares Game-Pass-Multiplayer-Spiel, was man sich wohl ohne frühestens im Sale kaufen würde. Mit Freunden ist das spaßig, aber gegen Fremde verliert ein solches Chaos-Game an Reiz.

 


Steffens Top 2 – Slime Rancher 2
Die Early-Access-Fassung ist im Game Pass und kreuzt erneut entspanntes Spielvergnügen mit Entdeckerlust. Bereits jetzt habe ich schon mehr Stunden hier versenkt als ich eigentlich geplant hatte.

 


Steffens Top 3 – Return to Monkey Island
Ein wundervolles Adventure, das zwar nicht ganz an die Klasse der Anfänge heranreicht, aber schon sehr nah dran ist. Für mich ist die größte Stärke gleich das größte Problem. Wer die ersten drei Teile nicht gespielt hat, dem wird hier vieles entgehen.

 


Steffens Top/Flop – Call of Duty
Die Beta hat mich zwar weiterhin unterhalten und liefert zum größten Teil bekannte Kost ab. Das ist grundsätzlich nicht verkehrt. Mein größtes Problem ist, dass die Maps mich einfach weiterhin nicht ansprechen.

 


Steffens Flop – Vengeful Guardian: Moonrider
Während mich Blazing trotz kleiner Schwächen unterhalten konnte, konnte ich mit Moonrider im Gegensatz zu Thomas leider nicht soviel anfangen. Hier fehlt mir aber auch schon die Nostalgie, da ich die geistigen Vorfahren bisher nur angespielt habe.
Wenn die Vollversion erscheint, dann werde ich hier sicher noch einen Versuch wagen, aber nach der Demo macht sich erstmal Ernüchterung breit.

 

Wir wünschen ein gutes, langes Wochenende. Montag ist ja frei. Also sofern man keinen Notdienst hat oder sowas in der Art. CU next friday!

neuste älteste
Thomas Nickel
Autor

@runner So viele sind es tatsächlich nicht. 33 sind es verpackt, dazu kommen noch einige nackte Module.

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Das ist vielleicht auch das Problem, wenn letztlich ein Produzent über alles entscheidet. Was beim aktuellen MCU Content teils einfach zu viel ist.

Bei Warner ist das Problem eher, dass das Gesamtkonzept nie so recht funktioniert hat, dafür gerade in neuerer Zeit einzelne Filme punkten konnten.

ChrisKong
I, MANIAC
ChrisKong

Ja gut, ist halt Geschmackssache. Ich bin jetzt auch kein ausgewiesener MCU Fan, aber hab trotzdem ein paar Favoriten. Sie unterscheiden sich ja durchaus in der Tonalität. Der zweite Cap. America ist beispw. eher ein Actionthriller, Spider-Man Coming of Age usw.
Ich bin da aber auch eher bei den X-Men und fand dort die Filme mehr nach meinem Geschmack, auch wenn da nicht alles Gold ist, was glänzt.
Deadpool läuft ja insofern nicht wirklich im MCU und ist eher sowas wie die Parodie dazu. Wollen wir einfach hoffen, dass Reynolds genügend Zeit bleibt, und dem Film den nötigen Schliff geben kann. Die besten Szenen in Deadpool 2 waren durchaus lustig. Aber interessanterweise ist er ansonsten eben schematisch genau das, was er eigentlich veralbern will und bietet hier auch sehr viel vom Üblichen.
DC ist da für meinen Geschmack mit Experimenten besser unterwegs. Deren DCU ist ein langweiliger Abklatsch. Aber the Suicide Squad, The Batman, Joker waren überaus gelungen und so eingebettet in einem MCU Verschnitt nicht oder eher schwer möglich. Von daher würde ich da auch nicht drauf verzichten wollen, auch wenn wir dafür mit Justice League und anderem Murks leben müssen.
Ich bin ja sowieso gespannt, ob Marvel seinen Laden wieder einigermassen in den Griff kriegt. Zuletzt gab es div. Baustellen. Jüngst die Ereignisse um Blade. Unzufriedener Hauptdarsteller, Regisseur, der vor Drehbeginn absprang, etc. Aus Armor Wars macht man nun einen Film, statt eine Serie. Auch da, mehr als Abwarten kann man eh nicht.

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

@chriskong Das sind gute Argumente. Hoffe Du hast recht und die wagen mehr, als ich ihnen zutrauen wuerde.
Habs echt mehrfach versucht, kann aber leider mit den MCU-Filmen nicht viel anfangen.

ChrisKong
I, MANIAC
ChrisKong

@kikko-man
Ich glaube da könntest du dich ziemlich täuschen. Zum einen hatte Disney schon früher Filmstudios, wo der ganze erwachsene Content produziert wurde, Buena Vista, Touchstone Pictures. Z.B. Die Hard 3, Face Off, Con Air, the Rock etc. Disney bewegte sich also schon immer einfach in verschiedenen Labels. Man braucht nur mal auf Disney+ gehen. Das ganze FX- und Hulu-Programm zeichnet sich durch all das aus, was man in einem Disney-Zeichentrickfilm nicht wirklich finden wird.
Aber auch in dem Bereich ist man durchaus variabler. So ist z.B. Coco auch an Erwachsene gerichtet. Und was Marvel angeht, Falcon und Wintersoldier enthält explizite Gewaltszenen, die ich so jetzt nicht erwartet hätte, zumal das Helden des MCU sind. Dr. Strange 2 ist da auch sehr viel freizügiger in der Gewaltdarstellung. Und bislang hab ich Zensur eher auf Netflix erlebt, denn auf Disney Plus. Sogar in einer Mini-Serie wie Pam und Tommy, die für Ami-Verhältnisse sehr viel nackte Haut zeigt, ist nichts gekürzt.
Also diesbezüglich habe ich keine Bedenken bei Deadpool, zumal ich jetzt auch nicht wirklich finde, dass die Gewaltdarstellung dort so besonders ist. Eher erwarte ich jetzt nicht wirklich einen runden Film, weil Reynolds mal gesagt hat, X-Force machen zu wollen und keinen Deadpool 3. Disney hat wohl anders entschieden und es gibt schon einen fixen Termin, obwohl Reynolds andeutet, noch beim Drehbuchschreiben zu sein. Klingt für mich nach Auftragsarbeit mit Termindruck. Wir werden halt einfach abwarten müssen. Disney wird auf jeden Fall nicht so blöd sein, Deadpool dahingehend einzuschränken.

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

@captain-carot Meinst Du mit “erwachsenen Content” Das Schwarze Loch und Tron? Das war ja nur ein ganz kurzer Moment in der Geschichte Disneys, in der sie solche Filme gemacht haben. Ist ja 40 Jahre her und hat sich fuer sie finanziell nicht ausgezahlt. 20th Century Fox hat im Gegensatz Filme wie Aliens und Predator veroeffentlicht, das ist doch eine ganz andere Firmenkultur. In Nordamerika gehen Eltern mit ihren Grundschulkindern in die MCU-Filme und gerade Familien sind doch das Publikum fuer Disney.

Runner
Mitglied
Runner

Mich hätte gerne das ganze Bild von Thomas seinen jap SNES Spielen interessiert. Er scheint ja jap RPGs tatsächlich zu spielen. Aktuell habe ich 150 SFC Spiele. Es waren mal über 400. Ich habe letztens übrigens Osman gespielt nach dem ihr es in NUSS vorgestellt hattet. Nicht schlecht das Teil.

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Mal abgesehen davon, dass 20th Century Fox ursprünglich wohl auch keinen Rated-R Deadpool wollte seh ich bei Disney nicht zwingend ein Problem damit, an das Erfolgsrezept anzuknüpfen. Davon ab hatte Disney auch früher schon Studios mit erwachsenerem Content innerhalb des Firmenimperiums.

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

Scheinen sich ja einige auf Deadpool zu freuen. Die ersten beiden Teile und die X-Men-Filme sind ja alle bei Fox entstanden. Glaubt ihr denn nicht, dass der erste Deadpool unter Disney ziemlich anders sein wird? Kann mir nicht vorstellen, dass die ein R rating zulassen.

Mayhem
I, MANIAC
Mayhem

Kommt “Easy Come Easy Golf” auch für die PS4?

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Slime Rancher 2 müsste ich mir eigentlich mal angucken. Der Vorgänger ist ein weitgehend entspanntes Gute Laune Spiel und hat mich damals ernsthaft überrascht.

Obendrein war es ein Musterbeispiel dafür, wie man die Comminity mit ins Boot holt. Unter anderem nämlich für die gelungenen Übersetzungen.

dccoder84
I, MANIAC
dccoder84

@sebastian-essner Ich würde dir von der Gamecube Fassung von Metal Gear eher abraten und das obwohl ich diese Version nicht mal selbst gespielt habe. Aber was man so hört… vom Gameplay hat man viel vom Nachfolger Sons of Liberty implementiert nur dummerweise passt das leider nicht zum ursprünglichen Level Design.

Hat die Maniac eigentlich hier von berichtet?
https://www.youtube.com/watch?v=j_5cnWBXYpM

FirePhoenix
I, MANIAC
FirePhoenix

@sebastian-essner Klar sind die oft nicht doll, manche sogar lustig. Aber haben oder nicht haben, nicht jeder will nur englische Sprache. Zudem, sie war doch schon da, warum also weniger Service bieten? Ich bevorzuge immer deutsche, ob schlechter oder nicht ist mir dabei völlig egal. Halt ein Service, der nicht so viel kostet wie man denkt (in diesem Fall ja quasi nix), aber viel bringt.

Tabby
I, MANIAC
Tabby

Ja, schauen wir mal. Ich hätte ja gerne mal ein Halloween von Ti West. Denke der würde das gut hinbekommen.

ChrisKong
I, MANIAC
ChrisKong

Keine Angst, danach gehts ja fleissig weiter mit Halloween. Das hat der Rechteinhaber schon angedeutet. Dafür sind sogar die schwachen Filme zu erfolgreich. Und sind wir ehrlich, die sehen allesamt nicht so aus, als würden die Unsummen kosten. Nur wird Jamie Lee Curtis dann sicher nicht mehr mit dabei sein.

Tabby
I, MANIAC
Tabby

Ich hoffe ja inständig, dass mit Halloween Ends nochmals die Kurve gekriegt wird. Weil Halloween Kills war für mich persönlich einer der schlechtesten Halloween Filme ever (und ich habe alle Filme gesehen^^). Den ersten Halloween Film von 2018 fand ich dagegen ziemlich gelungen.

Sebastian Essner
Redakteur

Gottseidank hat man bei “Metal Gear Solid: The Twin Snakes” die grottige deutsche Synchro gestrichen. Aufgebohrt bezog sich auf die Optik.

Thomas Nickel
Autor

@damatt Ich hatte einen zweiten Koffer mit etwa 20kg Lebkuchen, Dominosteine, Haribo und lokale Alkoholika dabei.

FirePhoenix
I, MANIAC
FirePhoenix

– Die Pilzsammel-Reihe gefällt mir. ?? Leider gibt’s hier in NRW nicht so schöne Auswahl.
– The Twin Snakes aufgebohrt ? Eher cut: deutsche Synchro gestrichen, hat ja leider nur die Ur-PSX Fassung.
– Monkey Island – Teil 3+4 hatten noch deutsche Synchro, wurde jetzt mal wieder gespart. Schade, dann hätte ich es sofort geholt, so nur im Angebot.

Steppberger
Super-M!

Wenn ich mich richtig erinnere, hat Sony vor ein paar Jahren seine Japan-Studios neu organisiert bzw. verschlankt und dabei ist dann auch irgendwie die Verbindung mit Clap Hanz gekappt worden.

Ich denke mal, die haben sich dann auch gedacht, ihr Spiel passt eigentlich eher auf mobile Plattformen oder die Switch, was schon irgendwie nachvollziebar ist. Zum Glück ist das technisch auch gut genug geraten, dass in der Hinsicht kein Frust aufkommt.

daMatt
I, MANIAC
daMatt

“Easy Come Easy Golf” hätte ich gerne auf der PlayStation. Ist da was vorgefallen, oder warum kehrte der (ehemalige) Everybody’s Golf Entwickler Clap Hanz seiner alten Stammplatform PlaStation den Rücken?

@Thomas Aus reiner Neugier: Was hast du da (typisch Deutsches?) mitgebracht als Gastgeschenk nach Japan?