Tops & Flops – Space Invaders

5
858

 

Der ultimativ erste Wochenrückblick der Redaktion in diesem Jahr! Das klingt jetzt vielleicht wie eine Drohung… aber es wird nicht der letzte sein! Auf ein Neues – und frohes Neues!!

Hier die Themen:
Hooters • Titans • Space Invaders • 2020 • Shining the Holy Ark • The Rise of Skywalker • Destiny-Schuhwerk • The Strange Works of Taro Yoko • Borderlands 3: Moxxi and the Handsome Jackpot • Goat Simulator • Die Känguru-Chroniken • Drummer-Queen • The Man in the High Castle • Resident Evil 2 • Shenmue III • Betonwohnsilos • Star Wars Jedi: Fallen Order • IBES

Wischen – oder auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone:
UlrichThomasTobiasFabiolaSebastianOlli

 

Ulrich will lieber zu den Hooters als ins Hooters. Schräg.

 


Ulrichs Top #1: Hintern-Musik
Auf was man per Zufall so alles stößt: Hieronymus Busch hat im 15. Jahrhundert bei seinem Gemälde “Garten der Lüste” einer Person eine Notenpartitiur auf den Hintern gepinselt – und wie sich die anhört, haben musikalische Menschen im Video oben nachgespielt.

 

Ulrichs Top #2: The Hooters kommen wieder
Zufällig diesmal schon früh entdeckt: The Hooters sind auch dieses Jahr wieder in Deutschland unterwegs – die “20+20”-Tour zum 40-jährigen Bandjubiläum führt wie erhofft auch wieder nach Augsburg. Und diesmal werde ich mir bestimmt rechtzeitig eine Karte für eben diesen 13. Juli zulegen.

 


Ulrichs Top #3: Titans bei Netflix
Na endlich: Statt zeitnah zur wöchentlichen Ausstrahlung wie in den USA neue Folgen aufzuspielen, hat Netflix offenbar das Ende der Staffel abgewartet und dann immer noch etwas gebummelt – aber ab heute gibt’s endlich die Fortsetzung und ich bin doch gespannt, wie sich das DC-Juniorteam so schlägt. Bisher hatte es mir zumindest überraschend gut gefallen.

 


Ulrichs Top #4: Space Invaders
Okay, kaufen werde ich’s mir wohl nicht, zumindest als kostspieliger Japan-Import – aber dass der Arcade-Klassiker mit so einer Sammlung beglückt wird, die eben auch einige der ungewöhnlicheren Ableger enthält, finde ich trotzdem gut. Bis auf die wie schon bei Darius nervige Mache, dass ein paar Titel nur in der maßlos überteuerten Special Edition zu finden sind – die “DX”-Fassung hätte auch auf die normale Sammlung gehört.

 


Ulrichs Flop: Gehirn-Jogging auf Switch
Da hat das neue Jahr für Nintendo irgendwie nicht so glorreich angefangen: “Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging für Nintendo Switch” ist für mein Empfinden eine ziemliche Schlaftablette geworden, die ich nach dem Test bestimmt nicht mehr länger nutzen werden – waren die Originale auch so fade oder wir vor nicht ganz 15 Jahren einfach weniger anspruchsvoll?

 

Thomas hat seine ganz eignen Erwartungen an das Jahr 2020.

 

Thomas’ Top #1: 2020
Neues Jahr! Yay! Jetzt bin ich mal gespannt, wann diese Baseball-Liga mit Frauen- und Roboteams denn nun startet!

 

Thomas’ Top #2: ESP Ra.De. Psi
M2 hat wieder voll abgeliefert. Das bisher nie auf Heimkonsole umgesetzte ESP Ra.De. gibts jetzt für Switch und PS4, ich hab mir die Switch-Version geholt und bin begeistert. Diese Animationen! Die Farben! Und meine Herren, das Ding ist vielleicht anspruchsvoll! In der kommenden M! Games lest ihr dann den Test.

 

Thomas’ Top #3: Shining the Holy Ark
Über die Feiertage hatte ich Zeit und dank neuer Batterie und OSSC konnte ich endlich mal wieder den Sega Saturn in Betrieb nehmen. Am Ende hab ich dann erstmal ausführlich Shining the Holy Ark gespielt. Klar, die Rendergrafik ist nicht gut gealtert, aber Spielgefühl, Dungeondesign und auch Musik sind immer noch exzellent. Meine Güte, was vermisse ich die Shining-Serie heutzutage

 


Thomas’ Top #4: Octopath in 8Bit
Die Tage bin ich bei Youtube über dieses Video hier gestolpert – eine ganz großartige 8Bit-Version eines der besten Stücke aus dem Soundtrack von Octopath Traveler.

 


Thomas’ Flop: Star Wars: The Rise of Skywalker
Wenn man nach dem neuen Star Wars Film aus dem Kino kommt und sich denkt “Naja okay. Immerhin ist es jetzt vorbei”, dann ist da etwas nicht so richtig rund gelaufen. Und dabei hatte ich nach dem tollen The Last Jedi durchaus Hoffnungen, dass Star Wars wieder interessant sein könnte. Aber ich glaube Disney merkt auch gerade ganz gut an den Kinokassen, dass es vielleicht doch keine so gute Idee war, sich den Film von krakelenden Manbabies aus dem Internet diktieren zu lassen.

 

Tobias hat jetzt einen Opa Opa.

 

Tobias’ Top #1: Noch mehr neuer Retrokram
Über die Feiertage trudelten noch ein paar neue alte PC Engine Spiele bei mir ein: Fantasy Zone, ein kunterbuntes Shoot’em-Up mit Opa-Opa in der Hauptrolle, Vigilante, der Nachfolger von Kung Fu, in dem man sich mit Skinheads prügelt, sowie Dragon Spirit (ist gerade noch auf dem Postweg), ein Shmup in dem man mal kein Raumschiff steuert, sondern einen ausgewachsenen Drachen.

 

Tobias’ Top #2: Destiny-Schuhwerk
Kurz nach Weihnachten trafen meine schicken vorbestellten Palladium Destiny Boots ein. Sobald der Frühling anfängt, werden sie eingetragen.

 

Tobias’ Top #3: The Strange Works of Taro Yoko
Seit der philosophischen Offenbarung NieR: Automata hat Taro Yoko bei mir einen Stein im Brett. Deshalb freue ich mich schon, dieses Buch zu lesen, das sich mit seinem gesamten Werk auseinandersetzt.

 


Tobias’ Top/Flop: Borderlands 3: Moxxi and the Handsome Jackpot
Wer wie ich Handsome Jack in Borderlands 3 vermisst hat, wird mit dem DLC mehr als glücklich. Spielerisch wird leider so gar nichts Neues geboten, die Charaktere sind aber teilweise schön schräg. Kann man kaufen.

 


Tobias’ Flop: Goat Simulator
Weil es gerade eins der PS Plus Spiele ist und damals irgendwie Kult war, hab ich mir gestern Abend mal den Goat Simulator angeschaut. Was für ein kompletter Schrott, ich bitte Euch! Klar kann man grausige Grafik und vermurkste Spielmechaniken lustig finden – nach ein paar Minuten fiel mir dann aber doch ein, dass ich meine Zeit mit ungefähr allem anderen besser verbringen könnte.

 

Diese Woche an den Drums: Fabiola!

 


Fabiolas Top #1: Das Känguru als Film
Nachdem ich das Hörbuch zu “Die Känguru-Chroniken” kürzlich erst verschlungen habe, kommt demnächst ganz passend dazu auch ein Kinofilm. Der Trailer sieht schon ganz witzig aus!

 


Fabiolas Top #2: Drummer-Queen
So cool will ich irgendwann auch mal sein, sofern sich jemals ein musikalisches Talent in mir wecken lässt!

 


Fabiolas Top #3: The Man in the High Castle
Auf “The Man in the High Castle” bin ich durch meinen Freund gekommen und mittlerweile am Ende der dritten Staffel angelangt. Hui, warum ist diese Serie bisher an mir so vorbei gegangen?

 


Fabiolas Top #4: Flip Book
Diese coolen Daumenkinos sind wirklich sehenswert. Wie wohl Deadpool und Co vom Zeichner erstellt werden würden? 😉

 


Fabiolas Top #5: Jan
Heute entert Jan samt Tourette einen Drive in-Schalter…. 😉

 

Sebastian ist verspielt ins neue Jahr gestartet.

 


Sebastians Top #1: Resident Evil 2
Zwischen den Jahren wagte ich wieder einige Abstecher in das Raccoon City Police Department, denn es wurmt mich irgendwie, dass ich das von allen so hochgelobte Remake von Resident Evil 2 immer noch nicht durchgespielt habe. Naja, mal sehen, wie weit ich diesmal komme bzw. wielange ich durchhalte. Meine letzten Sitzungen damit haben mir jedenfalls echt Spaß gemacht, auch wenn Capcom es bei der Item-Sucherei meiner Meinung nach übertrieben hat.

 


Sebastians Top #2: Goat Simulator
Technisch stellenweise eine Katastrophe, aber spielerisch eine absolute Spielspaß-Granate: In der Rolle einer Ziege darf ich in einer Kleinstadt tun und lassen, was ich will und bekomme für meine Schandtaten auch noch Punkte. Grenzen sind mit dabei praktisch keine gesetzt. Bestes Beispiel war, als ich mich spontan entschloss, eine Tankstelle in die Luft zu jagen und der Punktezähler anschließend fast genauso explodierte. Wunderbar, genau mein Spiel.

 


Sebastians Top #3: You – Du wirst mich lieben, zweite Staffel
Nach der ersten Staffel hätte ich nicht unbedingt eine zweite gebraucht, aber als sie dann verfügbar war, wurde ich positiv überrascht. Die Charaktere wurden nämlich sinnvoll weiterentwickelt bzw. ergänzt und einige Wendungen waren logisch, aber unvorhersehbar. Eine Fortsetzung? Hmmm…muss nicht unbedingt sein, kann aber gerne kommen.

 


Sebastians Top/Flop #1: Shenmue III
War Anfang de Jahres vergünstigt im PlayStation Store verfügbar, woraufhin ich gleich mal zugeschlagen habe (zumal der Kauf sowieso schon beschlossene Sache war). Da ich bisher aber noch nicht reingeschaut habe (Schande über mich, ich weiß), gibt es bisher aber leider nur einen Top/Flop, wobei ich natürlich große Erwartungen habe.

 


Sebastians Top/Flop #2: Steins;Gate Elite
Hier gilt dasselbe (außer, dass ich mir die Visual Novel für Nintendos Hybridkonsole zulegte). Nach den Lobeshymnen von Ulrich bin ich einfach schwach geworden, als ich das Angebot im eShop sah.

 

Olli hat sie gefunden, die Glücksformel.

 


Ollis Top #1: Schönes macht uns glücklich
Warum? Das erklärt dieses Video. Und es erklärt auch, warum wir auf hässliche Betonwohnsilos verzichten sollten. Achtet mal in Eurem Alltag darauf!

 


Ollis Top #2: Rick Beato…
…nimmt den zweitbesten Foo-Fighters-Song (in meiner Rangfolge) auseinander – und freut sich dabei wie ein Kind. Toll!

 


Ollis Flop: Star Wars Jedi: Fallen Order…
…ist großteils mit Lob überschüttet worden (auch im M!-Test), aber bei mir hat das Spiel nicht gezündet. Im Vergleich zu den Vorbildern (von denen ordentlich geklaut wurde) “Uncharted”, “Tomb Raider” und “Sekiro” fehlt es an Feinschliff, technischer Klasse und spielmechanischer Finesse. Irgendwie fühlt sich das Ganze unrund und hakelig an, kein Vergleich zu der Klingenkreuz-Eleganz des From-Software-Hits. Und ich hatte das Pech, dass es auf meiner PS4 Pro fröhlich ruckelte und zuckelte. Schade das ist.

 


Ollis Top/Flop: Call of Duty: Modern Warfare…
…ist für mich in Sachen Kampagne leider auch nicht das Gelbe vom Ei – alles schon mal in der Serie (besser) gesehen und immer noch krude aneinandergestückelt. Dafür habe ich nach dem Storyabschluss noch in den Spec-Ops-Modus geschnuppert – und der hat was. Hier bleibe ich auf jeden Fall noch dran.

 

Ollis Top: Der Dschungel ruft…
…und ich sitze natürlich die vollen zwei Wochen vor dem Empfangsgerät.

 

Damit beenden wir Runde 1 im Jahr 2020! Wir hoffen, ihr seid gut reingerutscht und wünschen euch (und uns), dass es ein prachtvolles Jahr wird. Möglichst ohne Space Invasion.

neuste älteste
ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Möge die Macht mit Euch sein.

JSS
Admin
Epic MAN!AC

ChrisKongChrisKong war Fehler des Einpfleg-Sklavens, ist ein Flop. Und korrigiert jetzt!

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

@Thomas Demnach war Star Wars aber nicht ein Top, wie es die Überschrift sagt.

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Shining the Holy Ark würde ich auch gerne mal wieder spielen.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Was soll diese Unart, Spiele nur in der CE komplett zu veröffentlichen oO* Kann man als Käufer der Normalfassung dann wenigstens via DLC das Paket komplettieren?