Tops & Flops – Test Drive

1
1269

 

Der ultimativ rasante Wochenrückblick der testenden Redaktion – bitte anschnallen!
Hier die Themen:

Metal Slug Solid • The Super League • Test Drive Unlimited Solar Crown • Shang-Chi • Phantasy Star III • Ace Attorney • Osamu Kobayashi • Returnal • Wulst • Gary Moore • Ozzy • Viva La Dirt League • Riders of Justice • Weissbier • Girl Gamers • Titanic • Ghost: Nachricht von Sam • RE Village Beta • Afterparty • Gamedec • Boomerang X • Family Guy • PS3-Store • Christoph Waltz • Them

Wischen – oder auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone:
UlrichThomasOlliFabiolaSebastianSteffenLennard

 

Ulrich hatte mal eine aktive Comicleser-Zeit.

 


Ulrichs Top #1: Metal Slug Solid
Das Kojima-Epos ist nach Teil 1 zwar weitgehend an mir vorbei gegangen, aber den Song kannte ich trotzdem noch und was ich wirklich freiwillig und sogar gerne spielen würde, wäre ein Ableger/Demake/wasauchimmer im “Metal Slug”-Stil, wie er im Video vorkommt.

 


Ulrichs Top #2: Kittisaurus
Der “internationale” YouTube-Kanal der Katzenschar von Claire Luvcat hat sich schon immer gelohnt, aktuell gefällt er mir aber auch deshalb noch ein bisschen besser, weil die Hausherrin die Aktivitäten ihrer Schützlinge selbst vertont im drolligen Koreadialekt-Englisch.

 

Ulrichs Top/Flop: The Super League
Das Drama rund um diese strunzdumme Aktion am vergangenen Wochenende fand ich spannender rund unterhaltsamer als so ziemlich alles, was die letzten Jahre auf dem Fußballplatz passiert ist – schade aber, dass sich das offenbar schon wieder so gut wie erledigt hat, ein bisschen länger wäre das schon noch lustig zu erleben gewesen.

 


Ulrichs Flop #1: Heiße Luft
Da kündigt NACON also Neuigkeiten zu seinen Rennspielen an und hebt sich “Test Drive Unlimited Solar Crown” bis zum Ende der “Racing Week” (die aber 10 Tage lang war, warum auch immer) auf – und dann bekommen wir einen gänzlich nichtssagenden Trailer vorgesetzt und werden weitere drei Monate vertröstet. Auf das Spiel freue ich mich trotzdem erst einmal weiter, aber diese PR-Strategie aus der Hölle können sie sich in den Auspuff stecken.

 


Ulrichs Flop #2: Handkanten-Kram
Zu meiner aktiven Comicleser-Zeit habe ich sogar mal eine Serie zu Shang Chi gekauft und soweit ich mich erinnern kann, war die auch ganz okay. Aber als Held eines Marvel-Films brauche ich den nicht – das mag unfair sein und schlecht ist der Trailer ja auch nicht mal, aber in einer Serie auf Disney+ würde ich den als deutlich sinnvoller aufgehoben einschätzen.

 

Bei Thomas wird es ehrgeizig, anders, kreativ.

 

Thomas’ Top #1: Phantasy Star III
Am 21. April feierte Phantasy Star III seinen 31. Geburtstag. Der Volksmund mag da von einem schwarzen Schaf und allsowas sprechen, ich sage: Schwachsinn. Phantasy Star III ist toll. Ehrgeizig, anders, kreativ. Tolles Spiel!

 


Thomas’ Top #2: Quintet
Das neue Semester ist da, und das fange ich traditionell mit einer Vorlesung über Quintet an. Die Jugend muss ja wissen, was es mit Actraiser, Terranigma und Co. auf sich hat.

 


Thomas’ Top #3: Ace Attorney
Capcom bringt die bisher nicht veröffentlichten Episoden von Ace Attorney im Sommer zu uns? Geil!! Das freut mich doch!

 


Thomas’ Top/Flop: Japan-Bestellung?
In Japan sind ein paar schöne Sachen erschienen. Raiden IV Mikado Edition, Monster World IV… aber ich zögere noch mit einer Bestellung. Gerade bei Monster World bin ich skeptisch in Sachen Performance. Als sichere Bank würde ich die PS4-Version nehmen und auf PS5 spielen, aber in Japan gibts nur die Switch-Fassung auf Datenträger. Blöd… mal schauen, was die ersten Stimmen so sagen.

 

Thomas’ Flop: Osamu Kobayashi ist tot
Am 17. April ist Osamu Kobayashi viel zu jung an Krebs gestorben. Seine bekannteste Arbeit ist sicher Grandia – dort war er World Designer und hat so das Spiel stark geprägt.

 

Olli hatte einen brutal harten Einstieg.

 


Ollis Top #1: Und noch einmal von vorn!
Aktuell bin ich mitten im Test von “Returnal” – darf allerdings nicht wirklich was darüber sagen. Nur so viel: Nach einem brutal harten Einstieg (ich hatte im Vorfeld alle Trailer und Infos gemieden) gefällt’s mir! Mehr in der nächsten M! Games.

 


Ollis Top #2: Wer wissen möchte, was…
…eine “galaktische Wulst” ist – Harald Lesch erklärt es Euch!

 


Ollis Top #3: Zurück in die 1980er, Teil 1
Gary Moore ist seit meiner Jugend einer meiner großen Guitar Heroes. Warum? Hört Euch einfach das Solo in “Always Gonna Love You” an! Ton, Phrasierung, Vibrato – besser geht’s nicht.

 


Ollis Top #4: Zurück in die 1980er, Teil 2
“Bark At The Moon” von Ozzy Osbourne durfte in keiner Rock-Disco und auf keiner Party fehlen. Wer alle Parts auf Gitarre lernen möchte, dem lege ich dieses formidable Video ans Herz!

 


Ollis Flop: Super League = Super Flop
Was für eine Farce, rein getrieben von (selbst verursachten) Geldsorgen. Vielleicht sollten sich alle Vereine zusammentun und besser eine Reform der Spielergehälter/Transferbeträge angehen. Das ist seit Jahren aus dem Ruder gelaufen und macht allen Vereinen zu schaffen. Und die neu gestaltete Champions League ab 2024 gewinnt auch keinen Sympathiepreis…

 

Fabiola ist unser Girl Gamer.

 


Fabiolas Top #1: Der Barde…
…im Kampf, nutzlos und unfähig. Es lebe die “Viva La Dirt League”!

 


Fabiolas Top #2: Riders of Justice
Hui, da kommt mit “Riders of Justice” vielleicht ein ganz großer Film auf uns zu…

 


Fabiolas Top #3: Possessor
Ich weiß nicht so ganz, was ich von “Possessor” halten soll, aber neugierig macht mich der Trailer trotzdem…

 


Fabiolas Top #4: Weissbier im Blut
Bei mir befindet sich zwar Red Bull statt “Weissbier im Blut”, aber ich befürchte, dass ich mich ziemlich kaputt lachen könnte mit dem Film.

 


Fabiolas Top #5: Girl Gamers
Die “Viva La Dirt League” tritt an die weiblichen Gamer heran…

 

In Sebastian schlummert ein Romantiker.

 


Sebastians Top #1: The Last of Us Part II
Wenn du denkst, dass du alles in dem Action-Adventure gesehen hast und vermutest, dass es langsam langweilig werden könnte, stehst du plötzlich in einer Spielhalle und bist total geflasht. Nach 16 Spielstunden ist das in diesem Genre eine echte Seltenheit, wie ich finde.

 


Sebastians Top #2: Titanic
Den Plot des Films setze ich jetzt einfach mal als Allgemeinbildung voraus, also kann ich gleich in die Details gehen: Die Blu-ray-Aufmachung des Cameron-Machwerks von 1998 ist mit Liebe zum Detail vorgenommen worden und vor allem mit Noise-Cancelling-Kopfhörern und Raumklangeffekten ein Genuss. Ein Extralob gibt es für das auf der Zusatzdisc befindliche Alternativende, zu dem ich aus Spoilergründen nichts sagen möchte (nur soviel: Leo überlebt auch diesmal nicht).

 


Sebastians Top #3: Ghost: Nachricht von Sam
Selten liegen Lachen und Weinen bei einem Film derartig nah beieinander, da verzeihe ich auch gerne den höchst unrealistischen Plot. Außerdem befriedigt das Ende den Gerechtigkeitsfanatiker in mir.

 


Sebastians Top #4: Faces in the Crowd
Eine Frau wird von einer Brücke gestoßen und leidet fortan an Gesichtsblindheit, kann also den Täter, obwohl sie ihn gesehen hat, nicht mehr identifizieren. Der Thriller mit Milla Jovovich hat zwar kleinere Logiklücken, bietet aber einige tolle Raumklangeffekte und ist spannend bis zum Schluss.

 


Sebastians Top/Flop: Die erste Beta von „Resident Evil Village“
Ein „Top“ gibt es von mir für den Inhalt der Beta, denn die machte ordentlich Lust auf mehr – wobei ich leider in der verfügbaren Zeit nicht bis zum Ende gekommen bin. Und da beginnt auch schon der „Flop“: Sinn einer Demo ist ja normalerweise, dass ich auf ein Spiel neugierig gemacht werde und das war hier schon alleine deshalb nicht möglich, weil der Appetithappen nur wenige Stunden lang verfügbar war. Warum ich in diesem Zeitraum dann auch nur einen einmaligen Durchgang von 30 Minuten Länge wagen konnte, wird ebenfalls das Geheimnis von Capcom bleiben.

 

Steffen säuft den Teufel unter den Tisch.

 


Steffens Top #1: Afterparty
Nach der Meldung zu Oxenfree 2 habe ich mir angeschaut, ob das letzte Projekt der Night School Studios etwas taugt.
Es klang in der Theorie etwas spaßiger den Teufel bei einem Trinkwettbewerb unter den Tisch zu saufen, aber unterhaltsam waren die Stunden trotzdem.
Mir fehlt es vor allem an deutlich mehr optischer Abwechslung bei der Gestaltung von Menschen und Dämonen, die leider fast alle gleich aussehen.

 


Steffens Top #2: Gamedec
Gamedec ist ein isometrisches Cyberpunk-Rollenspiel-Adventure, in dem Ihr in die virtuellen Welten der Opfer eintaucht um Verbrechen aufzuklären.
Die Demo ist zwar relativ kurz und hat noch viele spätere Möglichkeiten nicht implementiert, jedoch haben mich meine beiden Durchläufe davon durchaus angesprochen, da diese durchaus unterschiedlich verliefen.

 


Steffens Top #3: Boomerang X
Publisher Devolver hat einfach ein Händchen für spaßige Indie-Projekte. Die Kämpfe sind zwar nicht der Hit, jedoch macht der Einsatz der Fähigkeiten und die flotte Fortbewegung mit dem Wurftsternbumerang Laune.

 


Steffens Top/Flop: Remaster-Woche
Eigentlich wollte ich beide Remaster getrost ignorieren, die Neugier und das Retro-Versprechen haben mich dann doch gelockt.
Stubbs the Zombie ging an mir seinerzeit vorbei. Zwar sind die Kernmechaniken echt simpel, aber das Setting ist immerhin so doof, dass ich doch irgendwie Spaß damit hatte. Sollte man jedoch nur wohldosiert genießen.
Dann war da das noch ältere Shadow Man…irgh. Ich fand Shadow Man schon auf dem N64 furchtbar und daran hat sich bis heute nichts geändert.

 


Steffens Flop: RE:Verse
Ich habe die Open-Beta genutzt, um mir selbst einen Blick vom Multiplayer-Ableger zu machen.Für fünf Minuten fand ich es sogar ganz unterhaltsam.
Als kostenlose Beilage kann man sich ja eigentlich nicht darüber beschweren, aber da ist ja Geld und Aufwand hinein geflossen, dass man irgendwie hätte sinnvoller verwenden können.

 

Lennard ist ein Familientyp.

 


Lennards Top #1: “Family Guy”
Auch wenn Seth MacFarlanes Animationsspaß um die Griffin-Familie schon länger nicht mehr an die Höhen früherer Staffeln anschließen kann, hatte ich bei Schauen von Staffel 17 auf Disney+ immer noch viel Spaß. Vor allem die Folgen, in denen Brian und Stewie die Hauptrolle spielen, sind immer für einen Lacher gut.

 


Lennards Top #2: Kommando zurück!
Sehr gefreut habe ich mich darüber, dass die Stores der PS3 und Playstation Vita nun doch bis auf Weiteres geöffnet bleiben. So erhalten sich die Perlen vergangener Generationen noch ein Weilchen länger. Gerade bei der Vita liebäugle ich immer wieder mit einem Ebay-Kauf. Neulich hatte ich allerdings mal unser Redaktionsgerät in der Hand und ich muss sagen…im Vergleich zur Switch sind die gnubbeligen kleinen Sticks eine ganz schöne Umgewöhnung.

 


Lennards Top #3: Walzer mit Christoph
Irgendwie kam ich die Tage auf Christoph Waltz und habe letztes Wochenende ein Interview nach dem anderen mit ihm gesehen. Ein faszinierender Mann und grandioser Schauspieler. Besonders interessant fand ich dieses hier von 2012.

 


Lennards Top #4: Lebenspläne
Olli empfiehlt hier ja schon immer wieder gerne die Videos von “kurzgesagt”. Ihr aktuelles hat es mir aber besonders angetan. Das gibt einem mal einen anderen Ausblick aufs Leben und worauf es eigentlich ankommt.

 


Lennards Top #5: “Them”
Und zum Abschluss noch eine Serienempfehlung. Die Amazon Prime Original-Serie “Them” hat mir in den ersten beiden Folgen gut gefallen. Ein Horrordrama über eine schwarze Familie, die in den 50ern in eine rein weiße Nachbarschaft zieht. Wem “Get Out” zugesagt hat, der sollte hier mal reinschauen. Die Serie ist als Anthologie geplant und soll in jeder Staffel andere Geschichten erzählen.

 

Wir wünschen ein schnittiges Wochenende!

neuste älteste
coketheguy
I, MANIAC
Maniac
coketheguy

Fabiola GuenzlFabiola Günzl
Danke für das Barde Video. War sehr lustig. Ich dachte gleich an den Witcher-Sänger 🙂

Oliver SchultesOliver Schultes
Ich war schon interessiert an Returnal. Bin mal gespannt wie das Spiel wird.
Aber wenn du sagst, dass der Einstieg hart ist… Hm, weiß nicht.

Ansonsten Lob an die Redaktion: habe heute das neue Heft erhalten. Schöne Berichte drin.
Und viele Switch-Downloads. Sehr gut 🙂