Die neue M! Games 323

Wer braucht schon die E3, wenn er u.a. den XXL-Test zu Ghost of Tsushima, eine Hands-on-Vorschau zu Cyberpunk 2077 und einen spannenden Report über Review Bombing haben kann?

28
1860

Erhält die PlayStation 4 als Abschiedsgeschenk noch einmal einen exklusiven Spiele-Kracher? Wir geben die Antwort in einem XXL-Test des fernöstlichen Open-World-Abenteuers Ghost of Tsushima – und widmen ihm auch gleich unsere beiden Cover. So viel verraten wir vorab: In Sachen Ästhetik fährt die Samurai-Ballade ganz große Geschütze auf! Es mag im Detail nicht so poliert und perfekt sein wie das vor Kurzem erschienene The Last of Us: Part II, aber Ihr werdet jeden Schritt in den weitläufigen Gras- und Waldlandschaften genießen – versprochen!

Inhaltsverzeichnis

Die Preview-Sektion verströmt diesen Monat fast schon E3-Flair: Wir haben viele und äußerst diverse Titel im Gepäck. Da wären zum Beispiel Cyberpunk 2077, Assassin’s Creed Valhalla, Watch Dogs: Legion und DIRT 5 – das Beste dabei: Wir haben sie alle gespielt und können detaillierte Hands-on-Eindrücke geben.

In Sachen Tests deutet sich langsam das Sommerloch an, aber mit Paper Mario: The Origami King (ein echter Wildgruber!), CrossCode, F1 2020, Iron Man VR und dem schrullig-kantigen Liebhaber-Stück Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise gibt es noch keinen Mangel. Zumal auch im Download-only-Bereich etwa mit Bloodstained: Curse of the Moon 2, Darius Cozmic Collection Arcade & Console und Behold the Kickmen zahlreiche Perlen auf Euch warten.

Schließlich hätten wir da noch den dicken Extended-Teil als Nachtisch: Von den Corona-Auswirkungen auf die Games-Industrie über das traurige Review-Bombing-Phänomen und dem lahmenden Internet-Ausbau in Deutschland bis hin zu den neusten Collector’s Editions reicht das schmackhafte Angebot.

Das alles und noch viel mehr gibt es in der neuen M! Games 323 – ab Freitag, den 24. Juli, am Kiosk.

Legt Euch direkt ein Abo zu, oder bestellt (siehe unten) nur diese Ausgabe!

Ihr wollt lieber digital lesen? Unsere neue App gibt’s für iOS und für Android:
maniac.de/ios
maniac.de/android

Außerdem könnt Ihr M! GAMES jetzt auch im Browser lesen: www.maniac.de/digital.
Hefte, die Ihr dort kauft, sind auch auf iOS- und Android-Geräten verfügbar (Log-In mit den gleichen Nutzerdaten vorausgesetzt). Umgekehrt klappt das leider nicht: Im AppStore oder bei Google Play gekaufte Hefte könnt Ihr nur auf den jeweiligen Geräten lesen.

Zusätzlich zur M! GAMES könnt Ihr in unserer neuen App auch audiovision lesen. audiovision ist das zuverlässige Test-Magazin für alle Heimkino-Enthusiasten: Wir testen die neusten Fernseher, Soundbars, Lautsprecher, Receiver, Kopfhörer und vieles mehr. Schaut einfach mal rein!

Und wie immer zum Abschluss – das Blättervideo:

neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Freudscher Verschreiber – die Redaktion hat wahrscheinlich an dich gedacht ;D

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Ich habe mir die neue Ausgabe erst heute zugelegt und bin bisher sehr angetan und fleißig am lesen.
Einzig im Deadly Premonition 2 Test ist mir ein (kleiner) Fehler aufgefallen.
Der imaginäre Partner von York heißt nicht Zack, sondern Zach. 😉

Ansonsten ist es für mich die bisher stärkste und interessanteste Ausgabe dieses Jahr. 👍

coketheguy
I, MANIAC
Maniac
coketheguy

Danke Jack Point

JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

@Redaktion:

Meine Befürchtung zu “Online-Gaming im Schneckentempo” trat nicht ein. Seite 54 vor der ersten Zwischenüberschritt ist schon klasse wie auch die anderen Erklärungen, warum das bei uns nicht so leicht möglich ist.
Ist ein toller Artikel, da auch sehr verständlich erklärt- Danke und Daumen hoch an Philipp Gispert!

Wobei ich eines nicht verstehe- warum braucht man denn fürs Online-Zocken zwingend eine Leitung die besser ist als das maximale der 16kbit/s bei A-DSL? Braucht man da mehr für MMORPGs oder so?

Nein, ernsthaft, ich weiß es nicht besser, daher frage ich. Ich dachte schnelle Internetverbindungen drüber bringen nur was für große Downloads oder Game-Streaming- brauchts mans denn für Online-Multiplayer an sich auch??? Wär da nicht eher nur ein geringer Ping wichtig???

Max SnakeMax Snake
Ja, dann reden wir vom selben- passt.

coketheguycoketheguy
Falls keine Antwort der Redaktion kommen sollte:
Sönke schreibt schon länger immer wieder mal für die M!, wahrscheinlich wird das wohl als “freier Autor” bezeichnet.
Also ich kenn ich schon von der Zeitschrift “360 Live”, die ich, damals gerne gekauft hab. Die hatten oft sehr mitreißende emotionsgeladene Texte und mir hats sehr gut gefallen, dass sie bei Vorschauen, leider nicht immer, aber oft geschrieben hatten, was sie genau vom Spiel in welcher Form gesehen hatten.

Das sollten eigentlich alles Magazine, ob offline oder online immer so machen, denn Vorschauen von Vorschauversionen, wo man nichts Anderes erfährt als von der Vorschau zu einer Präsentation, wo es nix zum Selbstspielen gab, braucht kein Mensch.

coketheguy
I, MANIAC
Maniac
coketheguy

Hey Redaktion,
als ich das Heft letzte Woche im Briefkasten hatte, habe ich nur den Tsushima Test gelesen.
Gestern konnte ich nicht pennen und hab mir die Ausgabe richtig vorgenommen.
Ich kann sagen, das es eine richtig gute Ausgabe geworden ist!
Ich konnte mich sehr gut mit den ganzen Previews informieren.
Hatte echt viel zu lesen!
Auch der Covid-Report war prima. Musste erstmal gucken, wer das Kürzel “sö” hat.
Sönke Siemens? Ist das ein neuer Redakteur?

vielen Dank für alles
Und viele Grüße!

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

@Jackpoint
Ich hab nochmal nachgelesen:
Im Gegensatz zu einem “Assassin’s Creed” ist die Anzahl an Quest u. interessanten Orten auf Tsushima wohldosiert, man wird weder erschlagen noch überfordert.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Was ich vom M! Test und auch woanders bisher gelesen hab, deutet auch darauf hin, daß GoT eigentlich eher Standard OW Kost bietet und nicht wirklich herrausstechen kann. Der eigentliche Star scheint wohl eher das Setting zu sein.

JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

@Max Snake

Ich mein, wenn dann solche Nebenaufgaben wie das mit den Shreinen abklappern nicht mehr ist als Päckchen in GTA zu suchen oder wie die winzigen Grabkammern in Tomb Raider von 2013, dann wirkt das für mich dermaßen aufgesetzt und unnötig.

Und mit der Dosierung an Missionen meinst Du das, dass die Spielwelt erst mit der Zeit etwas erweitert wird, richtig? Ein Schelm wer da denkt, dass das schon bei GTA 3 durch die Brücken dabei war und heutige Entwickler scheinbar fast 20 Jahre danach das immer noch nicht kopieren/kapieren. Na immerhin wieder ein Pluspunkt fürs Spiel.

Für deutlich unter 20€ werd ich mich damit dann später mal sicher prima amüsieren, da kann man über vieles hinwegsehen.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

@Jackpoint Kommt eher deine Erwartungen an. Mich hat diesd wunderschöne unverbrauchte Setting angesprochen. Gut finde, das die Dosierung an Mission angepasst hat, wie ich von meisten Open World wünsche.

JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

Hab heute den Test gelesen und Fan werd ich von Ghost of Tsushima wohl eher nicht. Ihr hättet die zwei Extraseiten lieber nutzen sollen um mehr drauf einzugehen, wie denn die Quests an sich sind. Ich les was davon, dass man die Story wenig beeinflussen könne, aber dass es diesen Punkt für ein OW-Spiel “ordentlich” mache. Na Begeisterung hört sich anders an und dass man einen Countdown alá Battlefield hat, wenn man einen Questbereich verlässt, aber wie sind diese denn abgesteckt?

Werden da so zeitweillige spannende Levelschläuche oder relativ geschlossene Abschnitte präsentiert? Gibt´s da was Spannendes und Abwechslungsreiches und gut Designtes oder sind das auch nur bessere Fetch-Quests? Genau das war eigentlich das einzige was ich wissen wollte und das Spiel für mich rausretten könnte.

Ich hab einfach dieses blöde Gefühl, dass man uns mit der ersten Gameplay-Demonstration (auch wenn ich den Abschnitt schon in einem Vergleichsvideo gesehen hab) vorgegaukelt hätte, dass es sich um ein spannendes lineares Abenteuer mit eben völlig individuellen Abschnitten, die man nur einmal besucht, handelt.

Oder als ob plötzlich, was auch die ewige Entwicklungszeit erklären könnte, jemand auf die ach so geniale Idee gekommen ist doch noch ein weiteres OW-Spiel draus machen zu müssen und wie man im Test lesen kann, erfindet es das Rad ja leider nicht neu.

Taugt jetzt die Story und die reinen Main-Quest-Missionen was oder nicht und sind wenigstens die was Besonderes und so ähnlich wie in einem echten Story-getriebenen Action-Adventure?

Ästetische Spielwelt hin oder her- sobald man feststellt, dass es nur gut erklärte immer gleiche Punkte auf einer Map sind, die man abklappert ohne viel Anspruch, wie ihr es von den Kletterpassagen sagt, dann ist doch die Spielwelt auch ohne direkte Marker nur wie aus dem Leveleditor.

Der Test konnte mir leider überhaupt nicht überzeugen, dass das mehr sein könnte, als diese Riesenenttäuschung des letzten Gameplay-Walkthroughs der Entwickler. Aber gut für max. 10-20€ kann mans später ja mal mitnehmen.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Die werden das Max. Testen, was die grösste Aufmerksamkeit hat. Macht auch Sinn. Das muss null mit dem Resultat korrespondieren, sonst wärs ja in dem Sinn kein Test. Setting würde mich reizen, aber OW, da bin ich eher selten noch dafür zu begeistern. Kommt ganz drauf an, wies ausgestaltet ist. Lieber habe ich weniger Aufgaben, dafür abwechslungsreichere und solche, die etwas mehr abverlangen. Mir hat es auch immer mehr Spass gemacht, in Far Cry Festungen zu erobern, als den ganzen anderen Kram. Gibts vom Spiel ne Demo im Shop?

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Bin mir ziemlich sicher das es mir gefallen wird, aber wie bei sovielem anderen muß es erst mal warten von mir gespielt zu werden, da wartet noch soviel anderes auf mich.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Und noch neue IP. Das Spiel ist aber echt geil gemacht. Könnte dir auch gefallen.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Im Grunde sind Inari Schreine auch Shinto Schreine. Shinto Schreine sind allgemein Schreine wo die Götter des Shintoismus angebetet werden, nicht zu verwechseln mit dem Buddhismus.
Inari ist einer der Götter des Shinto, der Gott der Fruchtbarkeit. Oft als Fuchs dargestellt.
Theoretisch kann jeder einen solchen Schrein bei sich im Garten bauen. Aber in den meisten Fällen erkennt man Inari Schreine an den zahlreichen roten Toren die den Weg weisen. Der wohl bekannteste dürfte der Funari Inari Schrein in Kyoto sein.
Ich hab an einigen Stellen im Internet geguckt ob es Infos zu Inari Schreinen auf Tsushima gibt, aber nirgends ist die Rede davon.

Und was einen Max Test angeht, keine Ahnung wonach da entschieden wird. Im Falle GoT sag ich mal spontan großer Hype ums Spiel.😛

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Nach welchem Kriterium wird denn entschieden, welches Spiel ein Max Test bekommt? Wertungshöhe? GoT ist immerhin eine neue IP.
Worin unterscheiden sich die Schreine? Scheint zumindest die Japaner nicht wirklich gestört zu haben, wenn sie dem Spiel die Bestnote geben. 🤷🏼‍♂️

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Nachdem ich nun den Test zu Ghost of Tsushima gelesen hab, bin ich der Meinung hat dieser kein Top Thema/Max Test verdient. Mit Sicherheit ein sehr gutes Spiel, aber eben kein herausragendes. Da hätte es ein Paper Mario schon eher verdient.
Davon ab wird in den Bonus Seiten das abklappern von Inari Schreinen erwähnt. Ich weiß natürlich nicht ob das vom Autor kommt oder von Sucker Punch so betitelt wird, hab das Spiel noch nicht gespielt, aber meines Wissens nach gibt es auf Tsushima keine Inari Schreine, das müssten alles Shinto Schreine sein. Ich kann natürlich auch nicht ausschließen das kleinere die nirgends erwähnt werden vorhanden sind.

Davon abgesehen, wenn schon ein Max Test dann hättet ihr die extra Seiten lieber nutzen sollen um auf die, nicht uninteressante Geschichte der Insel einzugehen, anstatt semi informative und nützliche Tips zu bringen.

JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

War wieder pünktlich Do da. Hab bisher nur das kleinere gelesen- die “Aktuell”-Seiten.

Klasse, wie viele Kolumnen/Reports ihr dabei habt. Gleich drei große Themen bei diesen, dieses Mal- klasse!

Bin mal gespannt, ob im Online-Gaming-Artikel auch ausführlich drauf eingegangen wird (aber davon geh ich aus, keine Angst), dass es natürlich viel leichter ist die drei Hansel in Litauen mit schnellem Internet zu versorgen als Deutschland oder von krassen Entfernungen alá USA gar nicht erst zu sprechen.

Klasse Leserbrief und Denkanstöße von Cináed KL- bitte druckt weiterhin so tolle und kritische Leserbriefe ab. Und das Thema mit kürzeren oder längeren Spielen mit unterschiedlichen Meinungen aufzugreifen ist auch klasse.

Das Thema wär doch eigentlich nochmals eine eigene Kolumne wert oder wenn ihr mal die Entwickslung von früher vollständigen Spielen zu Season Pässen und dem heutigen DLC-Overkill, Booster-Packs, Loot-Gegenständen usw. zusammenfasst und mal das noch aufzeigt wie sich das auf die Entwicklungen neuer IPs und die Einnahmen der Studios auswirkt.

Übrigens find ich die Vorschauen diesmal optisch allein schon sehr ansprechend. Tolle Farbgebung bei Cyberpunk 2077, wobei ich da gern auf den Leserbrief von Cináed KL zurückkomme und mal die Frage in den Raum stelle, ob es denn so viel Druckerfarbe sein muss. Ich beführworte es jedenfalls, dass ihr hoffentlich in Zukunft die Editorial-Seite hoffentlich immer in weiß belassen werdet, denn das verschwenderische schwarz der kompletten Seite ist doch so passend wie ein Atomkraftwerk mitten im Regenwald.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Ja, darauf hätte ich schon Bock. Wollte ich früher immer machen. Aber mit meinen Kids wäre mir das zu weit und auch zu teuer.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Bort1978Bort1978
Wenn dir das Setting gefällt, guck dir das Land der aufgehenden Sonne doch mal live vor Ort an, kann ich nur empfehlen.😉

Supermario6819
Mitglied
Intermediate (Level 3)
Supermario6819

OK hast mich überzeugt.Ich werde das Spiel kaufen.
Muss aber noch Last of Us Teil 1 beenden.Beim zweiten Teil bin ich im New Game Plus.Im August kommt noch PGA Tour Golf.Gibt noch genug zu tun bis die neuen Konsolen kommen,

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Supermario6819Supermario6819 Na siehste. Ein Grund mehr auch in Ghost of Tsushima reinzuschauen. Vielleicht ist es ja für dich auch ein 90er Kandidat. Ich bin jetzt ca. 10-15h dran und bin echt begeistert. Vor allem das Japan / Samurai-Setting sind genial gemacht. Wenn man nur etwas Interesse daran hat, lohnt alleine deswegen schon ein Kauf.
Das Kampfsystem ist super und das Erkunden der Welt macht echt Spaß. Die Welt ist grafisch einfach fantastisch gestaltet. Ich halte immer mal wieder inne und genieße das Panorama.
Die Haupt- und Nebenmissionen sind bisher alle sehr gut und interessant geschrieben. Sie bringen für mich perfekt das Gefühl für Tradition rüber, wie ich es zumindest aus den asiatischen Filmen kenne.
Aktuell würde ich eine Wertung zwischen 85-90% geben.

coketheguy
I, MANIAC
Maniac
coketheguy

Hallo Tobias,
verstehe ich natürlich. Hoffte, dass ihr das Spiel schon habt.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Supermario6819Supermario6819 Die Edge gibt 6/10, die Famitsu 40/40 – die M! liegt also gut dazwischen ;D

Supermario6819
Mitglied
Intermediate (Level 3)
Supermario6819

Na ja 85% für Ghosts of Tsushima.Death Stranding hat auch so viel bekommen und dem würde ich 91% geben.

JSS
Admin
Epic MAN!AC

Wildgruber testet Origami King? Super.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Na da bin ich ja mal auf den Ghost of Tsushima Test gespannt. Sieht ja schon mal ganz vielversprechend aus. Ich jedenfalls hab aktuell jede Menge Spaß damit. 🙂
Morgen geht es ja schon los mit dem neuen Heft. Ich bin dank 3 Wochen Urlaub noch nicht mal mit dem letzten Heft durch, weil ich immer nur auf dem Arbeitsweg lese.

Tobias Hildesheim
Redakteur
Maniac

coketheguycoketheguy : Ohne Testversion kein Test. 😉 Kommt ja auch erst Ende des Monats raus.

coketheguy
I, MANIAC
Maniac
coketheguy

Moin,
ich freue mich auf das Heft und hoffe, es ist morgen im Briefkasten.
Schade, dass es keinen Test zu Destroy all humans! Remake gibt.
Wird der vielleicht online nachgereicht? (hoff,hoff 🙂
Viele Grüße