Die neue M! Games 370

Summer Game Fest mit vielen Überraschungen, praller Test-Teil und Premium-DLC – ein Spiele-Sommermärchen!

31
2677

Die E3… pardon… das Summer Game Fest und die begleitenden Showcases (wir zählen Sonys Vorab-Präsentation hier mit dazu) von Microsoft, Ubisoft & Co. sind vorbei und es gibt eine Menge zu berichten! Im Vorfeld haben wir schon die große Tristesse befürchtet, doch überraschende Neuankündigungen wie Doom: The Dark Ages, Astro Bot oder Lego Horizon Adventures und vielversprechende frische Eindrücke von bereits bekannten Titeln wie Perfect Dark, Assassin’s Creed Shadows, Fable oder Star Wars Outlaws belehrten uns eines Besseren. In einem XXL-Special haben wir daher 40 Spiele-Highlights gebündelt und diese mit Wochenend- und Nachtschichten als Top-Thema in die neue Ausgabe gehievt. Wir hoffen, Ihr habt beim Schmökern ebenso viel Spaß wie wir beim Zusammenstellen!

Inhaltsverzeichnis

Der Test-Teil ist für eine Frühsommer-M! prall gefüllt – unter anderem dank der sehr zahlreichen Download-only-Vertreter. Freut Euch auf Prominenz wie Paper Mario: Die Legende vom Äonentor, Monster Hunter Stories Collection oder Senua’s Saga: Hellblade II und weniger bekannte, aber durchaus empfehlenswerte Titel à la V Rising, Morbid: The Lords of Ire, Crow Country, Lorelei and the Laser Eyes, 1000xRESIST oder Master Key.

Normalerweise fliegt die Nachspiel-Rubrik, in der wir Games über längere Zeit begleiten und unter anderem DLCs vorstellen, etwas unterm Radar. Dieser Monat ist mit der Elden Ring-Erweiterung Shadow of the Erdtree aber etwas Besonderes. Für 40 Euro erhaltet Ihr etwa 40 weitere Stunden Spielspaß, die dem Hauptteil in nichts nachstehen. Vielmehr erlebt Ihr gewohnt viele WTF-Momente und feinpolierte Spielmechaniken, die die einzigartige Action-RPG-Erfahrung bravourös ergänzen und voranbringen.

Aufgrund des Summer Game Fest fällt der Extended-Teil ausnahmsweise etwas überschaubarer aus. Dennoch könnt Ihr Euch auf eine neue Artikel-Reihe namens Jenseits des Mainstreams freuen, ein Interview mit dem Monster Hunter-Produzenten genießen und in einem informativen Ratgeber schmökern, der das Thema “Welche Xbox-/Xbox-360-Spiele lohnen sich auf modernen Geräten?” behandelt.

 

Das alles und viel mehr gibt es in der neuen M! Games 370 – ab Freitag, den 21. Juni, am Start.


Ihr wollt lieber digital lesen? Unsere App gibt’s für iOS und für Android:
maniac.de/ios
maniac.de/android

Außerdem könnt Ihr M! GAMES auch als E-Paper lesen: www.maniac.de/digital
Kauft Ihr eine Ausgabe als E-Paper, könnt Ihr diese mit dem gleichen Login auch auf Eurem iOS- oder Android-Gerät lesen.

Ihr wollt M! GAMES abonnieren? Dann habt Ihr die Wahl zwischen dem klassischen Print-Abo oder dem Digital-Abo, das es Euch ermöglicht M! GAMES sowohl als E-Paper als auch in unseren Apps zu lesen. Das Digital-Abo funktioniert plattformübergreifend mit nur einem Login. Es läuft zudem immer nur ein Jahr und endet danach automatisch. Ihr müsst es nicht extra kündigen.

Beachtet bitte, dass das plattformübergreifende Digital-Abo nicht im AppStore und nicht auf Google Play erhältlich ist. Abonniert Ihr dort, dann funktioniert das Abo nur auf dem jeweiligen Endgerät.
Das gleiche gilt für einzelne Heftkäufe. Auch die funktionieren nur auf dem jeweiligen Endgerät.

Das plattformübergreifende 3-in-1-Digital-Abo und plattformübergreifende digitale Heftkäufe gibt es nur direkt bei uns!

Zusätzlich zur M! GAMES könnt Ihr in unserer neuen App auch audiovision lesen. audiovision ist das zuverlässige Test-Magazin für alle Heimkino-Enthusiasten: Wir testen die neusten Fernseher, Soundbars, Lautsprecher, Receiver, Kopfhörer und vieles mehr. Schaut einfach mal rein!


…und zum Abschluss unsere multimediale Heftpräsentation:

neuste älteste
Oliver-1984
Mitglied
Oliver Sautner

Bin ich die einzige Person, die bei Joannas Aussehen im N64-Original stark an Anne Parillaud aus Luc Bessons Nikita erinnert wurde? Ich könnte schwören, Martin Hollis hat dies auch einmal als Referenzpunkt für den Look Joannas genannt.

Der neue Look geht schon in Ordnung, auch wenn ich ihn jetzt nicht als großartig inspirierend bezeichnen würde. Wer sich mal in die Entwicklungsstudien zu Perfect Dark Zero eingearbeitet hat, wird wissen, dass auch Rare nach dem Erstling nicht so ganz wusste, wohin die Reise mit ihr designtechnisch hingehen sollte. Selbst in der XBLA-Variante des 2000er-Originals hat man damals ihr Aussehen stark überarbeitet (wobei ich nie mit “Rihanna Dark” warm geworden bin, für mich sind die Render aus N64-Tagen noch immer die bis dato liebste Darstellung der Figur, britischen Akzent inklusive).

Tabby
I, MANIAC
Tabby

https://www.maniac.de/tests/crimson-dragon-im-test-xone/

Laut dem Test ist das aber nur ein “geistiger Nachfolger” (heißt ja auch anders) und ist laut der Wertung auch völlig zu Recht untergegangen und vergessen. Ich würde das Spiel hier nicht unbedingt als offiziellen Eintrag zur Reihe sehen und schon gar nicht als Nachfolger zum epischen Orta. 😉

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

Guckst du hier: https://www.maniac.de/news/offiziell-enthuellt-der-nachfolger-von-panzer-dragoon-heisst-crimson-dragon/

War ein Launch-Titel für die One 🙂 Hab ich mir das also doch nicht eingebildet.

Und noch ein Fehlerchen: Beim Text zu „Child of Eden“ steht, dass REZ Sony-exklusiv ist. Ich hatte auf der 360 sehr vergnügliche Stunden mit dem Spiel, aber in der AK ist es vielleicht nicht (noch nicht probiert)

Tabby
I, MANIAC
Tabby

Orta ist meines Wissens der letzte reguläre Teil der Reihe. Hab kurz noch mal bei Wikipedia geschaut, da ist es auch so vermerkt. Gab halt 2020 noch das Remake vom Erstling, die anderen von dir genannten Ableger sagen mir überhaupt nichts. Sind wahrscheinlich dann nur irgendwelche Neuauflagen oder ähnliches aber kein neuer Hauptteil bzw Nachfolger.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

Gerade mal durch die Ausgabe geblättert und beim X-Box/360-Special hängengeblieben: Bin ich doof oder ist Panzer Dragon Orta mitnichten der letzte Teil der Reihe?! Es gab doch für MS Phone und die Xbox One noch einen (semi-guten) Nachfolger?!

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Bei Zero Mission hat der Zero Suit Abschnitt IMO wirklich spielerischen Wert. Davon ab kann es gerade ohne Voice Acting erzählerisch praktisch sein, wenn man mal ein bisschen Gesicht sieht. Zumal der Schwerpunkt von Metroid traditionell Environmental Storytelling ist.

Keymaster
I, MANIAC
Keymaster

Ja, das Gelaber bremst wirklich den Spielfluss. Geht mir in vielen Spielen gegen den Strich.

Naja, ändert alles nichts daran, dass ich die “neue” Joachim… äh, Joanna Dark auf dem Bild zunächst für einen jungen “Polizisten” hielt und mich erstmal im Text vergewissern musste, dass dem nicht so ist. 😁

@ Steffen Heller:
Ich schrieb vom alten Design auf dem N64, also dem Erstling. An das Xbox360-Spiel möchte ich mich nicht erinnern. 😉
Gab ja auch noch ein ganz “okayes” GBC-PD, in dem Joanna auch das Aussehen vom N64-Spiel hatte.

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

Stimm Dir da voll zu. Hab erst letztes Jahr Fusion gespielt (direkt nach M3) und war anfangs ziemlich genervt, dass die begleitende KI so viel labert.

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Ich gehöre zu der noch viel kleineren Gruppe, die es schwachsinnig findet, dass Samus überhaupt gezeigt wird!
Die Magie des Erstling außen vor, bei dem die Überraschung ganz zum Schluß kam, und Metroid Prime 1 und 2 ausgeklammert, die eine ähnlich Philosophie befolgt haben, aber alle “Metroids” die versucht haben, Samus in irgendeiner Weise zu stilisieren, waren für mich immer die schwächsten und ein Glück, dass Dread sich auf alte Tugenden besonnen hat, kurz:
Das letzte, was ich bei Teil 4 brauche, ist eine over-sexualized Frau Aran und “Gespräche” können sie auch weg lassen! 😉

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

“Aber ich gehöre auch zu der vielleicht kleinen Gruppe die es total schwachsinnig findet, wenn Samus hohe Absätze hat.”
Ich schliesse mich Deiner kleinen Gruppe an. Erst Ripley dann Barbie-Puppe. Total unnoetig.

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Witzig. Ich fand es unter anderem mal ganz gut, dass ein Charakter mal keinen Kubikmeter Makeup drauf hat. Wahrscheinlich anders als die jungen Damen in der U-Bahn. Aber ich gehöre auch zu der vielleicht kleinen Gruppe die es total schwachsinnig findet, wenn Samus hohe Absätze hat.

Eines der glaubwürdigsten Charakterdesigns für die Rolle dürfte bis heute die erste Faith sein.

Dagegen ist so ein Steroidmonster wie der neue Kratos oder ein Stofftier auf Stoff wie der alte eigentlich totaler Schwachsinn für einen Kämpfer.

Eydrian
I, MANIAC
Eydrian

In meiner Zeitzone ist es morgens. 😜

Vielen Dank für die Quellenangabe! Ein Interview aus dem japanischen SB – cool. Ich besitze „nur“ die deutsche und englische Variante, daher ist mir dieses Statement wohl bislang entgangen.

Wieder was gelernt an diesem wundervollen MORGEN! ^^

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

@Eydrian
Eher guten Abend bei mir.

Quelle:
https://web.archive.org/web/20140408221044/http://www.metroid-database.com/sm/interview.php

This interview appeared in the official Japanese strategy guide to Super Metroid published by Nintendo:
-I guess I’m talking about the image of Samus from films?
-Sakamoto: Of course she’s a bit like Ripley from Aliens (Sigourney Weaver), but a little more extravagant.

Eydrian
I, MANIAC
Eydrian

Guten Morgen Kikko!

Die Vorlage war ja Sigourney Weaver

Kannst Du das bitte kurz erläutern? Woher weißt du das? Das interessiert mich sehr! Oder ist das Deine eigene Interpretation…?

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

Die Haarfarbe in Metroid 3 wuerde ich selber nicht als blond interpretieren – hatte Teil 1 und 3 erst letztes Jahr nochmal fuers jeweilige beste Ende durchgespielt. Die Vorlage war ja Sigourney Weaver und deshalb hatte Samus anfangs braunes, welliges Haar. Obs jetzt kastanienfarben, rot oder braun in Teil 1 war, liegt wohl eher im Auge des Betrachters und der NES-Farbpalette.

Steffen Heller
Redakteur

@Keymaster Joanna Dark ist ungefähr so austauschbar wie James Bond. Ihre Figur existiert je nach Spiel, Länderversion oder Artwork in gefühlt hundert Varianten. Das eine Äußere gibt es bei ihr daher eigentlich nicht. Ich könnte zum Beispiel nicht mal sagen, ob es dir gerade eher um die rothaarige Comic-Frau geht oder um das braunhaarige Plattgesicht, das an Winona Ryder erinnert.

Eydrian
I, MANIAC
Eydrian

In SM; definitiv blond! Soweit ich weiß nur im Ur-Teil auf dem NES braun/rot…

Keymaster
I, MANIAC
Keymaster

@ Kikko-Man:
Gerade nochmal den Savestate in “Super Metroid” auf der Switch geladen: das sieht für mich schon eher Blond als Braun aus – hach, wie schön sie ihren Zopf öffnet (“schüttel dein Haar für mich!”) 😉. War die Haarfarbe auf dem NES nicht sogar Rot? Kenne ich aber nur von Fotos, selbst gespielt habe ich es nie auf die Art, um sie ohne Helm zu sehen.

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

@”Eine Samus Aran wünsche ich mir auch zukünftig als die bekannte hübsche Frau mit blonden Haaren”
Die blonden, glatten Haare kamen aber auch erst mit Teil 4, in den vorherigen Teilen hatte Samus braune, wellige Haare.

Keymaster
I, MANIAC
Keymaster

@ dccoder84 & Bort1978:
Die Wertung von Ulrich Steppberger zu “System Shock” befindet sich im unteren Bereich meiner Annahme, geht also schon in Ordnung. Ich hatte viel Freude mit diesem Remake. Wie Ulrich über sich im Test schrieb, habe auch ich das Original damals lediglich angespielt. Was mich aber am meisten störte: die Markierungsoption der Karte funktioniert nicht, weswegen ich schon mit dem Kundenservice Kontakt aufgenommen habe. 😉

@ Dietfried:
Naja, demzufolge könnte der Master Chief dann auch wie eine Dose Thunfisch aussehen!? Spätestens in den Zwischensequenzen würde es dann aber schon stören. So schlimm ist es bei “Perfect Dark” nicht, aber auf den bisherigen Bildern sieht Joanna für mich eher wie “John” aus. Als ich das Gesicht zuerst sah, dachte ich, das sei ein junger Mann und war entsetzt, dass man die Hauptfigur scheinbar austauscht. 🤔
Und außerdem: Warum man nicht das bisherige Äußere nimmt, verstehe ich nicht und finde das schade. Eine Samus Aran wünsche ich mir auch zukünftig als die bekannte hübsche Frau mit blonden Haaren, einen Kratos als Kämpfer mit Glatze und Muckis und einen Mario als hüpfenden Klempner mit Schnauzbart, roter Mütze und Plauze. 🙂

daWernz
I, MANIAC
daWernz

Ein Ratgeber zu XBox / XBox 360 Games im Heft – spannend!
Ich hab XB360-Spiele in meine Sammlung geholt, die einem quasi SEGA SATURN / DREAMCAST Feeling in HD bescheren:
Sega Rally 2007 (Disc), Virtua Fighter 5, Rez, Nights into Dreams, Ikaruga, Radiant Silvergun, Tomb Raider Anniversary, Bomberman Online, Street Fighter 3 Online, Darkstalkers Resurrection, King of Fighters 98, Daytona USA, Dead or Alive 1, Puzzle Bobble 2 Online, Soul Calibur 1+5, Sonic Adventure 1+2, Jet Set Radio, Resident Evil Code Veronica, Crazy Taxi, Space Channel 5, Hydro Thunder, Outrun Online, Guardian Heroes

Die XB360 als HD-Saturn/Dreamcast-Maschine ist ein herrlich stylischer, modernisierter Spaß!

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Der Keymaster dürfte schon mit Ulrichs Wertung von System Shock zufrieden sein. 😉

Dietfried
I, MANIAC
Dietfried

also wegen meiner kann sie auch aussehen wie gundel gaukeley oder die hexe aus hänsel und gretel. der spielspaß ist derselbe. besonders bei nem egoshooter.

dccoder84
I, MANIAC
dccoder84

@Keymaster: Ulrich hat schon angekündigt im Video das er leider nicht ganz so zufrieden war mit System Shock und das es ihm etwas zu old school war. Ähnlich wie du teile ich deine Meinung dass sie Joanna Dark ruhig etwas hübscher hätten machen dürfen. Allein wenn ich in die nächste U-Bahn einsteige treffe ich schon hübschere Mädchen und hübscher heißt ja nicht gleich Silikonoberweite.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

Na mal gucken, wann die neue Ausgabe hier eintrudelt – sind ja wieder ein paar feine Themen dabei.

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Das habe ich immer noch nicht gespielt, sollte ich mal mit meinem neuen 360 Hz OLED Monitor nachholen am PC.

Maverick
I, MANIAC
Maverick

Eigentlich könnte dass ganze Heft nur aus Doom The Dark Ages bestehen, k.a. warum aber ich hab da so unendlich Lust drauf. In der Hoffnung dass es wieder wie der 2016er teil wird.

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Wird im Blättervideo erklärt, Testmuster kam zu spät.

Hoffentlich gibt es zu den Nintendo-Spielen bis zur nächsten Ausgabe noch einen Anspielevent in Frankfurt.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Heft schon da. 🥳😁
Hab gerade überrascht festgestellt, dass Olli nicht den ER DLC getestet hat. Den lässt du dir entgehen?

Und V Rising sieht ja auch interessant aus.

Keymaster
I, MANIAC
Keymaster

Bin auf den Test zu “System Shock” gespannt. Durchgespielt ist es und eine Wertung zwischen 70-80 % fände ich angemessen.

Beim Anblick des Gesichts der Joanna Dark aus dem Reboot zu “Perfect Dark” denke ich immer, dass sie ein Kerl ist. Verpass ihr einen Drei-Tage-Bart und sie schaut aus wie irgendein Fußballer oder so!? 🫣 Das alte Design aus dem N64-Spiel gefällt mir besser!