Art Style: Picopict – im Test (DSi)

0
68
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Picopict erinnert im Prinzip dezent an den Game-Boy-Oldie Quarth: Sammelt farbige Blöcke und legt sie so ab, dass sie von oben anrückende Formen entweder zu Rechtecken komplettieren oder lange Linien bilden. Dann wandern die Pixel nach oben und bauen langsam klassische NES-Sprites auf. Das motiviert und macht Spaß, allerdings bestrafen spätere Levels schon kleine Fehler sofort.

Blockrätselei mit Action-Einschlag und witziger NES-Aufmachung.

Singleplayer6
Multiplayer
Grafik
Sound