Biker Mice from Mars – im Klassik-Test (SNES)

2
1004
Zurück
Nächste

Meinung

Martin Gaksch meint: Der rockige Soundtrack fängt die Atmosphäre der TV-Vorlage gut ein – und fordert unüberhörbar zum Vergleich mit Interplays Rock’n’Roll Racing auf. Allerdings setzt Biker Mice from Mars noch weniger auf klassische Rennspieltaktiken; Action und knüppelharte Plazierungsduelle prägen das Geschehen. Dementsprechend hängt der Erfolg eher vom Einsatz der Extras als von Eurem fahrtechnischen Können ab. Mir persönlich gefällt deshalb das technisch und grafisch schwächere, aber spielerisch anspruchsvollere Rock’n’Roll Racing besser. Eingefleischte Biker Mice-Fans werden dennoch begeistert ihre Zeichentrick-Idole über die Pisten jagen. Allerdings hätte Konami den restlichen Spielern mehr Rennspiel-Finessen spendieren können, um auch langfristig motivierende Pistenduelle zu gewährleisten.

Action- und Extra-reiches
Rundkurs-Rennen auf 30 Pisten:
Fahrtechnisch fast schon zu unkompliziert.

Singleplayer68
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
neuste älteste
HIMitsu
I, MANIAC
Maniac
HIMitsu

Da wird man nostalgisch! Mochte Serie und Spiel, hatte es sehr lange gespielt, war fast schon Sucht. Wenn ich mich recht erinnere, mit allen Charakteren durchgespielt, war an sich nicht so anders als Mario Kart (Items). Sehr spaßig!

neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

Die Serie auf RTL hab ich damals gern gesehen und war für mich Kult wie viele Cartoons Samstag Vormittag. Das Spiel na ja…. muss man nicht haben ! Da ich Ende Dezember 94 mir einen Japan Saturn inclusive Virtua Fighter gekauft habe wurde die nächsten Monate nix anderes mehr als 3D geprügelt. ??? TRAUMHAFT ???