Chill – im Klassik-Test (PS)

0
191
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Andreas Ulrich meint: Eine Flut von Snowboard-Spielen ergießt sich über die Playstation, doch richtig fesseln können nur wenige Kandidaten. Chill lockt mit vielen verschiedenen Sprüng­en, zusätzliche Half-Pipe-Abschnitte und ”Fakie”-Varianten bringen weitere Abwechslung ins Spiel. Leider vermiest die schlampige technische Ausführung den Spaß am Boarden. An die zahlreichen Blitzer und das haarsträubende Gebirgs-Popup könnte ich mich gerade noch gewöhnen, doch die mangelnde Geschwindigkeit reizt zum Gähnen: Das spektakuläre Hochge­schwin­digkeits-Ambiente des echten Sports können die Gou­raud-schattierten Chill-Pisten nicht vermitteln. Snowboard-Fans freuen sich über die mächtige Sprung­vielfalt, aber Cool Boar­ders 2 und Snow Racer ’98 machen mehr Spaß.

Trick-intensives, aber recht gemächliches Snowboard-Spektakel mit unübersichtlichem Zweispieler-Modus.

Singleplayer54
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste