Destruction Derby 64 – im Klassik-Test (N64)

5
1118
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Ulrich Steppberger meint: Eigent­lich finde ich die neuen Ideen von Destruc­tion Derby 64 ganz witzig: Für laufende Karam­bolagen auf den Renn­stre­cken ist gesorgt; auch wenn es nicht so toll ist, dass Fahr­zeuge in Gegen­richtung unterwegs sind. Das Punkte­system ist leichter nachvollziehbar als bei dem zweiten Play­station-Teil, und mit vier Spie­lern ist das Gerempel in der Arena ­immer witzig. Ein di­cker Wehrmuts­tropfen ist die schwache Technik: So erlaubt die arg simple Steue­rung (Gas, Bremse, fertig) kaum Feinheiten. Auch die Kur­­se sind zwar schön anzusehen, dafür ist die Bild­rate jedoch zu niedrig, um echtes Fahrgefühl aufkommen zu lassen. Schade drum, denn mit etwas mehr Fein­schliff wäre De­­struc­tion Der­by 64 deutlich besser und spa­ßi­ger geworden.

Durchschnittliche Neufassung des Autowrack-Klassikers: Teilweise witzige Spielmodi und viele Kurse, aber simpel und technisch mäßig.

Singleplayer60
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
neuste älteste
Sir Lancelot
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sir Lancelot

Dachte auch immer das wäre PS exklusiv

Lofwyr
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Lofwyr

Auch von mir: Es gab DD auf dem N64?

neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

Teil 1 hatte ich auf Sonys Kiste, aber nur kurz gespielt!
N64 Fassung noch nie gesehen !!? 😊

Little Mac
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Little Mac

Auch mir war die Existenz dieses Titels bisher unbekannt. Oder ich hab‘s vergessen…

Wäre aber wohl auch kein Kaufkandidat für mich gewesen. Ein Freund hatte damals den ersten Teil für die PS 1, das war eine Weile ganz witzig, wurde aber schnell langweilig.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Es gab ein Destruction Derby fürs N64? Ist wohl an mir vorbei gegangen und laut der Wertung hab ich wohl auch nix verpasst.