Dragon Quest Swords: Die maskierte Königin und der Spiegelturm – im Test (Wii)

0
115
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Die scheinbar einfache Kombination aus vier Schlagvarianten und der Schild-Deckung spielt sich dank klug ausgedachter Angriffsmuster anfangs erfreulich abwechslungsreich. Sobald Ihr einen Schauplatz aber zum wiederholten Mal betretet, macht sich Ernüchterung breit: Die Gegnerformationen sind immer gleich. Außerdem ist mir der Rollenspiel-Anteil zu gering, automatisches Leveln und sporadische Waffen-Upgrades reichen mir nicht. So bleibt ein nettes Rollenspiel-Leichtgewicht mit kurioser Steuerung und ohne Wiederspielwert.

Actionlastiges Ego-Rollenspiel mit Wii-­exklusiver Schwertsteuerung und zu wenig Tiefe bei RPG-Mechanik und in den Dungeons.

Singleplayer69
Multiplayer
Grafik
Sound