Dynamite Cop – im Klassik-Test (DC)

5
894
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Ulrich Steppberger meint: Dynamite Cop macht viel aus dem ­beschränkten „Hau sie platt“-Konzept. Die Missi­onen stecken voller witziger Gags im Hinter­grund und bei den aufnehmbaren Waffen: Selbst mit Semmel­knödeln streckt Ihr die Feinde nieder. Der ordentliche Sound erhöht zudem die Nervenkitzel-Stimmung. Aus der simplen Steuerung zaubert Ihr überraschend viele Moves, besonders zu zweit prügelt es sich dank mehrerer Spielvarianten sehr unterhaltsam. Einziger echter Mangel ist der Umfang: Zwar sind die drei Missionen trotz einiger gemeinsamer Ab­schnitte abwechslungsreich und laden zum Erkunden ein, jedoch schaffen selbst Einsteiger dank Continues einen Auftrag in 20 Minuten. Wenn Euch der knappe Umfang nicht stört, ist Dynamite Cop ein heißer Action-Tipp.

Witzige Action-Prügelei mit schmucker Grafik voller Gags. Mit nur drei Missio­nen jedoch viel zu kurz.

Singleplayer77
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
neuste älteste
Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Fighting Force 🤩🤩🤩🤩🤩🤩

JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 1)
JACK POINT

Die Steuerung war glaub ich nicht so das gelbe vom Ei, aber ich liebe diese Spiel in denen man zig verschiedene Waffen aufklauben kann, wie z.B. auch in Fighting Force oder Final Fight.

Und die Länge? Naja war halt eben passend zu der Arcade-Ausrichtung des Dreamcasts passend.

tetsuo01
I, MANIAC
Gold MAN!AC
tetsuo01

Gemeinsam mit sonic adventure beim release gekauft. Sehr spassig… besonders die mobile atombombe lol…

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

richtig cooles arcade game! damals haben sogar noch die quick time events gefallen.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sir Lancelot

Besonders im Multiplayer eine Spielspaßgranate.
Zwar mag ich die weniger quitschbunte Aufmachung des Vorgängers mehr, aber auch hier sind durch die vielen kleinen Details Lacher vorprogrammiert.