Formula One Championship Edition – im Test (PS3)

0
98
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Rundum gelungen, aber unspektakulär: Der jüngste Spross aus Sonys F1-Reihe führt das Erbe konsequent weiter. Viele Spielmodi und solide Technik lassen die richtige Formel-Eins-Atmosphäre aufkommen. Neben dem röhrenden Sound gefällt vor allem die blitzsaubere Optik. Spektakuläre Effekte sucht Ihr hier naturgemäß vergebens. Ein direkt ansprechendes Fahrverhalten mit einem Schuss Simulation überfordert auch Einsteiger nicht. Auch die Gegnerintelligenz und das Strafsystem erfüllen ihre Aufgaben sehr gut. Dennoch ist es ‘nur’ ein zeitgemäßer Aufguss der Königsklassen-Raserei – wenn auch mit viel Fahrspaß. Doch, liebe Entwickler, für kommende F1-Titel wünsche ich mir mehr Umfang und frische Ideen.

Die routiniert inszenierte F1-Raserei punktet mit offizieller Lizenz und gefälliger Optik, kommt aber ohne jegliche Innovation aus.

Singleplayer75
Multiplayer
Grafik
Sound