Geometry Wars: Galaxies – im Test (DS)

0
133
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

”Geometry Wars” war nicht zu Unrecht der heimliche Star des Xbox-360-Startaufgebots, bis heute bin ich ein Fan der bunten Knallerei. Skeptisch war ich allerdings, ob ”Galaxies” zum einen mit der Wii-Steuerung vernünftig spielbar ist (ja, auch wenn es mit dem Classic Controller besser klappt) und zum anderen genug Abwechslung bieten kann. Ganz schlüssig bin ich mir bei letztem Punkt immer noch nicht: Die vielen Planeten bieten zahlreiche neue Ideen und Feinde, aber schlussendlich bleibt’s doch immer (fast) das Gleiche. Trotzdem macht es ­unverändert viel Spaß und gefällt auch auf dem Wii mit ansprechend knalliger Optik. Wer nicht knausrig ist und das Grundprinzip mag, der liegt mit einem Kauf sicher nicht daneben. So gut sich ”Geometry Wars” auf dem DS auch macht, die Wii-Fassung sieht nicht nur besser und nahezu identisch zum Xbox-360-Original aus, sondern spielt sich auch flotter.

Gelungenes Update der Rundum-Ballerei mit intelligenten Erweiterungen, das aber seine Low-Budget-Herkunft nicht ganz abschüttelt.

Singleplayer71
Multiplayer
Grafik
Sound