Grand Theft Auto Mission Pack #1: London 1969 – im Klassik-Test (PS)

1
836
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Oliver Ehrle meint: GTA London 1969 gleicht dem Vorgänger technisch bis auf den letzten Ruckler. Auch spielerisch ist’s sehr ähnlich, wobei Entwickler Rockstar beim De­sign etwas gepatzt hat. Das offene Spiel­­konzept (begeht beliebige Straftaten und erreicht das Dollar-Limit) von GTA lud zum Erfor­schen ein, im 1969-Mis­sions­streß düst Ihr an den extrareichen Neben­gas­sen gleichgültig vorbei. Fehler Nummer 2 ist der kindliche “Schwierig­keits­grad” der ersten Auf­träge. Wer sich als GTA-Profi auf die neuen Missionen freut, fühlt sich angesichts eines unbeholfen her­um­irrenden Cops pro Viertel­stun­de seinerseits ausgeraubt. Nach dieser anfänglichen Lan­ge­weile erwarten Euch extrem heftige Schie­ßer­eien und Ver­folgungs­jagden. Nur für absolute Fans des Originals zu empfehlen.

Nur mit “GTA”-CD spielbar: Blei­schweres Missions-Update mit ­linearen Aufträgen und anfangs ­tölpelhaften Polizisten.

Singleplayer76
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
1 Kommentatoren
Lincoln_Hawk Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Ich hab’s geliebt.
Nach der Schule später dann gta2 auf der dreamcast.
Auch wahnsinn wie gta sich entwickelt hat!
Bin gespannt wie der nächste Teil wird und aussieht der kommt doch sicher für next gen!?
Auch wenn ich es mir sicher wieder nicht holen werde es sei denn es geht wieder in die 80s😎