GunGriffon Allied Strike – im Test (Xbox)

0
69
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Im Gegensatz zu Tecmos sonstigen Hochglanzprodukten ist die Endzeit-Roboterschlacht wahrlich kein Augenschmaus. Verwaschene Texturen, häufiger Bildschluckauf und die fehlende Kollisionsabfrage mit der Fauna der grün-braunen Waldlandschaften zeugen von technischer Altbackenheit. Schade, denn spielerisch garantiert “Allied Strike” trotz hohem Schwierigkeitsgrad, geringem Umfang und dämlicher Nachschubpositionierung geradlinige Action mit abwechslungsreichen Missionszielen. In die zwölf monströsen Mechs klettert Ihr auch online oder via System Link mit bis zu acht willigen Kriegsteilnehmern. ms

Technisch schwache Mech-Action fürs Scharmützel zwischendurch.

Singleplayer54
Multiplayer
Grafik
Sound