Heavy Rain – im Klassik-Test (PS3)

7
2273
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Ein Kind wickeln. Duschen. Im Garten mit den Kindern herumtollen. Ein Stück Pizza aufwärmen. Sich küssen. Milch trinken. Eine Tüte Süßig­keiten kaufen. Schaukeln. Sich schminken.
Munitionslager in die Luft ­jagen. Monstern die Köpfe abhacken. Autos von der Straße rammen. Städte bombardieren. Gefängnisse infiltrieren. Riesenroboter kommandieren. Von Planet zu Planet hüpfen.

Zwischen diesen beiden Auflistungen von Tätigkeiten besteht ein gravierender Unterschied: Erstere sind Handlungen des täglichen Lebens; wir erledigen sie vor dem Gang zur Arbeit, in Geschäften, zu Hause oder bei Freunden. Manche davon sogar widerwillig – sie machen keinen Spaß, müssen aber sein.

Die zweite Aufzählung durchleben wir Tag für Tag in virtuellen Welten. Vor der Konsole fechten wir Alienkriege aus, schlüpfen in die Haut unsterblicher Superhelden oder mutieren zum Pixel-Italiener. Wer nicht in der Realität Soldat, Terrorist oder Geheimagent ist, dem öffnet das Video­spiel verschlossene Pforten – natürlich meist in patriotisch ­geschönter oder unrealistisch bonbon­bunter Ausführung. Wenn ein Titel jedoch versucht, alltägliche Handlungen in den Spielverlauf einzubetten, dann erregt er Aufmerksamkeit – gerade weil das Normale, das Langweilige in Spielen eigentlich keinen Platz hat. Das war im Jahr 2000 so, als wir in Shenmue als Ryo Hazuki Schränke durchwühlten, Cola tranken und sogar einen Job antraten.

Und es funktioniert bei Heavy Rain, einem der am sehnlichsten erwarteten Spiele des Jahres 2010, erneut. Besonders während der ersten Spielstunden, in denen sich die interaktive Thriller-Drama-Krimi-Action­-Mixur sehr viel Zeit lässt, erledigt Ihr eine Vielzahl höchst trivialer ­Dinge – alle von uns eingangs beschriebenen Handlungen kommen so tatsächlich im Spiel vor.

Zurück
Nächste
neuste älteste
SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Heavy Rain ist, wenn man diese Art Spiel mag, wirklich ziemlich gut.
Besonders diese spezielle Atmosphäre, die teils schwer auf einem lastet, ist Quantic Dream da gelungen. Auch der Soundtrack ist mir als sehr gut im Gedächtnis geblieben.

Ja, Heavy Rain ist nicht frei von “Fehlern”. Das Gameplay mag eben nicht jeden überzeugen und ja, es sind Plotholes möglich. Aber wenn man sich drauf einlässt, ist das ein so viel besseres und runderes Erlebnis als Fahrenheit, welches furios gestartet ist und dem im letzten Drittel arg die Puste ausging.
Mein erstes Mal Heavy Rain auf der PS3 werde ich auch nicht vergessen. Habe es seinerzeit aber nicht beendet.
Das habe ich dann im zweiten Versuch beim Remaster auf der PS4 geschafft. Und ich war hoch zufrieden.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Ich hatte es mal für die PS3 und fand es auch wirklich richtig gut, was die Geschichte anging. Im Zuge des Verkaufs einiger Spiele, kam es zum Verkauf dazu. Irgendwie hatte ich es aber immer bereut, es verkauft zu haben und hatte immer wieder über einen erneuten Kauf auf der PS4 nachgedacht.

Ich glaube, das werde ich wohl jetzt doch endlich mal angehen. Immerhin könnte ich dann auch mal in den Genuß von “Beyond two Souls” kommen, das ja beiliegt. Hinzu kommt, daß es auf der PS4 ja noch ein Kleinwenig hübscher aussieht, von daher paßt es.

Steffen Heller
Redakteur
Anfänger (Level 3)

Denke heute noch gerne an mein erstes Heavy Rain Abenteuer zurück. Würde es gerne noch ein weiteres Mal zum ersten Mal spielen können.

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Ich fand Fahrenheit genial. Mit Heavy Rain bin ich nie richtig warm geworden.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

“zum Glück jedoch driftet Heavy Rain zu keiner Zeit so ins Übernatürliche ab wie Fahrenheit.”

Das klingt doch gut – nach spannendem Einstieg war “Fahrenheit” im letzten Drittel kompletter Kokolores und ich konnte die damalige Euphorie dem Titel gegenüber nicht nachvollziehen. Wenn “Heavy Rain” geerdeter ist, werde ich mir das bei Gelegenheit mal angucken.

Little Mac
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Little Mac

Habe ich auf der PS 4 nachgeholt und als Fan von Fahrenheit hat es mir gut gefallen. Ziemlich heftige Story!

BruceBanner
Mitglied
Anfänger (Level 2)
BruceBanner

Für mich einer meiner Überraschungshits für die PS3