Highlander: The Last of the MacLeods – im Klassik-Test (Jaguar-CD)

3
1303
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Robert Bannert meint: Statt beim Einstieg ins Adventure-Genre mit Innovation zu glänzen, liefert Atari eine Kopie von Hubert Chardots PC-Klassiker Alone in the Dark ab. Highlander kann trotz edler Render-Kulisse weder mit Präsentation noch Design des Vorbilds mithalten. Die lieblos konstruierten Polygon-Charaktere wirken aufgesetzt und bewegen sich viel zu träge: Bevor sich Quentin einmal umdreht, hat sein stupider Kontrahent zwanzig Treffer gelandet. Alle paar Sekunden raubt Euch ein sinnloser Blick-Wechsel die Orientierung, die meisten Kameras wurden völlig konzeptlos positioniert. Zur Strafe hat man den Designer einen Kopf kürzer gemacht: Nach der Enthauptung hat der gute Mann Standard-Aktionen wie ”Öffnen”, ”Sprechen” oder ”Verschieben” einfach vergessen. Statt dessen beschränkt sich die Interaktion mit der Spielwelt auf dröges Einsammeln. Als Gipfel der Geschmack­losigkeit erinnert man uns mit fantasieloser Musik an Endlosschleifen-Tracks aus der C64-Epoche.

Unsterblicher in postatomarer Adventure-Szenerie: Dröger ”Alone in the Dark”-Verschnitt ohne Spielwitz oder Innovationen.

Singleplayer39
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
neuste älteste
donkiekung
I, MANIAC
Profi (Level 3)
donkiekung

Einer der besten Jaguar-CD Titel. Pflichtkauf für die Hardware.

NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 3)
NikeX

In den Previews weltweit wurde der Titel als Killer App gehandelt. Aber wie hier steht, lahmer als AitD. Und ich fand den 2. Teil sogar schon lahm. Warum haben die sich für die dämliche Highlander Lizenz entschieden? War der Toon zu der Zeit in? Habs mir auf YT angeschaut, das Game. Steuerung sieht aus, als ob ein Schaufelbagger ein Reiskorn aufheben muss.

Vreen
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Vreen

Typischer Jaguartitel. Man dachte, jetzt kommt endlich was richtig gutes, dann entpuppte es sich als amtliche Zumutung. Das die das mit der Geschwindigkeit und dem generellen Kampfsystem nicht besser hinbekommen haben, sei es drum. Aber die Kameraperspektiven sind echt der Genickschuss für jegliches positives Spielerlebnis. Nahezu unspielbar…