Legend of Kay – im Test (PS2)

0
54
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Alf mag Katzen und ich auch, denn “Legend of Kay” macht mir die niedlichen Stubentiger noch sympathischer. Der titelgebende Held sorgt mit seinen frechen Äußerungen für zahlreiche Lacher, die drolligen Dialekte der anderen Bewohner tun ihr Übriges. Zwar kann die Katzenmär nicht mit Innovations-Meisterleistungen wie der “Legend of Zelda”-Serie mithalten, dennoch überzeugen die abwechslungsreichen Aufgabenstellungen, die gelungene Steuerung sowie die sehr kurzen Ladezeiten. Auch technisch kann sich der deutsche Titel sehen lassen: Die tadellose Synchronisation steht der sehr sauberen Optik in nichts nach. Manchmal wirkt die Landschaft jedoch blass – als hätte man vergessen, ihr Leben einzuhauchen. Zudem stören einige Ruckler den Gesamteindruck.

Hübsches Katzenabenteuer mit eingängiger Steuerung und ­witzigen Charakteren.

Singleplayer78
Multiplayer
Grafik
Sound