Mass Effect – im Test (360)

0
68
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

”Mass Effect” kriegt von mir einen ’Trotz-Neunziger’. Trotz zu spät ins Bild poppender Texturen. Trotz holprigem Kampfsystem und trotz der schwachen KI. Das alles wird nämlich aufgehoben durch eine verdammt spannende und überraschend reife SciFi-Story, die das heikle Thema Rassismus angeht, technisch brillant gemachte Dialogsequenzen, die in der deutschen Fassung bis auf einige Nebenrollen gut besetzt wurden und das von Bioware bekannte Moralsystem, das diesmal zwar keine Fähigkeiten freischaltet, dafür aber die Interaktion mit Euren Mitmenschen und den genial designten Aliens beeinflusst. Das Gefühl, als Raumschiffkommandant einen ganzen Kosmos zu bereisen, ist überwältigend und hitverdächtig!

Wegweisendes Action-RPG, das in puncto ­Charakterdarstellung, Erzählung und ­Atmosphäre neue Maßstäbe setzt.

Singleplayer90
Multiplayer
Grafik
Sound
captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

@The Dead Ishimura: Schon auf Platte gezogen?Die Probleme sind immer noch da, aber nicht mehr so gravierend.Davon abgesehen hat Bioware für Mass Effect Fehler in der Produktion eingestanden, die letztlich trotz Unreal Engine 3 zu den nervigen Fehlern gefü

The Dead Ishimura
I, MANIAC
Profi (Level 2)
The Dead Ishimura

muß hier auch noch mal was loswerden, da ich das Game jetzt erst gespielt, bzw. gekauft hab.Und eines vorweg, das Game hat mich nach längerer zäher Eingewöhnung total gepackt, einige Nächte gekostet und eigentlich bin ich schon wieder mächtig gespannt wie es mit meiner Shepard weitergeht.Die Technik allerdings… ich versteh nicht wie ein Spiel technisch so schlecht sein kann, und dabei stören mich wirklich nicht mal die verschlafenen Texturen. Die DVD arbeitet wie verrückt und es hakelt und ruckelt so vor sich hin, vor allem in der Stadt. Und an manchen Stellen gibt es slowdowns wie ich sie zuletzt in 16-bit Zeiten gesehen hab. Für ein relativ aktuelles Spiel…pfui !!!Inhaltlich muß ich noch sagen das es einige kleine Macken gibt, auf der Karte werden bereits erledigte Sachen immer noch als wichtige Orte angezeigt, in den Dialogen kann es durch die teilweisen Abkürzungen bei den Antwortmöglichkeiten zu Missverständnissen kommen, mit entsprechenden Folgen, u. A. …Und wtf haben die Aufzüge in diesem Spiel für ein Problem…immer gut für’ne Kaffeepause.Trotzdem, geiles, fesselndes Game^^

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Also technisch ist Mass Effect keine Granate, Grafik 7, und das auch nur wegen der tollen Gesichtsanimationen bei Dialogen und den schicken Licht- und Schatteneffekten, Sound 8, weil Dialoge super, Musik meist unauffällig aber passend und Soundeffekte leider wenig dynamisch/bombastisch.Rating: 95% Ich habe glaube ich noch nie so eine stimmige, großartige Spielwelt in Verbindung mit einer so ausgereiften und packenden Story erlebt, selbst KOTOR kann trotz Star Wars Vorlage nicht mithalten. Zu nahezu jedem Ding gibt es einen plausiblen Hintergrund, jeder Nebencharakter hat eine gut ausgearbeitete Persönlichkeit…Da kann ich auch über kleine Mängel in der Steuerung, die suboptimale Autosave Funktion, die nicht ideal justierbare Kamera und einige andere Kleinigkeiten hinwegsehen. Wenn das nicht wäre, Mass Effect wäre perfekt.So ist es NUR das beste SciFi RPG.P.S.: Wer totale Freiheit will, der ist bei Bethesda etwas besser aufgehoben.