Millennium Soldier: Expendable – im Klassik-Test (DC)

9
608
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Stephan Freundorfer meint: Konsumenten simpler Action bekommen mit Millennium Soldier technisch einwandfreies Spielefutter serviert – und das auf beiden Plattformen. Die für Rage typischen, bombastischen Effekte gefallen nicht nur auf der Sega-Konsole, auch auf der betagten Playstation schöpfen die englischen Entwickler aus dem vollen. Vorbildlich auch, dass der PAL-Version auf dem Dreamcast ein 60Hz-Modus spendiert wurde. Wer allerdings hinter dem optisch eindrucksvollen Alienschlachtfest einen tieferen Sinn oder gar die Be­anspruchung seiner grauen Zellen sucht, ist fehl am Platz. Mehr als das Aufsammeln einer Unzahl Power-Ups und das ständige Beharken des Feuer­knopfes wird nicht von Euch gefordert. Nervig gestaltet sich die Steuerung Eures Kämpen, dessen Waffe sich nicht gesondert ausrichten lässt. So bleiben Euch nur die “Strafe”-Buttons, um die Gegnerhorden einigermaßen komplett vom Bildschirm zu fegen. Im Gegensatz zur Dreamcast-Version führt auf der Playstation zumindest das Umschalten der Kameraperspektiven nicht mehr zu heilloser Konfusion. Für Ballermänner und Gelegenheits­spieler ist Millennium Soldier eine gute Wahl.

Action pur: Trotz zeitweisem Chaos erfreuen herzhafte Lichteffekte, lange Level und Gegner­massen den Action­freak.

Singleplayer73
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
neuste älteste
greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

in der beziehung ist Beyond Good and Evil der knaller. dort kann man zwar die Y-achse invertieren, das dumme ist nur, das dadurch auch gleichzeitig die X-achse invertiert. total bescheuert…

ich finde die steuerung von Cup Head referenzverdächtig. es ist ultra schwer, ich bin schon hunderte male getorben, hab aber nicht ein einziges mal das gefühl gehabt das es in irgendeiner form an der steuerung lag. es war immer das eigene versagen (allerdings erst nach individueller neubelegung der buttons).

bei contra ist, neben dem management overkill, die träge reaktion der aktionen das größte problem. ich hab schon ein par mal eine mission verkackt, weil ein sprung, eine bombe, oder ein waffenwechsel nicht, bzw. nicht verzögerungsfrei funktioniert haben.

um den bogen zu Milleiumsoldier zu kriegen: ich will mir ehrlich gesagt garnicht vorstellen wie es sich heute spielt. …mit nur einem thumb stick. 😬

Zerodjin
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Zerodjin

Noch ein schlechter Joke: Bei “Mothergunship” konnte man die Y-Achse nicht invertieren, erst später über´n Patch. Hatte das schlichtweg nicht für möglich gehalten…

Bei “Rogue Corps” musste ich an der Stick-Sensitivity feilen bis sich irgendwann ein befriedigenderes (Kontroll-)Gefühl einstellte, da zuckt´s direkt in den Fingern und will an dieser Stelle den “Redeemer” für seine Zugänglichkeit loben. Danke, “Erlöser”…

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“…nach ein paar kleineren Steuerungsmodifikationen”

ich würd gerne die tasten frei belegen. seit 10 jahren benutzt jedes furz spiel Y zum waffe wechseln. aber nein, bei Contra muss es X sein. 🙄

Zerodjin
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Zerodjin

Ebenfalls. Bin auch gerade an “Contra: Rogue Corps”, nach ein paar kleineren Steuerungsmodifikationen kann ich es erstmal ziemlich gut leiden, ist halt leider auch ein Overkill an Management-/Verwaltungsaufgaben…

“Millennium Soldier” wäre als Neuauflage interessant.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

Playstation? ohje, das mag ich mir garnicht vorstellen.

ich spiel übrigens grade das aktuelle contra. is schon gut das spiel, aber nicht der gradlinige old school shooter den die demo versprochen hat. was man in der demo nämlich nicht gesehen hat, ist das man sich mit allerlei menüs und items die kaum auswirkungen haben, rumschlagen muss.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Das gab es auch für die Playstation? Dachte, das wäre ein DC-exklusives Spiel?!

War der Vorläufer vom aktuellen Contra 😀

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

war mir damals zu altmodisch. heute würd ichs gern nochmal spielen.

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Hat mir auch richtig gut gefallen.

ToMaTi
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
ToMaTi

Yes, was habe ich dieses Spiel geliebt!
Ein Actionfeuerwerk das seinerzeit desgleichen suchte!
Hirn abschalten und los! Einer meiner Lieblings DC Spiele!