MTV Sports: T.J. Lavin’s Ultimate BMX – im Klassik-Test (PS)

0
132
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Simon Biedermann meint: Auf dem Weg der Besserung: Im Gegensatz zu den übrigen MTV Sports-Titeln ist die Steuerung des neuesten Trendsport-Ablegers erstaunlich gut gelungen. Alle Tricks gehen locker von der Hand und auch komplizertere Kombos führt Ihr ohne große Probleme aus. Dafür hapert’s an der Genauigkeit: Beim Lenken reagiert Euer Fahrer viel zu sensibel, gezielte Manöver sind kaum möglich. Zudem leidet die Übersicht an der trägen Kameraführung. Auch bei der Optik wurde geschludert: Objekte ploppen ins Bild und oftmals könnt Ihr an den Nahtstellen der Polygone hindurchsehen. Die Aufgaben sind ebenfalls nicht sonderlich ausgefeilt, meist erledigt Ihr dieselben Dinge, nur auf anderem Terrain – dafür geht Anzahl und Vielfalt der Kurse in Ordnung. An­spruchsvolle Radler warten auf die Activison-Konkurrenz.

Unterhaltsame BMX-Action mit schlampiger Optik. Die hektische Kameraführung sorgt für Frustmomente.

Singleplayer68
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste