NBA Give ‘n Go – im Klassik-Test (SNES)

0
391
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Martin Gaksch meint: Kompliment an die Programmierer: Daß man ein 3D-Basketball technisch derart sauber auf dem Super Nintendo inszenieren kann, hätte ich nicht geglaubt. Die Grafik ruckt nicht, bietet genügend Übersicht, schöne Animationen, erstaunlich große Spieler und vermittelt eine intensivere Hautnah-Stimmung als “platte” 2D-Optiken. Ganz so elegant wie bei Slam’n’Jam auf dem 3DO huschen die Spieler zwar nicht über den Court, doch spielerisch wirkt sich dies kaum aus. Konami hat die wichtigen Spielspaß-Faktoren beachtet: Man kann Teams editieren, zu viert antreten und tolle Spielzüge durchführen. Ein paar “Specials” wie z.B. kurzzeitige Beschleunigung hätten dem Spiel jedoch noch etwas mehr Würze verliehen. Auch vermisse ich die Giganto-Dunks eines NBA Jam – zumal Give’n Go ganz klar auf Action setzt.

Technisch aufwendiges 3D-Basketball
mit treffsicherem Spieldesign, toller
Action und Live-Kommentar.

Singleplayer79
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste