NBA Showtime: NBA on NBC – im Klassik-Test (PS)

0
400
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Thomas Szedlak meint: Auf der Playstation spielt sich NBA Show­time einen Tick besser als auf dem Dreamcast. Durch die geringere Spielgeschwindigkeit habt Ihr mehr Zeit, um wenigstens gelegentlich einen Korb­versuch des Gegners zu vereiteln. Trotzdem sind auch auf der Sony-Konsole Unent­schie­den an der Tagesordnung – Korb links, fünf Sekunden später Korb rechts. Da retten die ‘spektakulären’ Dunkings nur wenig: Was Ihr schon hundert mal gesehen hat, haut Euch nicht mehr vom Hocker. Tech­nisch gibt’s an NBA Show­time wenig zu kritisieren. Bis auf die geringere Auflösung halten sich die Unterschiede zur 128-Bit-Fassung in erstaunlich engen Grenzen. Auch der englischsprachige NBC-Kommen­tator hat ähnlich viele Sprüche drauf wie sein Sega-Zwilling.

Akzeptables Arcade-Basketball ohne Ideen – nicht ganz so hektisch wie auf dem Dreamcast.

Singleplayer68
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste