Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt – im Test (PS3)

0
202
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Auch auf der PS3 gibt’s die Piraten der Karibik mit abwechslungsreicherem Spielprinzip als auf alten Konsolen: In der Gestalt von Jack Sparrow, Will Turner und Elizabeth Swann kämpft und klettert Ihr Euch durch Teil 2 und 3 der ”Pirates of the Caribbean“-Filme (leider ohne Original-Synchronisation). Während die trägen Fechtduelle gegen Scharen von Gegnern ohne viel Tiefgang auskommen, besitzen die ”Prince of Persia“-inspirierten Klettereien mehr Pfiff. Hier nutzt Ihr auch die Bewegungssensoren des Sixaxis-Controllers, um beim Balancieren über Balken das Gleichgewicht zu halten.Auch auf der PS3 gibt’s die Piraten der Karibik mit abwechslungsreicherem Spielprinzip als auf alten Konsolen: In der Gestalt von Jack Sparrow, Will Turner und Elizabeth Swann kämpft und klettert Ihr Euch durch Teil 2 und 3 der ”Pirates of the Caribbean“-Filme (leider ohne Original-Synchronisation). Während die trägen Fechtduelle gegen Scharen von Gegnern ohne viel Tiefgang auskommen, besitzen die ”Prince of Persia“-inspirierten Klettereien mehr Pfiff. Hier nutzt Ihr auch die Bewegungssensoren des Sixaxis-Controllers, um beim Balancieren über Balken das Gleichgewicht zu halten. Optisch gefallen die detaillierten ­Figuren und hübschen Hintergründe – allerdings ruckelt die PS3-Version merklich mehr.

Singleplayer65
Multiplayer
Grafik
Sound