Pokémon Ranger – im Test (DS)

0
149
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Das komplexe Pokémon-Kampfsystem in allen Ehren, aber nach der x-ten Episode geht mir das Vergleichen von Statistiken und andauernde Trainingskämpfe langsam auf den Senkel. Da freu ich mich über einen Nachfolger, bei dem Fingerspitzengefühl im Mittelpunkt steht: Endlich kann man die Pokémon in Echtzeit fangen! Weil die Schützlinge auch abseits der Treibjagd massig Arbeit verrichten, setzt Ihr Euren Grips jetzt da ein, wo es Videospieler gewohnt sind: Die vielen Rätsel locken Pokémon-Muffel an und lassen trotz altbekannter Elementlogik auch erfahrene Trainer ordentlich grübeln. Überholt gehört dagegen die Präsentation des Abenteuers: Das Abhatschen der Routen, die Böse-Buben-Bande und vertraute Stadtbilder sorgen für einige Deja-vu-Erlebnisse.

Jagd bringt Schwung in die Pokémon-Welt: Mehr Action und Rätsel locken Neulinge, aber an der undynamischen Präsentation hapert’s

Singleplayer78
Multiplayer
Grafik
Sound