Rally Cross – im Klassik-Test (PS)

0
447
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Christian Blendl meint: Mit kleinen, aber feinen Verbesserungen macht Rally Cross in der PAL-Version deutlich mehr Spaß als die US-Variante: Jetzt kann die Sichtperspektive während des Spiels verändert werden, auch das Fahrverhalten wurde verbessert. Zwar kippen Eure Flitzer bei starkem Einlenken immer noch auf’s Dach (dann schaukelt Ihr die Kiste unter Zeitverlust wieder auf die Räder), doch jetzt ist dies ein herausforderndes Spielelement und keine nervige Dauereinlage. Insbesondere der Zwei­spielermodus ist technisch gelungen und macht einen Heidenspaß, das witzige Quartett-Gerangel ruckelt aber zu stark, um länger zu fesseln. Im Solo-Modus motivieren Euch bessere Karren und mehr Strecken, leider ist die Ego-Ansicht aufgrund des holprigen Untergrunds oft arg ruppig. Eine flotte, brachiale Video-Rally mit Dauer-Charme!

Packende Geländetour und harte Positionsrangeleien für ein bis vier Spieler: Im Vergleich zur US-Version deutlich spaßiger.

Singleplayer78
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste