RoboCop versus The Terminator – im Klassik-Test (SNES)

2
1074
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Oliver Ehrle meint: Nachdem auf dem Super Nintendo jegliches Blut verschwunden ist, bleibt eine schwere, stellenweise unfaire Blech-Schießerei. Ihr feuert unentwegt auf die Gegner und nur der erste vonvier Schuß trifft. Dank der trägen Steuerung könnt Ihr dem Kreuzfeuer kaum ausweichen. Die Schlachtfeld-Grafik lädt zu stimmungvollen Schießereinen ein, der stupide 3D-Level in der Kraterwüste langweilt jedoch mit eintöniger Optik und mangelnder Action. Die hämmernde Endzeit-Musik wird dem Sience-fiction-Ambiente gerecht.

Da quietschen die Gelenke: Schweres Endzeit-Geballer ohne neue Elemente. Für gelegentliche Terminator-Jagd.

Singleplayer58
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
neuste älteste
greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

tolles ballerspiel! …die mega drive version.

Remo
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Remo

Das Spiel macht keinen Stich gegen die Mega Drive Fassung. Aber die schwarze Hartplastikhülle der US-Version fand ich damals extrem cool.