Shining the Holy Ark – im Klassik-Test (SAT)

13
1061
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Robert Bannert meint: Der Zahn der Zeit hat bereits tüchtig am Hack’n’Slay-Konzept genagt, trotzdem ist Segas Sonic Team eine stilvolle Neuaufbereitung des Genres gelungen. Hier und dort stören zwar amateurhafte Monster-Optiken und schaurig schlechte Soundeffekte den Fantasy-Appeal, aber das Mischverhältnis zwischen Datenhaushalt und ausgeklügeltem Dungeon-Gestöbere ist wie wie beim Vorgänger gelungen. Die Automap läßt keine Wünsche offen und erspart Euch mit großzügiger Kartographierung pixelgenaues Herumgelatsche. Tatsächlich ist diese komfortable Neuerung für die komplexe Spielwelt ein Muß: Entgegen dem Vorläufer dürft Ihr etliche Dungeons durchforsten und spannenden Plot-Wendungen folgen. Fazit: Trotz Technikpatzer ein ausgewogenes Design-Schmuckstück mit passendem Ambiente-Soundtrack.

Hack’n’Slay leichtgemacht: Komfortabler Dungeon-Exkurs mit riesiger Monster-Fauna und gefährlichem Suchtfaktor.

Singleplayer82
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
9 Kommentatoren
HenryThomas NickelbelborndasRobZack1978 Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Henry
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Henry

Das Game reizt mich sehr. Habe leider nie einen Saturn besessen. Vielleicht kommt ja irgendwann eine Neuauflage oder ein Nachfolger raus.

Thomas Nickel
Autor
Profi (Level 3)

Ich ebenso, aber gerade in der Fachpresse war oft so eine ziemlich bocklosigkeit zu spüren, die auf PS2 und PS3/360 nur noch stärker wurde.

belborn
I, MANIAC
Maniac
belborn

Echt @Thomas Nickel?Damals habe ich jeder Veröffentlichung von RPGs entgegengefiebert.96- bis 97 war alles tröpchenweise auf viele Konsolen verteilt.Und beim Saturn wusste man nicht was überhaupt noch erscheint.

dasRob
I, MANIAC
Profi (Level 2)
dasRob

Fand das Spiel damals auch klasse. Auch das System mit diesen kleinen Feen-Wesen.
Hab’s leider nie beendet, da ich meinen Saturn vorher verkauft hab, um mir ne Playstation zu holen. Ich ärger mich immer noch, dass ich das Spiel damals verkauft hab aber als Jugendlicher hat man leider nicht unbegrenzt Geld. Schande über mich.

Zack1978
Mitglied
Profi (Level 3)
Zack1978

Wenn Sega wollte, könnten sie wie bei Sonic 2d Ableger von kleinen Studios entwickeln lassen, wo die Kosten überschaubar sind. Stattdessen sitzen sie auf ihren Marken wie ne dusselige Glucke.

Das ist ja nicht nur bei Sega so.
Auch Nintendo zBs hat ja ne Menge Marken, die überhaupt nicht mehr (außer vielleicht in Smash Bros) berücksichtigt werden.
Bestes Beispiel F Zero.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

altbackenes konzept und amateurhafte monster optiken

heute würde ich dazu angenehm klassisches RPG mit gut gealterte render grafik sagen.

ist auch interessant das das damals als “Hack’n’Slay” bezeichnet wurde. heute sagt man dazu glaub ich “Rundenbasiertes Kampfsystem”. 😛

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Heute würden viele für sowas töten.

Wenn Sega wollte, könnten sie wie bei Sonic 2d Ableger von kleinen Studios entwickeln lassen, wo die Kosten überschaubar sind. Stattdessen sitzen sie auf ihren Marken wie ne dusselige Glucke.

Zack1978
Mitglied
Profi (Level 3)
Zack1978

Zeiten (und Spiele) ändern sich. 🙂

Thomas Nickel
Autor
Profi (Level 3)

Ist schon ganz witzig. Damals hat man Spiele wie STHA einfach als normal und gegeben genommen. Heute würden viele für sowas töten.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

eins der vielen spiele warum der saturn so gut ist. ich fand auch die grafik super.

frankinc
I, MANIAC
Profi (Level 1)
frankinc

Ich habe das geliebt! Mehrmals durchgspielt. Mit den Pixies, toller Musik, abwechslungsreiche Gegner etc.. Top 🙂

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Hat mir auch sehr viel Spaß bereitet – bis die Disc gestreikt hat. -_-

MadMacs
I, MANIAC
Profi (Level 3)
MadMacs

Ich hatte mit dem Spiel viel und lang Spass. Das genannte King’s Field war mir damals zu grottig.