Simulacra – im Test (Switch)

0
807
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Michael Herde meint: Das Konzept von ­Simulacra ist super: An Found-Footage-Horror angelehnt, durchstöbert Ihr akribisch intimste Details auf Annas Handy und kombiniert Hinweise. Im Hinterkopf beunruhigt zudem der Gedanke, was mein eigenes Handy alles über mich preisgeben würde. Dass die Jumpscares teils aufgesetzt und manche Sprecher gekünstelt wirken, stört mich weniger als das Format des Spiels: Es ist eine Umsetzung eines Mobile Games, und dort gehört es eigentlich auch hin, da ich ja als Spieler ein solches bediene. Mittels TV und Controller schwindet die Glaubwürdigkeit so rasch wie bei ”Blair Witch Project” im Kinosaal.

Spannender Handy-Horror mit Fokus auf Story statt Spiel, der auf Konsolen nicht ganz glaubwürdig wirkt.

Singleplayer70
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste