Sonic Riders Zero Gravity – im Test (PS2)

0
80
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Ich kann mich Segas offizieller Webseite nur bedingt anschließen: ”Das beliebte ’Sonic ­Riders’ kehrt zurück, und zwar mit einem neuen, völlig chaotischen Rennen”, heißt es dort. Besser wäre: ”Den Nachfolger, den niemand wollte, gibt’s trotzdem – mit noch unübersichtlicheren Rennen.” Zwar sind die neuen Fähigkeiten der Flitzer teils cool, sie machen den Einstieg aber schwerer und die Rennen konfuser – der erneut zu hohe Schwierigkeitsgrad tut ein Übriges.Zum Glück kann ich die hübschere Wii-Version auch per Cube-Pad zocken – das fühlt sich besser an als die Kipp-Kontrolle.

Hübsche, stets flüssige Maskottchen-Raserei, die durch das allgegenwärtige Chaos und die vermurkste Spielbalance auf der Stelle tritt.

Singleplayer62
Multiplayer
Grafik
Sound