Splinter Cell Double Agent – im Test (PS3)

0
116
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Einsatz für Sam Fisher: Der Spion vom Dienst schleicht sich nun auch auf der PS3 durch taghelle Missionen und das Hauptquartier einer Terrorzelle. Der Sony-Version merkt man eine gewisse Lustlosigkeit an: Die Grafik ist dezent schlechter als auf der Xbox 360, außerdem ruckelt das Spiel stark. Auch beim Leveldesign gibt’s kleine Einschränkungen zu verzeichnen: Im Terrorhauptquartier dürft Ihr nicht mehr aufs Dach. Wer will, darf dafür die bewegungssensitiven Funktionen des Sixaxis-Controllers nutzen, um Schlösser zu knacken. Multiplayer-Fans freuen sich auf spannende Spion gegen Söldner Partien über das PS3-Netzwerk. Wer die Wahl hat, greift zur technisch besseren Xbox-360-Version.

Singleplayer85
Multiplayer
Grafik
Sound