Star Trek Starfleet Academy: Starship Bridge Simulator – im Klassik-Test (SNES)

3
1256
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Robert Bannert meint: Über Langeweile kann sich der angehende Kapitän nicht beklagen: Kriegerische Völker gibt es im Star-Trek-Universum wie Sterne am Firmament. Trotzdem verlangt ein Starfleet Academy-Gefecht taktisches Feingefühl statt hirnlosem Gebolze. Außer Waffensystemen und dem Radar muß der Kapitän einen Instrumentenwald und seine Crew koordinieren. Saubere Polygongrafiken, authen­tische Digi-Sounds und heroische James-Horner-Themen aus Star Trek 2 sorgen für angespannte Gefechtsstimmung. Außerhalb des Gefechtsstandes wird der Kapitän schnell schläfrig: Endlose Flüge und die abwechslungsarme Musikkulisse schlagen auch Fans auf’s Gemüt. Dennoch ist Starfleet Academy für Modul-Trekkies derzeit die beste Wahl. Insbesondere ”Classics”-Begeisterte kommen bei Wortscharmützeln mit altgedienten Plastik-Aliens auf ihre Kosten.

Filmsoundtrack, solide Polygongefechte und fundierter Star-Trek-Background machen das Modul zu willkommener Trekkie-Kost.

Singleplayer68
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
neuste älteste
SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

Am späten Lebenszyklus kanns echt liegen,da Games dann meistens in der next gen untergehen.

Was Star Wars Versoftung angeht haben die aber auch immer ordentlich Lack gekriegt.

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 3)
8BitLegend

Das Spiel war einfach nicht gut. Kam glaub ich auch recht spät im Lebenszyklus des SNES heraus. Auf DAS Star Trek Spiel warte ich bis heute. In Sachen Serien / Filme bin ich Trekkie, aber Star Wars wurde in Games weitaus besser umgesetzt.

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

Schon seltsam dass einige Spiele von denen man nie gehört hat u die keine besondere Wertung bekommen haben haufenweise kommentiert werden
während eine Star Trek Lizenz aus der Wing Commander Ära niemanden interessiert.