Surgical Strike – im Klassik-Test (Mega-CD)

2
372
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Oliver Ehrle meint: Trotz solider Steuerung (bei der ”Animation” eines Fadenkreuzes läßt sich nicht viel falsch machen) und taktischem Touch ging mir Surgical Strike schnell auf die Nerven: Kennt Ihr alle FMV-Schnipsel eines Levels, wißt Ihr haargenau wo welcher Feind auftaucht. Obwohl ich einer gelegentlichen Dosis Bildschirm-Gewalt nicht abgeneigt bin, war mir Surgical Strike zu hart: Nach jedem Treffer segeln schreiende Körper über den Bildschirm, die Ihr trotz Mega CD-typischer Grob-Grafik als Menschen erkennt. Ein Spiel steter Wiederholungen: Da Ihr z.B. die Raketen-Silos des ersten Levels nur von einer Seite angreifen könnt, müßt Ihr mehrmals über das Ziel hinwegrauschen, bei der nächsten Kreuzung kehrtmachen und die Straße nochmal durchfahren. Surgical Strike lockt zum gelegentlichen Rumbolzen, fesselt langfristig aber nicht ans Joypad.

Kleinkrieg für Zwischendurch: FMV-Geballer mit Fadenkreuz-Spielablauf, brutalen Filmsequenzen und Taktik-Touch.

Singleplayer58
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
neuste älteste
neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

?könnte gut sein ?

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Das Spiel hat sich doch bestimmt fast nur die US Army für ihre Soldaten gekauft, könnt ich mir vorstellen, lol.