UnderMine – im Test (Xbox One)

1
419
Zurück
Nächste

Meinung

Steffen Heller meint: Eigentlich macht ­UnderMine nichts Neues und trotzdem konnte ich nicht den Controller aus der Hand legen. Das berühmte ”Eine Runde noch”-Gefühl sorgte dafür, dass ich noch lange nach Feierabend im Büro saß, um diesmal noch ein Stück weiterzukommen. Wenn ich die gelungene Belohnungs­karotte vor der Nase einmal ausblenden kann, dann wünsche ich mir noch mehr Varianz in den Kämpfen.

Action alter Schule, gepaart mit einem fast rundum gelungenen Roguelike-Konzept.

Singleplayer81
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
neuste älteste
L0rN
Mitglied
Anfänger (Level 2)
L0rN

Ich hab dieses Spiel auch recht lange gezockt (ca. 70 Stunden). Die Bewertung ist definitiv in Ordnung. Süchtigmachendes Prinzip und schöne Präsentation. Ein Add on würde mich sehr freuen zu dem Spiel.