Virtua Fighter 5 – im Test (PS3)

0
104
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Mit dieser Episode festigt ­“Virtua Fighter“ seine Position als König aller Prügelspiele. Sega gelingt der perfekte Spagat gleich in doppelter Hinsicht: Klassisch ist der neue Klopper, gleichermaßen aber modern und auf der Höhe der Zeit das Kampfsystem ­wiederum hochkomplex und ­dennoch ungemein spaßig. Wie das? Bereits nach kurzer Anlaufzeit gelingen Euch mit den meisten Charakteren flotte Combos, schickt Ihr die leichteren CPU-Fighter in den Arenastaub. Wollt Ihr jedoch gegen die Blockkünstler der höheren Stufen bestehen, fordert Euch “Virtua Fighter 5“ alles ab: Viel Geduld, perfektes Timing, schnelle Reflexe und die richtigen Moves zur rechten Zeit – und das macht ein Beat’em-Up schließlich aus. Großartig!

Optisch sehr gutes, spielerisch nahezu perfektes Edel-Beat’em-Up mit anspruchsvollem Kampfsystem und fordernden Gegnern.

Singleplayer90
Multiplayer
Grafik
Sound