Wetrix – im Klassik-Test (N64)

0
731
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Ulrich Steppberger meint: Einmal verstanden, hat es das innovative Spielprinzip von Wetrix in sich: Erdbeben- und Überschwemmungsgefahr halten Euch auf Trab, Ruhepausen gibt es nicht. Am spaßigen Zweispieler-Modus gefällt mir, daß sich Eure hart erkämpften Waffen nicht wie bei anderen Knobeleien automatisch aktivieren, sondern gezielt eingesetzbar sind – ist Euer Energiebalken gefüllt, überrumpelt Ihr den Gegner mit einer hinterhältigen Attacke. Als Schwachpunkt erweist sich der komplizierte Einsteig: Trotz Schattenwurf erkennt Ihr in der knallbunten Optik (besonders im realistisch animierten Wasser) nicht immer, wo Euer Teil exakt landen wird. Das führt zu fatalen Lücken im Mauerwerk, die das hektische Tempo von Wetrix sofort bestraft: Zögern und Fehlplazierungen führen im Handumdrehen zu heftigen Wasserverlusten.

Gelungene Ausführung einer innovativen Knobelei: Viele Spielmodi motivieren, nur der schwere Ein­stieg frustet.

Singleplayer78
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste