X-Men Legends 2 – im Test (PS2/Xbox)

0
74
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Wer die X-Men und Action-Rollenspiele liebt, frohlockt: Die suchtverdächtige Kombination aus unkomplizierter Klopperei, Erfahrungspunkte-Jagd und authentisch umgesetzter Marvel-Lizenz lässt die Herzen von US-Comic-Freunden höher schlagen. Wem die Mutanten dagegen schnuppe sind, dem fallen gravierende Schwächen auf. So ist die Kontrolle einer vierköpfigen Truppe nur theoretisch eine Verbesserung gegenüber dem sonst üblichen Solo-Helden – in der Praxis ist die Gruppenlösung sperrig und sorgt für reichlich Chaos auf dem Schlachtfeld. Snowblind wissen ­offensichtlich ganz genau, warum sie bis heute auf Einzelkämpfer ­setzen. Und die quietschbunte Cel-Shading-Grafik gefällt wirklich nur dem Fan – allen anderen tut’s in den Augen weh.

Motivierendes und stressfreies, aber fast schon zu farbenfrohes Superhelden-Scharmützel.

Singleplayer79
Multiplayer
Grafik
Sound