Xevious 3D/G+ – im Klassik-Test (PS)

0
365
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Martin Gaksch meint: Xevious-Fans schweben im siebten Himmel: Liebe­voll hat Namco alle Oldie-Versionen adaptiert und sogar noch ein Polygon-Update spendiert. Letzte­res hievt die CD in obere Wertungsregionen, kann jedoch mit furiosen Action­titeln wie Raystorm oder Terra Diver nicht ganz mithalten. Xevious 3D/G vermittelt eine ungewöhnliche Atmosphäre, läßt trotz technisch ansprechender Poly­gon-Kulisse nostalgische Momente aufblitzen. Dafür steht das Level-Design hinter dem Charme der metallischen Optik zurück und bietet kaum Außergewöh­n­liches. Mir gefällt die Neuauflage gut, Play­station-Besitzer ohne Xevious-Erinnerungen sollten jedoch ein Probespiel wagen. Zweispieler-Fans ­seien gewarnt: Ihr müßt Euch an verstärktes Ruckeln gewöhnen.

Grafisch unkonventionelles Remake samt Original-”Xevious”. Gutes 3D-Actionspiel, jedoch ­ohne Spielspaß-Highlights.

Singleplayer67
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste